Monate: Mai 2016

Rezension || Weight Watchers das Kochbuch

Paperback, Broschur 256 Seiten, 17 x 24 cm Farbfotos ISBN: 978-3-453-20115-6 17,99€ [D], 18,50€ [A], CHF 24,50 Verlag          Amazon         Thalia     Das sagt der Verlag: “Lecker, leicht und ausgewogen: Dafür steht Weight Watchers mit den weltweit bekannten und erfolgreichen Angeboten zur Gewichtsabnahme. Mit dem neuen ganzheitlichen »Feel Good Programm« werden alle relevanten Aspekte berücksichtigt, die Einfluss auf ein positives Lebensgefühl haben. Ein wesentlicher Bestandteil ist die SmartPoints Formel, die den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen entspricht. Jetzt präsentiert Weight Watchers die beliebtesten Rezepte mit SmartPoints Werten – abwechslungsreich, einfach nachzukochen und unglaublich lecker. Köstliche Gerichte wie Spinatlasagne, Züricher Geschnetzeltes oder Joghurtmousse mit Rhabarber lassen keine Wünsche offen. Nie war es einfacher, gesund und dauerhaft sein Wunschgewicht zu erreichen oder zu halten!” – Heyne Rezepte: Bevor es mit den leckeren Rezepten losgeht, wird kurz und knapp das Erfolgskonzept erklärt. Außerdem erfährt man hier das SLebensmittel die viel Eiweiß enthalten wenige Smart Points haben. Lebensmitte mit viel Zucker und gestättigten Fettsäuren haben hingegen viele Smart Points. “Etwas warmes braucht der Mensch” …

Schweinefilet mit Kartoffelgratin

Hallo ihr Lieben, vor einer Weile hatte ich mal ein Kochbuch von Weight Watchers, dort standen echt leckere Rezepte drin. Nun ist ein neues Buch*auf den Markt gekommen und ich wollte auch dort mal reinschnuppern. Dabei sind diese Schweinefilets mit Kartoffelgratin in meiner Küche entstanden. Ich liebe Kartoffelgratin, esse es aber dafür sehr, sehr selten. Also warum nicht mal eine magerere Version ausprobieren? Ich habe das Rezept exakt so zubereitet wie es hier steht, mit zwei kleinen Außnahmen ich habe keine Erbsen verwendet. Ich dachte ich hätte noch welche, habe mich aber geirrt. 😉 Und ich habe das Fleisch paniert.   Schweinefilet mit Kartoffelgratin Author: Schokoladenfee Portionen: 4 Ingredients 120 g saure Sahne 350 ml Gemüsebrühe 1 Msp. geriebene Muskatnuss Salz 1 kg festkochende Kartoffeln 600 g Broccoli 200 g Erbsen (TK) Pfeffer 4 Stücke Schweinefilet (á 150 g) 2 TL Rapsöl Instructions Saure Sahne mit 150 ml Gemüsebrühe verrühren, mit Muskatnuss und Salz würzen. Kartoffeln schälen und in feine Scheiben schneiden. Kartoffelscheiben und den Gemüsebrühe-Guss abwechselnd in eine flache Auflaufform (20 x 30 cm) schichten, …

Avocado Burger

Hach, wer mag sie nicht? Burger. Das leckere und vorallem vielseitige Fastfood. Wer mich kennt, der weiß das es bei mir nie mehrmals den selben Burger gibt. Vor einer Weile habe ich den Burger mit Ziegenkäse karamellisierten Feigen und einen Burger mit karamellisierten Zwiebeln mit euch geteilt. Dann hatte ich noch eine Buch zu dem Buch Better Burger für euch, und euch versprochen, bald etwas daraus zu machen. Das “bald” hat sich nun doch immer weiter hinausgezögert. Aber heute ist es endlich soweit! Das Rezept für diesen Avocado Burger findet ihr in dem Buch. Leider habe ich es immernoch nicht geschafft auch die Burger Buns zu backen. Das steht ganz weit oben auf meiner To-do-Liste. Selbstgemacht schmeckt einfach alles besser! 3 Burger Preis insgesamt ca. 3 XXL Burger Buns 500 g Rinderhack Salz, Pfeffer 1 Zwiebel 1/2 bis 1 Handvoll Paniermehl 1 Tomate 1 kleine Zwiebel 100 g Bacon 6 Blätter Eisbergsalat50 g Butter Avocadomayonnaise: 1 reife Avocdo 2 EL Mayonnaise 1 Bio-Zitrone, Saft und Schale Pfeffer Eine Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Hackfleisch …

Schokoladen-Bananen-Shake mit Chia-Samen und Erdnüssen

Hallo ihr Lieben, wie wäre es denn mal mit einem köstlichen und gesunden Schokoladen-Bananen-Shake? Genau das richtige für den heißen Sommer, für verregnete Tage zum Frühstück oder einfach nur wenn man mal so richtig Lust auf einen Shcoko-Shake hat. Das war nämlich bei mir der Fall… …nachdem ich das Originalrezept auf Springlane.de entdeckt habe. Dort wurde es mit Pistazien und Datteln gemacht, leider hatte ich keine im Haus deswegen mussten die genauso leckeren Erdnüsse und Cranberries ran. Echt lecker. Die Fotos habt ihr vielleicht schon vor einer Weile auf Instagram entdeckt. Ich habe soviele Rezepte gehabt die ich alle mit euch teilen musste, deswegen kann ich diesen leckeren Shake erst jetzt auch hier mit euch teilen. 🙂 In der Zwischenzeit habe ich den Shake allerdings nochmal gemacht und einen TL Erdnussbutter hinzugegeben. Sehr, sehr lecker. 2 Portionen Preis insgesamt ca. 2,26€ 125 ml Mandelmilch 2 EL Chia-Samen 6 getrocknete Cranberries 35 g Erdnusskerne 3 gefrorene Bananen 2 EL Kakaopulver 60 g griechischer Joghurt (vegan: Kokosmilch) Deko: Chia-Samen geröstete, gehackte Erdnüsse Chia-Samen in der Mandelmilch 10 …

Am Sonntag ist Muttertag || 5 Geschenk-/Verwöhnideen

Ihr Lieben, am Sonntag ist schon Muttertag. Deswegen habe ich hier fünf Vorschläge, über die sich eure Mütter an ihrem Ehrentag bestimmt riesig freuen würden. Na, wie gefällt euch das? Habe ich euren UND den Geschmack eurer Mutter getroffen? Habt ihr auch Tipps für mich was ich meiner Mutter schenken könnte? 🙂 Falls ihr nicht so sehr auf selbstmachen steht. Freut eure Mutter sich bestimmt über Schokolade:

Rückblick April 2016

Na, seid ihr alle schön in den Mai getanzt? 🙂 Unfassbar wie schnell die Zeit vergeht… heute habe ich also mal wieder meinen Monatsrückblick für euch. Da waren ja schon einige leckere Sachen dabei. 🙂 Zwei davon haben mir aber ganz, ganz, gaaanz besonders gefallen! 🙂 Der herzhafte Cheesecake und das Baisertörtchen. Was hat euch im letzten Monat am Besten gefallen?