Gebäck, Schokolade, Weihnachten
Schreibe einen Kommentar

Weihnachts-Kakao-Klumpen

Hallo ihr Lieben,

na seit ihr bereit für Weihnachten? Fehlen euch noch Geschenke oder Rezeptideen für Plätzchen, damit es an Weihnachten auch wirklich genug zu Essen gibt? 🙂 Also ich muss sagen auf Platz 1 meiner Lieblings Plätzchen / Cookies sind immer noch die Chai Latte Schoko Cookies, aber diese Weihnachts-Kakao-Klumpen, können sich daneben auch gut sehen lassen. Das Rezept habe ich von Chefkoch, bin so beim durchstöbern drauf gekommen, irgendwas wollte ich noch backen was schnell geht, da meine anderen Plätzchen schon fast alle aufgegessen wurden…

Also ihr braucht dafür:
125 g zartbitter Schokolade
50 g Butter
80 g Zucker
1 Ei
1/2 Päckchen Dr. Oetker Weihnachtsgewürz (im Originalrezept wurde 1 Pck. Vanillezucker verwendet, aber ich wollte was Weihnachtliches und das schmeckt auch sehr gut)
150 g Mehl
25 g Kakaopulver
1TL Backpulver
2 EL Milch
1 Prise Salz
20 g Puderzucker

Zuerst müsst ihr die Schokolade in einem Wasserbad schmelzen lassen, ihr könnt hier auch übrige Weihnachtsmänner verwenden, die seit Nikolaus rumstehen! 😉
Dann vermischt ihr mit dem Handrührgerät Butter, Zucker, 1 Ei, das Weihnachtsgewürz, Milch und Salz miteinander. Nun wird die geschmolzene Schokolade hinzugegeben, auch gut verrührt und anschließend Mehl, Kakaopulver und Backpulver untermischen. Die Masse müsst ihr jetzt erst noch eine Stunde kaltstellen. In der Zeit könnt ihr andere Plätzchen backen! 😉 z.B. Aprikosen Mandel Plätzchen.

Wenn die Stunde um ist formt ihr aus dem Teig kleine Kugeln diese wälzt ihr in den 20g Puderzucker und tut sie auf ein Backblech mit Backpapier. Gebacken wird das ganze dann in einem vorgeheizten Ofen 12 bis 15 Minuten bei 180°.

Viel Spaß beim nachbacken 🙂

Kommentar verfassen