Muffins, Schokolade
Kommentare 1

Schokoladen Muffins und meine neuen Silikon Muffinförmchen von Tchibo im Test.

Hallo ihr Lieben,

draußen wird es immer kälter, weihnachten rückt immer näher. Da kann man doch auch ruhig schon ein paar weihnachtliche Sachen backen, oder nicht? 🙂 Leider bin ich gerade etwas krank, deswegen komme ich nicht zum backen! Aber zum Glück habe ich hier noch etwas, was ich noch nicht verbloggt habe! Apropos Weihnachten, denkt ihr auch an mein Weihnachtsevent? Ich habe schon tolle Beiträge bekommen, aber das reicht noch lange nicht! z.B. könnte man auch diesen Beitrag einreichen, dass ist schließlich auch eine Weihnachtliche Kleinigkeit!

Bei FB und Instagram haben ein paar von euch vielleicht schon gesehen, das ich neue Silikonmuffin Förmchen von meiner Mutter geschenkt bekommen habe, leider bin ich erst jetzt dazu gekommen, sie zu testen. Aber die Förmchen sind echt richtig toll, ich liebe Silikonformen, damit lässt es sich soviel leichter backen! 🙂 Schonmal ausprobiert?

Und hier das Rezept für vier weihnachtliche Muffins in Stern, Tannenbaum und Lebkuchenmann Form und ca. 9 normalen Muffins.

200 g Weizenmehl
50 g Kakaopulver
1 EL Backpulver
1 TL Zimt
100 g Zucker
125 g Schokolade, Zartbitter, gehackt
2 Eier (L)
100 ml Öl, z.B. Rapsöl
250 ml Milch

Backofen auf  200°C vorheizen. Muffinblech mit Papierförmchen auslegen, oder Silikonformen auf ein Backblech mit Backpapier legen.

Mehl, Kakaopulver, Backpulver, Zimt, Zucker und die gehackte Schokolade in einer Schüssel vermischen. In einer kleineren Schüssel Eier verquierlen und das Öl unterrühren, bis alles gut vermischt ist. Anschließend die Milch gut unterrühren. Flüssigkeit zu der Mehl Mischung geben und nur kurz verrühren, bis es gerade so vermischt ist, wenn man zu lange rührt wird es schnell zäh.

Den Teig in die Förmchen füllen und ca. 20 Minuten backen.

 

1 Kommentare

Kommentar verfassen