Rezension
Schreibe einen Kommentar

Rezension || Freak-Shakes

48 Seiten, Farbbilder, 17 x 22 cm

ISBN: 978-3772480386

9,99 €

Verlag     Amazon*

 

 

Das sagt der Verlag

„Hier kommt der völlig neue und verrückte Foodtrend: FREAKSHAKES! Diese verführerische Leckerei ist mehr als nur ein Milchshake, denn kombiniert mit verschiedenen Toppings wird sie zum Freakshake. Hier gilt die Devise „Darf es noch ein bisschen mehr sein?“. Rezepte für cremig-milchige und auch fruchtig-süße Shakes lassen die Herzen aller Naschkatzen höher schlagen.

Damit auch jeder Shake spektakulär dekoriert werden kann, werden die Rezepte für Soßen, Donuts, Kekse und Muffins auch gleich mitgeliefert.“- Topp Verlag

Rezepte

Dieses Buch beginnt mit den Grundrezepten für Vanille- und Schokoladenmilchshake, darauf folgen die Rezepte für Ganache und sämtliche weitere Grundrezepte für die leckeren süßen „Accessoires“ die der Freakshake bekommen soll.

S.27 – Peanutbutter Banana Freakshake

Daraufhin folgen 15 Freakshakes die sich sehen lassen können. Egal ob mit Erdnüssen, Zimtschnecken oder Mint Geschmack.

S. 34 – Cinnamon Bun Freakshake

 

Auch fruchtig kann es werden, zum Beispiel mit einem Strawberry-Freakshake der mit roten Mini-Donuts verziert wird oder einem Lemon-Cheesecake Freakshake der ebenfalls mit kleinen Cheesecakes verziert wird. Wer hätte gedacht das unsere süßen kleinen Küchlein eines Tages auf unseren Getränken sitzen werden? 🙂

S.46 – Vegan Cookie Dough & Brownie Freakshake

Aus diesem Buch habe ich mir die Inspiration für einen Schokokeks-Freakshake geholt der mit frittierten Oreos verziert wird. Mhh war das lecker! Das Rezept habe ich für den Milchshake etwas abgewandelt.

Mein Fazit

Dieses Buch hält viele kleine Sünden bereit. Genau das Richtige für stressige Situationen und schlecker Mäuler. Wenn eine kleine Auszeit gewünscht ist, hilft absofort ein Freakshake! Das Buch kann ich sehr empfehlen. Es bietet zwar nicht so viele Rezepte aber immerhin genug und es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Mein letzter Freakshake war der oben aufgeführte ganz bestimmt nicht! 🙂



Das Buch wurde mich vom Verlag kostenlos zur Verfügung gestellt. 
Diese Rezension basiert auf meiner ehrlichen Meinung.

Merken

Merken

Kommentar verfassen