Blätterteig, Fleisch, Herzhaft, Quiche
Schreibe einen Kommentar

Spinat-Spaghetti-Quiche

Hey,
ihr denkt euch jetzt bestimmt wo ist denn da die Schokolade?
Aber auch ich muss mal was herzhaftes essen! 😉 Also habe ich heute eine leckere Quiche aus Blätterteig für meine Mutter und mich gebacken. Natürlich reicht die locker für 8 – 12 Leute! 😉

Für diese Quiche braucht ihr:
300 g TK Blätterteig
150 g Spaghetti
Salz zum Spaghettikochen
4 Scheiben Parmaschinken (oder mehr)
100 g gekochter Schinken
200 g Schmand
50 g Sahne
3 Eier
Pfeffer
Muskat
400 g TK Spinat
100 g geriebener Gouda

Also dann gehts mal los! 😉 Als erstes müsst ihr die Blätterteigscheiben auf einer Platte
ausbreiten damit sie schneller auftauen, dann könnt ihr eine Quiche- oder Springform gut einfetten (24 Durchmesser) den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.

Den TK Spinat ebenfalls auftauen lassen und Spaghettis nach Anleitung auf der Verpackung kochen. den Kochschinken in Würfel schneiden. Eier mit Schmand, Sahne, Pfeffer und Muskt verquirlen.

Wenn die Blätterteigplatten aufgetaut sind, legt ihr sie übereinander auf einer bemehlten Arbeitsfläche, und rollt sie auf ca. 30 cm Durchmesser aus. Den ausgerollten Blätterteig legt ihr in die Form den Rand dabei gut andrücken und mehrfach mit einer Gabel in den Boden stechen.
Jetzt könnt ihr Spaghetti, Kochschinken und Spinat Schichtweise auf den Teig geben. Anschließend den Guss darüber gießen und mit Käse bestreuen.

 

 

Die Form nach 30 Minuten backen aus dem Ofen nehmen, den Parmaschinken gefächert (je nach belieben) auf die Quiche legen und nochmals 15 Minuten backen. Die Quiche muss nach dem backen noch 10 Minuten abkühlen, dann kann sie serviert werden!

Kommentar verfassen