Frühstück, für Kinder, Haferflocken, Müsli
Kommentare 1

Oreo-Porridge

Guten morgen ihr Lieben,

die eine Woche die ich nun um Ostern frei hatte, habe ich genutz und mal wieder ein leckeres und schnelles Porridge gekocht. Solangsam musste auch mal eine schokoladige Variante her.

Also habe ich mich von dem Buch Frühstücksbrei & Porridge inspirieren lassen und das Oreo-Porrdige daraus nachgemacht. Einen weiteren Oreo-Keks habe ich zum Servieren darüber gestreut (und fürs Foto auch einen ganzen reingesteckt) wenn man die Oreo-Krümel noch mal unter die Porridge-Masse mischt kommt der Milchcreme Geschmack nochmal besser zur Geltung.

Alles in Allem war das Porrdige sehr lecker und super schnell gemacht. Viele Zutaten braucht man dafür auch nicht.

  1 Portion:

2 Oreo-Kekse o.ä. (+1 für die Deko)
40 g Haferflocken
200 ml Milch

  • Die Kekse grob hacken.
    Zusammen mit den Haferflocken und der Milch in einen Topf geben. Kurz aufkochen lassen und bei geringer Hitze zu einem Brei rühren.
  • Auf einem Teller anrichten und einen weiteren Oreo-Keks darauf zerkrümeln.



Merken

Merken

1 Kommentare

  1. Hihi, das ist ja eine leckere Idee…da wäre ich glaube ich nie darauf gekommen=) Ich würde so ein leckeres Porrdige dann eher am Nachmittag essen, morgens wäre es mir zu süss…aber so zu nem Kaffee, sehr lecker…=)
    Liebe Grüsse,
    krisi

Kommentar verfassen