Cupcakes, Schokolade, Zartbitter
Kommentare 2

verspätete Babyparty

Hey ihr Lieben. ♥

Vielleicht habt ihr schon von Delicious Housewife’s großem Glück gehört!? Für alle die nicht wissen wer hinter Delicious Housewife steckt. Bei der letzten Post aus meiner Küche – Runde, (bei PAMK kann man sich anmelden, man bekommt jemanden zugeteilt, und dann schickt man sich süße Leckereien aus seiner Küche) wurde mir Vanessa zugeteilt. Wir haben uns über Emails ein bisschen kennengelernt. Sie hat mir gesagt das sie zum dritten Mal Schwanger ist und im September sollte es soweit sein. Doch ihre kleine Tochter fand an diesem Wochenende schon das es langsam reicht. Ich war richtig überrascht. Weil ich wirklich vor der Geburt einen Babyparty Cupcake für sie machen wollte, sogar diese Woche! Also ist das nun die verspätete Babyparty. Macht man überhaupt noch eine Babyparty bei dem dritten Kind? Ich kenne mich mit sowas gar nicht aus, aber auch in meiner Familie wird es nächstes Jahr endlich Nachwuchs geben. Dann bin ich nicht mehr das Kücken! ;D

Ich habe ein tolles Cupcake Backbuch für besondere Anlasse, das Rezept was ich euch nun vorstelle steht unter der Rubrik „Babyparty“! 🙂 Also Vanessa, dieses Rezept ist für deine kleine Livia! 🙂
Und ich wünsche dir und deinem Mann noch einmal alles Gute! Und eine wunderschöne + gesunde Zeit mit euren drei Süßen! 🙂

Schoko-Johannisbeer-Cupcakes

Für den Teig:
140 g Zartbitterschokolade
140 g Butter
140 g Zucker
140 g Mehl
2 Eier
50 g gehackte Mandeln

Für die Creme:
200 g Frischkäse
40 g Butter
200 g weiße Schokolade
130 g Johannisbeermarmelade

Deko:
Zuckerperlen, Johannisbeeren, etc.

Die Zartbitterschokolade wird mit der Butter in einem Wasserbad geschmolzen. Zucker und Eier zusammen schaumig schlagen, das Mehl unterheben. Nun die Zartbitterschokoladenbutter zu den Eiern geben und gut verrühren. Am Ende die gehackten Mandeln unterheben.

Die Masse wird nun in Muffinformen aufgeteilt, optimal wäre dabei ein Muffinbackblech, damit sie nicht so breitlaufen! 😉 Das ganze wird dann bei 175°C im vorgeheizten Ofen für 30 Minuten gebacken! 5 Minuten abkühlen lassen, dann ran an die Creme!

Weiße Schokolade wird im Wasserbad geschmolzen, anschließend 10 Minuten abkühlen lassen. Währenddessen könnt ihr, Butter und Frischkäsemit eurem Handrührgerät gut verrühren. Nun kommt die Schokolade nach und nach hinzu, am Ende rührt nach und nach die Johannisbeermarmelade unter Nun nehmt ihr euch einen Spritzbeutel und eine 5mm Sterntülle dann spritzt ihr die Creme auf eure Cupcakes und dekoriert sie aus.

 

2 Kommentare

  1. Huhu Alex,
    yummie sehen die aber lecker aus 😉 Hmm… Nachwuchs gibt´s bei uns zwar nicht mehr (meine beiden reichen mir *grins*) aber diese Cupcakes kann man doch bestimmt auch so essen *lacht*.
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    P.S. ich hoffe nur, dass ich das als absoluter Back-Laie auch hinbekomme ;-))

  2. Hey
    natürlich kann man die auch für andere Anlässe, oder so für Zwischendurch machen! 🙂 Wenn du es geschafft hast sie nachzumachen, schreib mir doch ob es dir gelungen ist und wie sie dir schmecken, über ein Bild von deiner Kreation würde ich mich auch freuen! LG 🙂

Kommentar verfassen