Blaubeeren, Frühstück, laktosefrei, Müsli, vegan
Schreibe einen Kommentar

Porridge mit Blaubeersoße

Guten morgen ihr Süßen,

einen Morgen ohne Hafer kann ich mir gar nicht vorstellen. Ich fühle mich viel besser, fitter wenn ich mit Hafer in den Tag steige, anstatt mit Weizenprodukten. Wenn ich ein Weizenbrötchen esse fühle ich mich immer so voll und bin unproduktiv. Deswegen bin ich immer wieder auf der Suche nach leckeren Haferspeisen. Habt ihr schon mal Porridge gegessen? Ich bisher ja noch nicht! Deswegen wurde es jetzt mal Zeit. Dazu gab es – wie die Überschrift schon andeutet – eine Blaubeersoße, die ich von frischen Blaubeeren gemacht habe. Denn Hafer lässt sich super mit Obst verspeisen, wie ich euch auch schon in dem Post zu den Chai-Overnight Oats gezeigt habe.

3

Blaubeersoße und Porridge zusammen waren wirklich köstlich. Das Original Rezept habe ich von der tollen Seite Hafer – die Alleskörner, dort gibt es einige tolle Rezepte zum Beispiel auch Hafer-Brownies oder einen Bienenstich mit Hafer. Klingt doch lecker oder? Wenn ihr Hafer genauso gerne mögt wie ich, schaut auch mal auf der Facebookseite vorbei.

1

Porridge mit Blaubeersoße
Zutaten
  • 55 g Haferkleie
  • 200 ml Wasser
  • 2 EL Blaubeersoße
  • Blaubeersoße:
  • 1 Handvoll Blaubeeren
  • Wasser
  • 1 TL Speisestärke
  • Zucker
  • Zitronensaft
Zubereitung
  1. in einen Topf Wasser füllen, sodass der Boden bedeckt ist.
  2. Eine Handvoll Blaubeeren hinzugeben und aufkochen lassen. Vom Herd nehmen.
  3. Speisestärke mit etwas Wasser anrühren und die Blaubeersoße damit binden.
  4. Mit Zucker und Zitronensaft abschmecken.
  5. Haferkleie in Wasser aufkochen und kurz köcheln lassen.
  6. In einer Müslischale mit 2 EL Blaueersoße servieren.

 

4

Die Alleskörner haben mir ein Produktpaket zusammen gestellt, darin war unteranderem die Haferkleie die ich für dieses Rezept verwendet habe. Aber auch eine tolle Brotbackmischung von den Backschwestern für Haferbrot. Das werde ich am Wochenende ausprobieren, ich freue mich schon drauf. 🙂

Was sind eure liebsten Hafergerichte? Mögt ihr es eher Süß oder Herzhaft oder habt ihr ein ganz besonderes Haferbrotrezept? Und wie startet ihr in den Tag?

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Kommentar verfassen