Dessert, Schokolade
Kommentare 1

Schokoladenpudding

Hallo und ein frohes neues Jahr!

Heute habe ich mal wieder etwas Schokoladiges für euch, das ist doch ein super Einstieg ins neue Jahr für eine SchokoladenFee!

Im Jahr 2012 habe ich zu meinem Geburtstag ein tolles Puddingbuch geschenkt bekommen (Vom Bassermannverlag), zusammen mit 6 Puddingförmchen! Heute bin ich endlich dazugekommen sie mit einem Rezept daraus zu testen. Das ich es erst heute geschafft habe liegt größten Teils daran, dass meine Mutter Pudding nicht ausstehen kann! Sie arbeitet in einem Haus wo sie unteranderem auch das Essen für die Gäste machen muss, manchmal werden auch Mahlzeiten von außerhalb bestellt (aus Großküchen – kein Pizzaservice, etc.) jedenfalls kriegen die auch manchmal Pudding und wenn etwas überbleibt darf sie das mit nach Hause nehmen. Pudding sehen wir bei uns trotzdem nie… 🙁 Also wird es jetzt mal wieder Zeit, für einen Pudding, und ihr müsst da mit durch! 😛

Für vier Puddingförmchen:

40 g Speisestärke
500 ml Milch
50 g Bitterschokolade
50 g Zucker
1 Prise Salz

Puddingförmchen mit dem kleinen Deckel verschließen und mit kaltem Wasser ausspülen.
Die Speisestärke zuerst mit 6 EL Milch glatt verrühren.
Die restliche Milch mit Zucker und Salz in einem kleinen Topf zum Kochen bringen.  Die Schokolade darin schmelzen. Den Topf vom Herd nehmen und die Speisestärke mit einem Schneebesen einrühren. Den Pudding unter rühren nun noch einmal 1 Minute kochen lassen. Dann sofort in die Puddingförmchen füllen. Abkühlen lassen. Wenn sich eine Haut bildet, werden die Puddingförmchen mit dem großen Deckel geschlossen und in den Kühlschrank gestellt. Mindestens 4 Stunden ruhen lassen. (Lieber 5 Stunden für meine Fotos war der Pudding noch etwas zu weich, nach 4 Stunden.)

Zum Servieren den großen Deckel entfernen, den Pudding etwas vom Förmchenrand lösen und auf Teller stürzen. Nun den kleinen Deckel öffnen und den Pudding vorsichtig aus der Form gleiten lassen.

1 Kommentare

  1. Liebe SchokoladenFee,
    Dein Pudding sieht ja traumhaft lecker aus! Dir auch noch einmal ein frohes neues Jahr! 😀

    Alles Liebe
    Sarah aus dem Knusperstübchen

Kommentar verfassen