Herzhaft, Kartoffeln
Schreibe einen Kommentar

Schweinefilet mit Kartoffelgratin

Hallo ihr Lieben,

vor einer Weile hatte ich mal ein Kochbuch von Weight Watchers, dort standen echt leckere Rezepte drin. Nun ist ein neues Buch*auf den Markt gekommen und ich wollte auch dort mal reinschnuppern.

Schweinefilet mit KartoffelgratinDabei sind diese Schweinefilets mit Kartoffelgratin in meiner Küche entstanden. Ich liebe Kartoffelgratin, esse es aber dafür sehr, sehr selten. Also warum nicht mal eine magerere Version ausprobieren? Ich habe das Rezept exakt so zubereitet wie es hier steht, mit zwei kleinen Außnahmen ich habe keine Erbsen verwendet. Ich dachte ich hätte noch welche, habe mich aber geirrt. 😉 Und ich habe das Fleisch paniert.

3

 

Schweinefilet mit Kartoffelgratin

Portionen: 4

Zutaten
  • 120 g saure Sahne
  • 350 ml Gemüsebrühe
  • 1 Msp. geriebene Muskatnuss
  • Salz
  • 1 kg festkochende Kartoffeln
  • 600 g Broccoli
  • 200 g Erbsen (TK)
  • Pfeffer
  • 4 Stücke Schweinefilet (á 150 g)
  • 2 TL Rapsöl
Zubereitung
  1. Saure Sahne mit 150 ml Gemüsebrühe verrühren, mit Muskatnuss und Salz würzen.
  2. Kartoffeln schälen und in feine Scheiben schneiden.
  3. Kartoffelscheiben und den Gemüsebrühe-Guss abwechselnd in eine flache Auflaufform (20 x 30 cm) schichten, dabei mit Guss abschließen.
  4. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Umluft ca. 40 Minuten garen.
  5. Broccoli waschen und in Röschen teilen. Restliche Gemüsebrühe aufkochen, Broccoliröschen und Erbsen zugeben. 10 bis 12 Minuten garen.
  6. Gemüse abgießen mit Salz und Pfeffer würzen.
  7. Schweinefilets trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen.
  8. Öl in einer Pfanne erhitzen, Filets darin von jeder Seite ca. 5 Minuten braten.
  9. Schweinefilets mit Kartoffelgratin und Gemüse servieren.

 

Was ich von dem Buch halte werde ich euch auch noch mitteilen. Das Essen hat mir auf jeden Fall richtig gut geschmeckt. Für die Weight Watchers Anhänger unter euch. Das Rezepte hat so wie es hier steht 11 Smart Points.

4

*Affiliate-Link


Kommentar verfassen