Brownies, Schokolade, Vollmilch, Zartbitter
Kommentare 3

Schokofinger

Hey, hey,

einen schönen Feiertag wünsche ich euch heute erstmal! 😉 Heute habe ich ein leckeres Rezept für die Nascherei zwischendurch. Eigentlich sollten es Brownies werden, doch es wurden Schokofinger, weil meine Backform zu groß war!

Da heute der erste deutsche Backtag ist, muss ich natürlich was schönes für euch in petto haben!
Außerdem gibt es dieses tolle Event, wo auf Pinterest alle gebackenen Leckereien mit einem Foto hochgeladen werden. Hier.

Jetzt komme ich aber zum Rezept:

100 g Mehl
200 g Butter
1 Prise Salz
200 g Vollmilchschokolade, grob gehackt
100 g Schlagsahne
3 Eier
100 g Zucker
1 TL Backpulver
1 Pck. Schokoladenglasur z.B. von Dr. Oetker

Eine eckige Backform einfetten auf ein Backblech mit Backpapier legen, das Backpapier auch einfetten.

Butter, Salz, Schokolade und Sahne im Wasserbad schmelzen, abkühlen lassen.

Eier und Zucker mit dem Handrührgerät schaumig rühren. Die abgekühlte Schokoladenmasse dazugeben, nochmals schön durchrühren, dann das Mehl und Backpulver unterheben.

Das gebt ihr nun in eure Backform und backt es für ca. 30 Minuten bei 180°C Umluft.

Wenn die Schokofinger fertig gebacken sind, lasst ihr sie abkühlen, überzieht sie dann mit der Schokoladenglasur (Anleitung auf der Rückseite beachten) und dann kurz bevor die Schokolade anzieht schneidet ihr es in quadratische kleine Stückchen. ca. 1 cm breit und 2,5 – 3 cm lang!

Fertig sind die Schokofinger! 🙂

Einen schönen Feiertag euch allen ♥

3 Kommentare

  1. Anonym sagt

    Im Rezept fehlt die Mengenangabe für das Mehl…sehr ärgerlich…würde die Schokofinger gerne backen.
    Gruß ein Leser des "Minibüchleins" Süße Sünde Schokolade!

  2. Hallo, oh je das tut mir total Leid. Ich habe die Mehlmenge hinzugefügt. Viel Spaß beim nachbacken. Ich freue mich das du Leser meines Schokobüchleins bist! 🙂

  3. Anonym sagt

    Danke für die Ergänzung, jetzt werde ich sie mal backen und hoffen das sie so lecker schmecken werden wie sich "lesen" ….
    Schönen 2. Advent!

Kommentar verfassen