Birne, Französisch, Glutenfrei, Low Carb, Pizza, Quinoa, Ziegenkäse
Kommentare 2

Quinoa-Pizza zur Euro2016

Am Freitag hat die EM angefangen und heute ist das erste Spiel von Deutschland. Was passt da besser als Fastfood? Da ich aber gerne mal eine Quinoa Pizza ausprobieren wollte, habe ich mich daran gewagt und bin bei einem Grundrezept für den Boden von Deliciously Ella hängen geblieben.

Quinoa-Pizza zur Euro2016

Bei dem Belag der Pizza habe ich mich ein bisschen fvon Frankreich inspirieren lassen. Was ja auch super zur EM passt die in diesem Jahr in Frankreich ausgetragen wird.

Quinoa-Pizza nach französischer Art

Die Pizza ist super schnell gemacht, man muss nur erst das Quinoa einweichen und dann kann es losgehen. Man braucht also keine Angst haben, das der Hefeteig nicht aufgeht. 😛 Oder die Gäste schneller da sind als die Pizza fertig ist.

Quinoa-Pizza zur Euro2016

Übrigens ist die Pizza auch ein super Frustkiller, wenn es mal mit dem Lernen etc. nicht so gut läuft. Ich bin gerade im Lernstress, in ein paar Tagen stehen meine Klausuren an. Wenn man dann an einem schönen, sonnigen, heißen Tag die ganze Zeit non-stop (abgesehen von Mittagessenpause) lernt, ist es eine tolle Ablenkung sich abends mit dieser Pizza auf den Balkon / die Terrasse zu setzen und die Pizza bei dem aktuellen Fußballspiel zu genießen und mal nicht an mathemtische/physikalische Formeln denken muss.

Quinoa-Pizza zur Euro2016

Preis insgesamt ca. 4,95€

Quinoa-Pizza gegen Frust

Zubereitungszeit: 

Backzeit: 

Gesamt: 

Portionen: 2

Zutaten
  • 150g rotes Quinoa
  • 1 EL Apfelessig
  • Salz und Pfeffer
  • Raps-/Kokosnussöl
  • Tomatenpüree (nach Belieben)
  • 80 g Ziegenfrischkäse
  • Rucola (nach Belieben)
  • Walnusskerne (nach Belieben)
  • 1 Birne
Zubereitung
  1. Das Quinoa 8 Stunden lang in reichlich Wasser einweichen lassen.
  2. Mit Apfelessig in einem Mixer zu einem schleimigen Brei mixen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Die Masse auf einem mit Öl eingeriebenen Backpapier, auf einem Backblech, zu zwei dünnen Pizzaböden formen.
  4. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Umluft ca. 10 Minuten vorbacken.
  5. In der Zwischenzeit den Belag vorbereiten. Rucola waschen, Birne schälen und in kleine Stücke schneiden, Walnusskerne zerbröseln.
  6. Nach dem Vorbacken, den Boden jeweils mit Tomatenpüree einstreichen und mit den Zutaten für den Belag (außer Rucola) belegen.
  7. Weitere 5 Minuten backen anschließend mit Rucola belegen.
  8. Genießen. ♥

 

Seid ihr im Fußballfieber oder derzeit auch mehr im Lernstress? Was glaubt ihr denn wer die EM gewinnen könnte und was macht ihr um den Kopf freizukriegen?

Quinoa-Pizza zur Euro2016

Interesse an mehr Rezepten von Deliciously Ella? Sie hat bereits zwei tolle Bücher rausgebracht.

2 Kommentare

  1. Ich hoffe heute Abend brauchen wir keine gegen den Frust, die Pizza nehm ich aber trotzdem! Das hört sich nämlich wirklich interessant an und neues mit Quinoa finde ich immer gut! vielen Dank 🙂

    Viele Grüße und ein fantastisches Spiel heute Abend,
    Kathi

    • Ich wünsche dir auch ein tolles Spiel. Und ich gehe davon aus das die Pizza heute aus frustrations Gründen nicht nötig ist! 😉
      Lieben Gruß,
      Alex

Kommentar verfassen