Herzhaft, Zucchini
Schreibe einen Kommentar

Zucchini Taler

Guten morgen ihr Lieben,

endlich habe ich Internet in meiner Wohnung, endlich kann ich wieder vernünftig bloggen. 🙂
Heute möchte ich euch gerne diese leckeren Zucchini-Taler vorstellen nach einem Rezept von Lisbeth aus ihrem Buch „Lisbeths Krimi Knabbereien„.

Zucchini Taler wollte ich schon immermal probieren, deswegen kam ihr Rezept wie gerufen. Es gibt aber noch ganz viele andere tolle Rezepte in ihrem Buch, mehr dazu erfahrt ihr in einem weiteren Post. 😉

Serviert mit ganz viel Parmesan und griechischem Joghurt schmecken die Taler gleich doppelt so gut. Falls ihr noch ein paar Taler übrig habt (denn – oh wunder – sie sättigen ganz schön), schmeckt es abends auch nochmal auf einer Scheibe Brot.

Für ca. 16 Taler:

2 mittelgroße Zucchinis
2 Knoblauchzehen
2 Eier
2 TL Honigsemf
40 g Mehl
200 g griechischer Joghurt
50 g Parmesan + etwas
1 Prise Cayennepfeffer
Meersalz
Pfeffer
2 – 3 EL Olivenöl

  1. Die Zucchinis waschen, trocknen, die Enden abschneiden und fein reiben.
  2. Knoblauch schälen und fein hacken.
  3. Eier verquirlen.
  4. 1 TL Honigsenf, Mehl und Joghurt zusammen verrühren, 50 g Parmesan unterrühren.
  5. Mit Cayennepfeffer, Honigsenf, Meersalz und Pfeffer abschmecken.
  6. Eine Pfanne mit Olivenöl erhitzen.
  7. Die Zucchini-Mischung zu kleinen Talren formen und knusprig, gold-braun braten.
  8. Die Taler mitdem übrigen Parmesan und Joghurt Servieren.

 

 

Kommentar verfassen