Brot, Herzhaft, Sweet Paul
Schreibe einen Kommentar

Sweet Paul: Vollkorn-Nussbrot

Hey,

ständig sehe ich auf Instagram, dass irgendein Foodblogger sich mal wieder die „Sweet Paul“ gegönnt hat. Jedes mal wenn ich diese Zeitschrift auf einem Foto von ihnen sehe, suche ich hinterher JEDEN Laden in meiner Nähe ab. Noch NIE habe ich sie dort gefunden. Also habe ich mir jetzt einfach die aktuellste Ausgabe per Post schicken lassen, damit ich endlich mal weiß was genau eigentlich darin steht, wovon alle Blogger so begeistert sind!

So und nun habe ich heute direkt ein Rezept daraus gebacken, meiner Mutter zu liebe!

Vollkorn-Nussbrot

Das ist wirklich ganz einfach und unglaublich schnell gemacht, man muss einfach alle Zutaten zusammen verkneten, dann kommt es direkt für eine Stunde in den Ofen. Aber jetzt will ich euch das noch genauer aufschreiben. Zuerst das Rezept.

500 g Dinkelmehl (ich habe Type 603 verwendet)
100 g gehackte Mandeln
50 g Kürbiskerne
50 g Wallnüsse (grob gehackt)
50 g Sonnenblumenkerne
1 EL Leinsamen
1 Würfel Hefe
2 TL Salz
1 TL Honig
30 g Balsamicoessig
450 ml lauwarmes Wasser

Anstatt Kürbiskerne, Wallnüsse und Sonneblumenkernen habe ich ein „Vital-Kerne-Mix“ genommen von Seeberger darin sind insgesamt 150 g Kerne. (Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Sojakerne, Pinienkerne) die Mischung war billiger als sich alle Sorten einzelnd zu kaufen, also habe ich zugeschlagen! Aber ihr könnt euch auch gerne an das Original Rezept halten!

Und so wird es gemacht:

In einer großen Schüssel, Hefe im Wasser mit dem Honig vorsichtig auflösen. Dann direkt alle anderen Zutaten dazugeben und gut verkneten.

Eine Kastenform mit Backpapier auslegen, (ich hatte gerade nur eine Viereckige zur Hand) den Teig hineinfüllen.

Im nicht vorgeheizten Backofen bei 200°C 40 Minuten backen.

Anschließend den Teig aus der Kastenform lösen, Backpapier umlassen und weitere 20 Minuten fertig backen.

Dann nur noch auskühlen lassen und Fertig! ♥

Kommentar verfassen