Produkttest
Kommentare 2

Produkttest || Lindt neue Produkte von Creation und Excellence

Hallo ihr Lieben,

es ist mal wieder soweit. Es gibt neue Sorten von Lindt und ich durfte sie testen! 🙂

3

Ich habe sie geteilt, verschenkt und gegessen. Nun kann ich euch meine Meinung (und ein bisschen auch die Meinung meiner Bekannten) mitteilen.

Aber vorab, gibt es natürlich noch ein paar Infos zu den einzelnen Sorten.

Lindt Creation

Exotik trifft Schokolade. So ist das Motto der neuen Lindt Creation Produkte. Vollmilch-Schokolade trifft eine cremig fruchtige Füllung.

Die amerikanische Frucht Papaya die von den Spaniern seit dem 16. Jahrhundert auch in Europa gezüchtet wird, ist eine der drei Geschmacksrichtungen die ich testen durfte.

Die zweite Sorte ist Mango-Maracuja. Die Mango gilt in Indien als göttliche Frucht zusammen mit dem etwas säuerlichen Maracuja Geschmack ist sie uns nicht nur in Schokolade ein Begriff.

Die Acai Beere tritt häufig mit der Bezeichnung „Superfood“ auf. Sie stammt aus der Familie der Palmengewächse. Verbreitet ist sie von Panama bis Brasilien.

-Lindt Creation Exotic Acai Beere
-Lindt Creation Exotic Papaya
-Lindt Creation Exotic Mango-Maracuja

diese drei Sorten sind als Tafel erhältlich für 2,99€. Die Tafel beinhaltet 150 g. Neben diesen Tafeln gibt es auch noch die Pralinen Version, hier kann man gleich alle drei Sorten auf einmal probieren.

-Lindt Creation Exotic Pralinen

Dies beinhaltet ebenfalls 150 g. Die Pralinen kosten 6,99€.

Mein Fazit:

Lindt ist für mich persönlich eine meiner Lieblingsmarken. Als Kind habe ich die Lindor Eier zu Ostern geliebt (immernoch). Wenn man die reine Schokolade isst schmeckt man sofort die Qualität dahinter, anders als bei billigeren Marken. Auch diese neuen Sorten haben mich keinesfalls enttäuscht. Anders sogar, sie haben mich noch mehr überzeugt.
Kennt ihr das? Man kauft Schokolade mit einer flüssigen Füllung, beißt rein und verschmiert sich alles weil die ganze Suppe heraus gelaufen kommt? Gut, bei diesen Creation Sorten ist eine Milchcréme-Füllung und auch eine flüssige Füllung in den Stücken enthalten. Aber sie fließt nicht so. Und die Kombination der Fruchtmasse, der Milchcréme Füllung und der Lindt Schokolade ist einfach… so lecker. Ich als Mango-Maracuja Fan bin absolut begeistert von Lindt Creation Mango-Maracjua. Aber natürlich auch von den anderen beiden Sorten. Ausprobieren lohnt sich definitiv. Und als Geschenk wird es bestimmt auch immer gut ankommen.
Das merkt man auch daran: als ich Besuch hatte und die Pralinen auf den Tisch gestellt habe, waren sie innerhalb von ein paar Minuten aufgegessen. Mango-Maracuja und Papaya war schneller weg als Acai-Beere, aber das könnte auch daran liegen das die Sorte noch nicht ganz so bekannt ist.

Lindt Excellence 

Auch zwei neue Sorten aus der Excellence Reihe durfte ich testen. Hier ist es anders als bei Creation, die Stückchen sind größer aber auch flacher. Es ist keine Créme-Füllung vorhanden sondern Fruchtstückchen bzw. Limetten-Zesten.

-Lindt Excellence Limette Intense
-Lindt Excellence Himbeer Intense

Beide Tafeln á 100 g sind jeweils für 1,99€ im Handel erhältlich.

Mein Fazit:

Ich habe ja bereits von der Schokolade an sich geschwärmt, also brauche ich das jetzt ja nicht noch mal erwähnen. Die Excellence Sorten sind nicht aus Vollmilch-Schokolade so wie die Creations sondern feinherbe Schokolade. Na gut, jetzt sage ich doch noch kurz was zur Schokolade. Bei so dünnen Schokoladenstückchen mag ich feinherbe Schokolade richtig gerne. Vollmilch oder weiße würde ich in dem Fall glaube ich nicht mögen.
Es ist aber natürlich nicht nur die Schokolade, die man bei den Excellence Sorten isst. In diesen sind kleine Fruchtstückchen (Himbeere) oder Limetten-Zesten enthalten. Davon bin ich nicht so sehr der Fan. Wenn es mir angeboten wird, dann esse ich ganz gerne mal ein oder zwei Stückchen. Selbst kaufen würde ich mir diese Sorten allerdings nicht. Da kaufe ich mir lieber Schokolade mit Créme-Füllung. 😉

Als ich die Tafel -„Himbeer Intense“ geöffnet habe, war ich gerade in unserem Hochschul-Kino mit zwei Freunden. Die Tafel hat den Film zwar überlebt, wir hatten aber auch noch was anderes zum Knabbern bei uns. Ein Freund von mir war aber sehr begeistert von der Sorte, deswegen habe ich ihm den Rest mitgegeben.

Die Stückchen in der Schokolade „Limette Intense“ sind nicht so stark am herausstechen als bei der Himbeersorte. Als ich die Sorte das erste Mal probiert habe, musste ich sofort an diese Schokoladen Fruchtstäbchen mit flüssiger Füllung denken. Die gab es bei uns als ich klein war immer im Sommer, als kleine Erfrischung frisch aus dem Kühlschrank. Diese Schokolade ist auch sehr gut für den Sommer geeignet, zwar keine Erfrischung aber der säuerliche Limetten Geschmack in Kombination mit der feinherben Schokolade ist echt klasse.

1

Seid ihr schon in den Genuss der neuen Sorten von Lindt gekommen? Wenn ja, teilt ihr meine Meinung oder seht ihr das komplett anders?

Und jetzt passt noch mal auf!

Bis zum 1.5. kann man ein Creation Exotic Paket gewinnen. Da bin ich gerade zufällig drüber gestolpert als ich noch etwas recherchiert habe. 😉 Versucht unbedingt euer Glück! Es lohnt sich!


2 Kommentare

Kommentar verfassen