Blätterteig, Dessert, Eigenkreation, Event, exotisch, Schokolade
Kommentare 1

Weiße Schokolade-Orangen-Törtchen // #Ichbacksmir

Hallo ihr Lieben,

ich melde mich heute nochmal selbst mit einem Rezept. Das ist nun vorerst das letzte von mir bis Ende Mai, ich hoffe sehr das ihr mich in der Zeit etwas unterstützt und eure eigenen Rezepte einreicht zu meinem Blogevent „Gastpost-Event“ wo es auch was zu gewinnen gibt, wenn ihr Interesse habt, klickt einfach auf den Link oder rechts am Rand auf das Bild! 🙂

Heute ist wieder der 26. des Monats, das bedeutet alle Rezepte eines Themas werden auf der Seite Tastesheriff zusammengetragen! Schaut auch mal bei ihr vorbei, da gibt es eine ganz tolle Zitronentarte mit Baiser. In diesem Post gratuliere ich Claretti ganz herzlich zu ihrer Schwangerschaft und drücke die Daumen das alles ohne Probleme verläuft! 🙂
In diesem Monat ist das Thema „Zitrusfrüchte“, da muss ich natürlich mitmachen! 🙂

Ich habe mal etwas neues ausprobiert und zwar leckere „Weiße Schokolade-Orangen-Törtchen“ hier das Rezept für 12 Stück:

375 g Blätterteig
140 g weiße Schokolade
300 g Schlagsahne
50 g Zucker
4 Eigelbe
12 TL Orangensaft
1/2 TL abgeriebene Orangenschale

Die Böden einer Muffin Form werden zuerst mit Backpapier ausgelegt, dann stecht ihr eine Blätterteig Platte aus die genau darein passt (ca. 5cm Durchmesser). Das übrige Blätterteig schneidet ihr in Streifen und legt sie an den Rand um den Blätterteig Boden herum. Die Form stellt ihr nun in den Kühlschrank bis eure Schokomasse fertig ist. Den Ofen könnt ihr in der Zeit auch schon vorheizen auf 200°C Umluft.

Nun wird die Schokolade im Wasserbad geschmolzen, vom Herd genommen und etwas abgekühlt. Die Sahne gießt ihr hinzu und verrührt es gut mit Zucker, Eigelb, Orangensaft und der abgeriebenen Orangenschale rührt ihr es zu einer glatten Masse. Dies verteilt ihr nun gleichmäßig in eure „Blätterteig-Törtchen“ und stellt es für ca. 20 Minuten in den Ofen. Nach dem Backen lasst ihr es etwas abkühlen und serviert es dann mit Vanilleeis!

Lecker! 🙂

1 Kommentare

Kommentar verfassen