Chia-Samen, Eigenkreation, Feigen, Frühstück
Kommentare 2

Zimt-Porridge mit Feigen und Chia-Samen

Hallöchen ihr Lieben,

vor einer Weile habe ich euch ja davon berichtet das ich noch ein/zwei Feigen-Rezepte für euch auf Lager habe. Heute stelle ich euch meinen absoluten Favoriten vor. Eine neue Porridge Variante.

Zimt-Porridge mit Feigen und Chia-Samen

Die fleißigen Leser unter euch wissen, dass ich nicht sehr viel Erfahrung mit Porridge habe. Mein erstes Porridge habe ich in diesem Jahr gegessen, es war das Porridge mit Blaubeersoße. Das zweite Porrdige habe ich erst vor kurzem verbloggt: Vanille-Nuss Porridge mit Bananen und nun ist dieses Porridge das dritte Porrdige was ich je zubereitet und gegessen habe. Und wisst ihr was? Es ist auch mit Abstand das Beste! Ob ich das wohl in Zukunft nochmal übertreffen kann?

Zimt-Porridge mit Feigen und Chia-Samen

Wir können gespannt sein. Aber heute soll sich alles hierum drehen. Da ich noch ein paar Butterkekse übrig hatte, bin ich auf die Idee gekommen diese zu zerbröseln und unter das Porridge zu mischen, man kann sie natürlich auch weglassen. Ich fand es geschmacklich in Kombination mit den Feigen, Haferflocken und Chia-Samen allerdings richtig klasse.

Zimt-Porridge mit Feigen und Chia-Samen

Das Frühstück ist der perfekte Start in den Tag, danach könnt ihr ordentlich durchstarten. 🙂

Zimt-Porridge mit Feigen und Chia-Samen

Für 1 Portion:

200 ml Milch
50 g zarte Haferflocken
1 Prise Zimt
1/2 TL Chia-Samen
2 Buterkekse
1 Feige

Milch zusammen mit den Haferflocken und dem Zimt, unter gelegentlichem rühren, aufkochen lassen. Vom Herd nehmen und eine Weile ziehen lassen.
Die Feige achteln und die Butterkekse zerkrümeln.
Die Hälfte der Butterkekskrümel in den Boden der Müslischale geben, darauf das gekochte Porridge geben.
Die übrigen Kekskrümel und die Chia-Samen zusammen mit den Feigen auf dem Porridge anrichten.

Zimt-Porridge mit Feigen und Chia-Samen

Zimt-Porridge mit Feigen und Chia-Samen

 



Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

2 Kommentare

    • Hey Krisi,
      oh was wirklich nicht? :O Bei uns gibt es noch welche. 🙁 Das Porridge ist echt toll. Kannst du dir ja für die Zeit merken, wenn es wieder Feigen gibt. 🙂
      Liebe Grüße, Alex

Kommentar verfassen