Salat, vegan
Schreibe einen Kommentar

Wissenswertes // Rote Bete Salat

Heute habe ich mal was ganz einfaches für euch. Und gesund ist es dazu auch noch, denn es hat einen hohen Gehalt an Vitamin B, Kalium, Eisen und Folsäure. Rote Beete kann außerdem als Naturfarbstoff im färben von Lebensmitteln eingesetzt werden. Zum Beispiel wenn ihr euren Kuchenboden Rot färben wollt, könnt ihr einfach etwas Rote Bete Saft zum Teig hinzugeben, wenn ihr auf euren Lebensmitteln die Deklaration (E162) findet, so handelt es sich hierbei auch um den natürlichen Farbstoff Betanin, der in Rote Beete enthalten ist. Wieder was dazu gelernt, toll oder? 🙂

Meine Mutter macht diesen Salat ständig, deswegen dachte ich muss ihn nun mal mit euch teilen! 😉 Außerdem kann ich dann später – wenn ich endlich mal ausgezogen bin – den Salat nachmachen. Ohne meine Mutter anrufen zu müssen – das ist nämlich auch so eine Sache bei ihr. Das Handy hat sie schon mal gar nicht mit und wenn ich sie auf das Haustelefon anrufen will, ist es ein Wunder wenn man durchkommt, wenn sie nicht gerade unterwegs ist.

 

Soviel zu mir und der Roten Bete… hier ist nun das Rezept:
3 Rote Bete
1 EL Balsamico
1 EL Weinessig
1 1/2 EL Olivenöl
1 gehäuften TL Preiselbeeren
1 rote Zwiebel
Salz

  1. Rote Bete ungeschält ca. 30 Minuten köcheln lassen, bis sie weich sind.
  2. Mit kaltem Wasser abschrecken und schälen, auskühlen lassen, halbieren und mit dem Gemüsehobel* hobeln.
  3. Balsamico mit Weinessig und Öl verquirlen, Preiselbeerne hinzugeben und mit Salz abschmecken.
  4. Rote Zwiebel schälen, würfeln und ebenfalls hinzugeben.
  5. Zum Schluss die Rote Bete dazugeben und alles miteinander vermischen.

die mit * gekennzeichneten Produkte sind mit einem Amazon Affiliate Link versehen. Das bedeutet mit Kauf dieses Produkts würde ein kleiner Betrag an mich gehen! Außerdem habe ich hier ein Produkt verlinkt, welches ich nicht selbst verwende. Nur damit ihr wisst, was ich meine. Bestimmt habt ihr eine Gemüsehobel! 😉

Kommentar verfassen