Anlässe, Feiertag, Gebäck, Kleinigkeiten zum Kaffeeklatsch, Knabberzeug, Marzipan, Partyfood, Schokolade, Suchtgefahr
Kommentare 3

Meersalz-Marzipan-Biscotti

Hallo ihr Lieben,

ich bin ja schon so aufgeregt! Heute in einer Woche wird mein Blog fünf Jahre alt und ich habe ein großes Event geplant. Aber leider darf ich noch nicht mehr verraten, auch wenn ich es kaum abwarten kann! 😛

Um mich (und euch) aber ein wenig abzulenken habe ich mich in die Küche gestellt und ein leckeres Rezept aus dem Buch „Molly’s Kitchen“ nachgebacken. Biscotti! Letztes Wochenende habe ich an einem Workshop teilgenommen, dort kamen diese Biscotti sehr gut an und ich bin auch ein absoluter Fan davon geworden! Achtung hier besteht mal wieder Suchtgefahr!

200 g Marzipan
1 EL Puderzucker
400 g Mehl
1 TL Backpulver
3/4 TL Meersalz
250 g Zucker
250 ml geschmacksneutrales Öl
3 Eier
1 Päckchen Vanillezucker
1/2 TL Bittermandelöl
75 g backfähige Schokoladentropfen
Meersalzflocken zum Bestreuen
Zuckerperlen und Zuckerstreusel zum Bestreuen

  • Marzipan mit Puderzucker vermengen.
  • Öl mit Zucker, Vanillezucker und Bittermandelöl in einer Schüssel glatt rühren.
  • Eier nach und nach unter die Zuckermischung heben.
  • Mehl mit Backpulver und Salz mischen. Abwechselnd mit den Schokoladentropfen und dem Marzipan (in Stückchen) untermischen.
  • Den Teig in zwei gleich große Portionen teilen und jeweils zu 34 cm langen und 6 cm breiten Rechtecken formen. Mit etwa 10 cm Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Mit Meersalzflocken und Zuckerstreuseln bestreuen.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Umluft 25 bis 30 Minuten backen. Bis die Stränge leicht gebräunt sind.
  • Den Ofen auf 120°C runterkühlen lassen, die Teigstränge etwas abkühlen lassen und mit einem scharfen Sägemesser quer in ca. 2 cm dicke Streifen schneiden.
  • Die Stücke hochkant auf das Blech setzen und im Ofen 20 Minuten weiterbacken lassen.

 



3 Kommentare

Kommentar verfassen