Grundrezept, Schokolade
Schreibe einen Kommentar

Schokobiskuitboden (Grundrezept)

Hallo ihr Lieben.
Da ich öfters dieses Rezept verwende und immermal wieder jemand einen Schokoladenbiskuitboden benötigt, habe ich mich nun dazu entschieden euch einmal das Grundrezept vorzustellen für den Biskuitboden, den ich immer verwende!

Springform: 26cm

4 Eier
4 EL heißes Wasser
130 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
100 g Mehl
2 TL Backpulver
100 g Speisestärke
1 EL Kakaopulver

  1. Backofen vorheizen 160°C Umluft.
  2. Springform fetten und mit Backpapier auslegen.
  3. Die Eier mit dem heißen Wasser ca. 1 Minute auf höchster Stufe des Handrührgerätes schaumig schlagen.
  4. Unter weiterem rühren auf höchster Stufe, nach und nach den Zucker und Vanillezucker innerhalb einer Minute einrieseln lassen, und weitere 2 Minuten schlagen.
  5. Nun Mehl, Backpulver und Kakao kurz auf niedrigster Stufe unterrühren. (Achtung: Die Eiermasse muss sich bis zu diesem Punkt ca. verdoppelt haben.)
  6. Den Teig nun in die Springform füllen, glattstreichen und 35 Minuten backen.
  7. Anschließend mit einem Küchentuch abgedeckt auskühlen lassen.
  8. Halbieren oder dritteln, je nachdem wie viele Böden man braucht.

Viel Spaß und keine Angst, es ist überhaupt nicht schwer. Noch ein kleiner Tipp von mir, lieber etwas zu lange rühren (bevor das Mehl hinzu kommt) als zu kurz und hinterher einen trockenen Boden herausbekommen.



Kommentar verfassen