Anlässe, Eigenkreation, für Kinder, Kleinigkeiten zum Kaffeeklatsch, Schokolade, Suchtgefahr, Whoopie-Pies
Schreibe einen Kommentar

Oreo-Whoopie Pies

Hallöchen ihr Lieben,

heute vor einer Woche ist endlich mein Event zum Thema „Black & White“ gestartet. Damit ihr euch noch ein paar Inspirationen holen könnt habe ich extra diese leckeren Whoopie Pies aufgehoben um sie heute mit euch zu teilen. Auf Pinterest könnt ihr euch noch dazu das Board „Black & White“ ansehen, hier gibt es auch einige Inspirationen von meinem Blog und alle teilnehmenden Rezepte werde ich ebenfalls darauf pinnen.

Diese Oreo Whoopie Pies sind super lecker nur leider dadurch zu schnell verputzt. Vorteilhaft ist hier auch, das man sie wie Sandwiches essen kann und auch mit zur Arbeit etc. nehmen kann, als kleinen Snack in der Kaffeezeit! 😉 Probiert es gleich aus, das Rezept kommt jetzt:

Für ca. 8 Portionen

Teig:
240 g Mehl
6 TL ungesüßtes Kakaopulver
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
150 g Butter (Zimmertemperatur)
130 g braunen Zucker
2 Eier
1 Päckchen Vanillezucker
ca. 110 ml Milch
Füllung:
250 g Frischkäse
70 g Puderzucker
40 g weiche Butter
12 Oreo-Kekse o.ä.

  • Teig: Butter mit dem braunen Zucker, sowie dem Vanillezucker schaumig aufschlagen.
  • Die Eier unterrühren.
  • Mehl, Kakaopulver und Backpulver mischen, abwehselnd mit der Milch unter die Teigmasse rühren, bis ein geschmeidiger Teig entsteht.
  • Den Teig gleichmäßig auf die gefetteten Whoopie Pies Backformen aufteilen.
  • Im vorgeheiten Ofen bei 180°C Umluft ca. 12 Minuten backen.
  • Nach dem Backen vollständig auskühlen lassen.
  • Füllung:Die Oreo Kekse kleinhacken. Dann alle Zutaten miteinander verrühren und auf 8 Whoopie Pies gleichmäßig aufteilen. Abschließend einen Deckel darauf setzen.



Merken

Merken

Merken

Merken

Kommentar verfassen