Herzhaft, Quinoa, Ziegenkäse, Zucchini
Kommentare 2

Zucchini gefüllt mit Quinoa und Ziegenkäse

Uiuiui… ich dachte schon ich müsste euch diese Woche enttäuschen, denn leider bin ich tatsächlich nicht dazu gekommen, mal wieder etwas zu backen. Aber dafür habe ich vor zwei Wochen eine gaaaanz furchtbar leckere gefüllte Zucchini gegessen. Das Rezept kann ich euch nicht vorenthalten!
Gefunden haben meine Schwester und ich das Rezept auf Chefkoch, wir haben allerdings die Walnüsse und Oliven weggelassen, wenn ihr es damit mal probieren wollt schaut mal hier.

So und nun aber zu unserem abgewandelten Rezept. Die Zucchinis sind sehr mächtig. Bei uns würden drei Personen mit diesem Rezept sehr satt werden.

zucchini

 

2 große Zucchini
125 g rotes Quinoa
250 ml Gemüsebrühe
4 EL Frischkäse
4 EL geriebenen Ziegenkäse
Salz, Pfeffer
Olivenöl

 

 

  1. Gemüsebrühe zum kochen bringen, währenddessen das Quinoa waschen (nach Anleitung auf der Verpackung).
  2. Quinoa zu der Gemüsebrühe geben und 10 Minuten köcheln lassen, weitere 10 Minuten quellen lassen.
  3. Zucchini waschen, halbieren, aushölen und trocken tupfen. Zucchinihälften Salzen.
  4. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C Umluft ca. 20 Minuten lang auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech backen.
  5. Zucchini-Fruchtfleisch währenddessen klein schneiden.
  6. Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, das Fruchtfleisch darin anbraten, Quinoa hinzufügen und schließlich auch den Frischkäse, diesen darin schmelzen lassen.
  7. Die Zucchini-Füllung in die Zucchinihälften gleichmäßig füllen, darüber wird nun der geriebene Ziegenkäse gestreut und das ganze wird nochmals in den Ofen geschoben, bis der Käse oben drauf zerschmolzen ist.

Dazu passt übrigens dieser Salat vorweg sehr gut. 🙂

2 Kommentare

  1. Huhu 🙂
    Das ist ja ein tolles Rezept, hab noch so viel Quinoa zu Hause! Und Zucchinis kann ich auch schon m Garten ernten, da weiß ich ja, was ich daraus kochen werde 😉
    Liebe Grüße,
    Äna

Kommentar verfassen