Brownies, Schokolade, Zartbitter
Schreibe einen Kommentar

Philadelphia-Brownies

Es regnet. Was kann man denn bei Regen bloß machen? Backen!?
Ich also schnell ein leckeres Rezept rausgesucht, ab ins Auto und die zwei Sachen gekauft, die mir zu diesem Rezept fehlten!
Rezept für Philadelphia-Brownies:
Für den Teig:

  • 50 g Bitterschokolade
  • 50 g Butter
  • 1 Ei
  • 100 g Zucker
  • 50 g Mehl

 Für die Creme:

  • 25 g weiche Butter
  • 75 g Philadelphia
  • 40 g Zucker
  • 1 Ei
  • 20 g Mehl

Außerdem braucht man:

  • 1 Kastenform von 20 cm Länge
  • Backpapier
  • Teigschaber
  • 2 Schneebesen
  • Gabel

Als erstes wird nun der Backofen auf 175°C vorgeheizt, dann wird die Form mit Backpapier ausgelegt. Oder ihr macht es so wie ich und fettet sie einfach nur gut, allerdings ermöglicht es euch das Backpapier später die Brownies leichter aus der Form zu kriegen.

Wenn ihr damit fertig seit könnt ihr die Bitterschokolade zusammen mit der Butter im Wasserbad zum schmelzen bringen.

Wenn alles aufgelöst ist, nehmt ihr es sofort aus dem Wasserbad raus zum abkühlen.

Während die Kuvertüre-Butter-Mischung abkühlt könnt ihr schonmal das eine Ei, mit einem Schneebesen, für den Teig verquirlen.

Anschließend kommt der Zucker zum Ei und wird auch nochmal gut durchgerührt.
Die Temperatur von der Kuvertüre-Butter-Mischung kann ganz einfach an der Lippe getestet werden, einfach einen frischen Löffel in die Mischung tauchen dann an die Lippen halten, hat es ca. die Körpertemperatur? Bei mir noch nicht, deswegen habe ich erst mit der Creme weiter gemacht! 😉
Die Butter muss für die Creme sehr weich sein. Nun wird der Philadelphia mit der weichen Butter, ebenfalls mit einem Schneebesen, verrührt.
Nun kommt auch hier das eine Ei und der Zucker für die Creme hinzu, es wird ebenfalls untergerührt.
Die Kuvertüre Mischung müsste jetzt die geeignete Temperatur haben es wird vorsichtig unter das Ei und den Zucker gerührt. Zuletzt wird bei dem Teig und bei der Creme das Mehl vorsichtig untergehoben.
Der Schokoladenteig kann nun in die Form gestrichen werden, die Schüssel mit dem Teigschaber anschließend auskratzen. Danach wird die Philadelphiacreme darüber gegeben.


Mit einer Gabel nun den Teig an manchen stellen umrühren, damit eine schöne Mamorierung entsteht.

 

Nach 30 bis 35 Minuten Backzeit sind die Brownies fertig. Nun müssen sie in der Form abkühlen, anschließend werden sie vorsichtig rausgeschnitte, oder mit dem Backpapier rausgehoben.

Das war mal wieder ein sehr leckeres schnelles Rezept. Probiert es einfach selbst aus und lasst euch von den cremigen Brownies an regnerischen Tagen verzaubern! 🙂 

Ganz, ganz Liebe Grüße von eurer SchokoladenFee.

Kommentar verfassen