fremde Küchen, Gebäck
Schreibe einen Kommentar

Nougatstangen und Mokkaplätzchen von Katja

Bei meinem Blogevent sind einige Rezepte von Nicht-Bloggern eingetroffen, deswegen veröffentliche ich nun in drei Extra Posts die Rezepte für euch von den drei netten Damen! Den Anfang macht Katja mit Nougatstangen und Mokkaplätzchen (s.u.)

Nougatstangen

Zutaten:

225 g Butter, 100 g Puderzucker, 1 P. Vanillezucker, 3 Eigelb, 2 Msp. Zimt, 200 g Mehl, 20 g Kakaopulver, 1 Tl Backpulver, 125 g gemahlene Haselnüsse, 200 g schnittfeste Nuss-Nougat-Masse, 150 g Schokolade

Zubereitung:

Butter, Puderzucker, Vanillezucker, Eigelbe, Zimt, Mehl, Kakao, Backpulver und Nüsse verrühren. Mit einem Spritzbeutel Stangen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech spritzen. Im heißen Ofen bei 175 Grad 10 bis 15 Minuten backen.
Nougat und Schokolade getrennt schmelzen. Die Hälfte der Stangen mit Nougat bestreichen. Andere Hälfte auflegen. Ein Ende in Schokolade tauchen. Trocknen lassen.

 

Mokkaplätzchen
Zutaten:

3 Eier, 250 Zucker, 9 El Mokkapulver (instant), Mark einer Vanilleschote, 325 g Butter, 400 g Mehl, 180 g gemahlene Haselnusskerne, 3 EL Rum, 250 g Puderzucker, Mokkabohnen.

Zubereitung:
Eier, Zucker, 6 El Mokkapulver, Vanillemark schaumig schlagen. Butter, Mehl immer in kleinen Mengen unterrühren. Nüsse unterheben. Ca. 60 Minuten kühlen.
Backofen auf 180 Grad vorheizen. Mit 2 Esslöffeln kleine Teighäufchen auf ein gefettetes Blech setzen, 10 bis 12 Minuten backen. 3 El Mokkapulver in heißem Wasser auflösen. Abkühlen lassen, mit Rum und Puderzucker verrühren. Die warmen Plätzchen damit bestreichen und je eine Mokkabohne daraufsetzen.

Diese Rezepte stammen nicht von mir, ich übernehme also weder Verantwortung auf die Bilder noch auf das Rezept! 😉

Kommentar verfassen