Brot, Frühstück, Grundrezept, Hefe
Kommentare 2

Weißbrot

Hallöchen ihr Lieben,

ich kanns noch gar nicht fassen. Die Zeit vergeht so schnell… wisst ihr wo ich heute in einer Woche sein werde? In New York! Unfassbar. Ich werde 9 Stunden nach NY hin fliegen und dabei bin ich bisher in meinem ganzen Leben insgesamt erst 2 Stunden geflogen. So langsam steigt die Aufregung. Ich werde euch auf jeden Fall berichten was ich dort erlebt habe.

Skandinavisches Weißbrot

Aber heute soll es um etwas anderes gehen. Um ein leckeres Weißbrot das ich aus dem Buch „Skandinavisch Backen“ nachgebacken habe. 🙂 Typisch skandinavisch ist das Brot zwar nicht unbedingt, aber da unser lieber Tastesheriff am 26.8. zum Abendbrot-ichbacksmir eingeladen hat hat mich das Weißbrot schon sehr angesprochen. Man kann es super zum Grillen, zum Frühstück und auch einfach so abends mit eine leckeren Aufschnitt essen. Es ist also vielseitig einsetzbar und (abgesehen von der Ruh- und Backzeit) ist es auch schnell gemacht.

ich-backs-mir-625x263

WeißbrotWenn ihr noch mehr Ideen zum Abendbrot wollt, schaut euch unbedingt die anderen Beiträge zur Ich backs mir – Aktion an und schaut euch auch meine Pimp your Butterbrot Vorschläge an. Von dem Ziegenkäse Brot Träume ich dauerhaft. ♥

Weißbrot

Weißbrot
Zutaten
  • ½ Würfel Hefe
  • 300 ml lauwarme Milch
  • 25 g zerlassene Butter
  • 450 g Weizenmehl
  • ½ TL Zucker
  • 5 g Salz
  • 1 Ei, verquirlt
Zubereitung
  1. Hefe in der Milch auflösen und die Butter einrühren.
  2. Mehl, Zucker und Salz in einer Rührschüssel mischen.
  3. Milchmischung ebenfalls in die Rührschüssel geben und zu einem geschmeidigen Teig durchkneten.
  4. Mit einem Geschirrtuch abdecken und bei Zimmertemperatur eine Stunde gehen lassen.
  5. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche leicht durchkneten und nochmals in der Schüssel abgedeckt für eine Stunde gehen lassen.
  6. Teig durchkneten und zu einem ovalen Brot formen.
  7. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, nohmals abdecken und 30 weitere Minuten gehen lassen.
  8. Das Brot mit dem Ei einpinseln.
  9. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C Umluft ca. 35 - 40 Minuten backen.

 

Weißbrot geht auf jeden Fall immer. Probiert es auch mal mit Kräuterbutter aus, davon hat niemandaus meiner Familie genug bekommen. Das Brot und die Kräuterbutter waren im Nu aufgegessen. Wie esst ihr euer Weißbrot am liebsten?

Weißbrot

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

2 Kommentare

  1. Liebe Alex, dein Brot sieht wirklich lecker aus! Mir schmeckt das frisch gebackene Brot immer am allerbesten mit Butter & Salz! Ich wünsch‘ Dir viel Spass in NY! Mein letzter Besuch dort war vor fast 20 Jahren und ich habe die Stadt als sehr aufregend und auch ein bissle anstrengend in Erinnerung! Ich bin auf deinen Bericht gespannt 😊
    Liebe Grüsse Britta

    • Hey Britta,
      Oh ja es geht nichts über selbstgebackenes Brot. 🙂 Ich vermute auch schon sehr stark das es etwas anstrengend wird. Aber zum Glück gibt es ja jetzt überall Wlan wo man sich gut mit zurechtfinden kann und keine sperrigen Straßenkarten benötigt. 🙂
      Liebe Grüße, Alex

Kommentar verfassen