Rezension
Schreibe einen Kommentar

Rezension || Müsliriegel & Fruchtschnitten

Hardcover, 64 Seiten

19 x 19 cm

ISBN: 978-3-7995-1149-0

12,99€

Verlag     Amazon     Thalia

 

 

Über das Buch

„Ob für den kleinen Hunger zwischendurch oder als Energiespender: Müsliriegel und Fruchtschnitten sind supergesund, unglaublich lecker und jetzt auch schnell zubereitet! Mit guten Zutaten wie Superfoods und Trockenfrüchten lässt sich in nur 30 Minuten ein ganzes Blech der leckeren Schnitten und Riegel herstellen, die sich für viele Gelegenheiten eignen: als Energieriegel in der Freizeit, als gesunder Pausensnack für Schule und Kindergarten sowie hübsch verpackt als süßes oder herzhaftes Mitbringsel für Freunde und Familie.

Wie wäre es also mal mit Weiße-Schokolade-Cranberry Müsliriegeln, Schoko-Müsli-Cookies, Fruchtschnitten mit Aprikosen, Mango und Kokos oder Amaranth Bars?“ – Jan Thorbecke

Rezepte

Die Rezepte in diesem Buch sind auf fünf Kapitel aufgeteilt, die ich nun kurz vorstellen möchte.
Es beginnt mit dem Kapitel „Riegel mit Nuss & Schokolade„, die Erdnuss-Salz-Karamell-Riegel und Powerriegel mit Feige, Dattel & Walnuss können sich hier sehr gut sehen lassen.

S. 54 – Superfood Bars mit Pistazie, Kakaonibs und Orange

Weiter geht es mit dem Kapitel „Energy Balls & Fruchtschnitten„. Hier gibt es unter anderem Rezepte für Chocolate Energy Balls oder Sommerriegel mit Kirsche, Cranberry & Pflaume.
In dem Kapitel „Müsli-Cookies“ dreht sich alles um leckere Kekse, wie zum Beispiel Müsli-Cookies mit Rosinen oder Cranberrys.

S. 21 – Nougat-Haselnuss-Riegel

Das vierte Kapitel beinhaltet „Superfood-Riegel“ mit Rezepten für Superfood-Riegel mit Erdnuss, Mandel & Dattel oder Quinoa-Cranberry-Riegel.
Zum Schluss gibt es auch noch „Herzhafte Riegel & Co.„, die Tomate-Käse-Pinienkern-Rauten oder Oliven-Parmesan-Cracker klingen perfekt für einen kleinen Snack in der Mittagszeit.

S. 37 – Sommerriegel mit Kirsche, Cranberry und Pflaume

Aus diesem Buch habe ich die Erdnuss-Bananen-Müsli-Cookies nachgebacken.

Mein Fazit

Die Rezepte werden alle ausführlich und verständlich erklärt. Die Müsliriegel auf den Bildern sehen super lecker aus und es gibt eine sehr gute Auswahl an Rezepten. Besonders gut gefallen mir auch die herzhaften Varianten. Da ich Müsli-Cookies besonders gerne mag (da mag ich sogar die Rosinen drinnen) war sofort klar das ich Kekse nachbacken werde und diese sind sehr gut gelungen. Demnach habe ich nichts zu beanstanden, schade ist nur das auf S.59 „Amaranth Riegel“ die wichtigste Zutat in der Zutatenliste vergessen wurde, Amaranth! Auf diesen Fehler bin ich durch die Verlagsseite gestoßen wo darauf hingewiesen wurde. Natürlich kann so etwas passieren, sollte es aber gerade in einem Buch nicht. Trotzdem finde ich das Buch sehr gelungen.



*Affiliate-Link;
Das Buch wurde mir kostenlos von dem Verlag zur Verfügung gestellt.
Die Rezension basiert auf meiner ehrlichen Meinung.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Kommentar verfassen