Alle Artikel in: Herzhaft

Omelett mit Chorizo und Käse

Hallo ihr Lieben, die letzten Tage war es mal wieder etwas ruhiger auf meinem Blog. Dafür habe ich heute eine kleine Wiedergutmachung, ein Omelett mit Chorizo und Käse. Mhhh ist das lecker! Chorizo hat es mir im Moment angetan. Das konntet ihr auch schon bei diesem Risotto verfolgen. Zur Zeit arbeite ich an meiner Bachelorarbeit, daher habe ich alle Hände voll zu tun und leider keine Zeit für die Weihnachtszeit etwas zu backen. 🙁 Aber ich bin optimistisch das ich für die ein oder anderen Plätzchen noch Zeit finde. Ansonsten bin ich nächstes Jahr wieder präsenter. Versprochen! Omelett mit Chorizo und Käse 1 Portion 3 Eier, Größe L 50 g Chorizo 2 Lauchzwiebeln 25  g Bergkäse Salz und Pfeffer Eier in einer Schüssel miteinander verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Chorizo zu Scheiben schneiden und in einer vorgewärmten 20 cm Ø Pfanne braten, bis der Wurstsaft austritt. Chorizo in eine kleine Schüssel geben, das Öl abgießen, sodass nur ein kleiner Ölrest auf dem Pfannenboden ist. Die Pfanne erneut erhitzen. Die Eier in die Pfanne geben. Sobald …

Risotto mit Chorizo und Hühnchen

Hallo ihr Lieben, wiedermal bin ich etwas nachlässig mit meinem Blog. Das wird sich vermutlich auch in den nächsten Wochen nicht viel ändern aber da ich ein paar Rezepte nun auf Lager habe versuche ich sie trotzdem so schnell wie es geht zu veröffentlichen. Anfangen werde ich mit diesem Risotto mit Chorizo und Hühnchen. Für diese Speise habe ich das erste Mal selbst Chorizo gekauft und verarbeitet. und es ist eine super leckere Kombination. Die Corizo gibt dem Risotto den letzten Feinschliff! Das Rezept ist aus dem Buch “Die besten einfachsten Rezepte*“, von dem bald die Rezension folgen wird. Risotto mit Chorizo und Hühnchen 250 g Arborio-Reis (Risotto Reis) 1 scharfe Chorizo 2 Hähnchenbrustfilets 300 ml Weißwein 1 liter heiße Gemüsebrühe 2 Zwiebeln 2 EL Olivenöl Salz und Pfeffer Zwiebeln schälen und getrennt voneinander in kleine Würfel schneiden. Eine Zwiebel auf mittlerer Stufe in einem heißen Topf mit 1 EL Olivenöl andünsten. Den Reis hinzufügen und rühren, bis er glasig ist. Mit dem Wein ablöschen. Wenn der Wein verkocht ist, die Hitze reduzieren und die …

Apfel-Linsensuppe

Hallo ihr Lieben, nachdem ich letzte Woche schon einen leckeren Cookie mit Äpfeln für euch hatte, zeige ich euch heute was man herzhaft mit Äpfeln super zubereiten kann. Eine Apfel-Linsensuppe! Zur Zeit bin ich leider ein bisschen angeschlagen. Der doch sehr starke Temperaturwechsel hat seine Spuren bei mir hinterlassen… =/ Wenn sich eine Erkältung bemerkbar macht hilft besonders gut eine heiße Suppe – am Besten mit Ingwer! In dem Buch “Himmlisch gesund*” wurde ich fündig und habe diese Suppe daraus nach gekocht. Apfel-Linsensuppe ca. 6 Portionen 200 g rote Linsen 1 Bund Frühlingszwiebeln 1 Peperoni 3 cm frischer Ingwer 3 Knoblauchzehen 2 kleine Äpfel 2 TL Currypulver 1 EL Kokosöl 1 Dose Kokosmilch 1 l Wasser 3 EL Gemüsebrühepulver Meersalz, Pfeffer Linsen unter fließendem Wasser waschen. Das untere und obere Ende der Frühlingszwiebeln abschneiden und den Rest vierteln. Peperoni entkernen. Ingwer und Knoblauch schälen. Äpfel schälen, vierteln und entkernen. Frühlingszwiebeln, Peperoni, Ingwer, Knoblauch und Äpfel mit einem Mixstab grob zermahlen. Das Currypulver bei mittlerer Hitze in einem großen Kochtopf ohne Fett rösten, bis es seien …

Möhrenspaghetti mit Soße Bolognese

Hallöchen ihr Lieben, was für ein Dilemma! Seit Anfang Juni habe ich absolut nichts mehr von mir hören lassen. Der Anfang hier wieder etwas zu schreiben fällt mir so schwer, dabei liest es wahrscheinlich sowieso keiner mehr von euch. Was so verständlich ist, wo ich mich ja noch nicht mal bei Instagram oder anderen Netzwerken gemeldet habe. Jeden Tag hat es mir gefehlt zu bloggen, aber andererseits konnte ich nie loslegen meine Blogpause zu beenden. Heute ist eigentlich ein ganz besonderer Tag! SchokoladenFee wird sechs! 🙂 Deswegen MUSS ich die Gelegenheit nutzen und wieder anfangen! Oder was meint ihr? Wie es zu meiner ungeplanten Blogpause kam? Im Juni war meine letzte Klausurenphase im Studium. Dazu kam das ich in der Vorlesungsfreiezeit, manche nennen es auch gerne Semesterferien, an fünf Projekten arbeiten musste. Das ist für ca. 2 Monate ein ordentliches Stück Arbeit. Außerdem war ich noch bis September als studentische Hilfskraft angestellt. So kam es dazu das ich die letzten Wochen/Monate fast 24/7 gearbeitet habe. Ich bin früh morgens aufgestanden, mit meinem Hund gelaufen und …

Zucchinitarte mit Bacon

Hallo ihr Lieben, es wird mal wieder Zeit für ein leckeres herzhaftes Rezept! Diese Zucchinitarte ist noch dazu Low Carb und mach gut satt. Wenn ihr nicht auf die Kohlenhydrate verzichten wollt schaut gerne nochmal bei der Ajvar-Ziegenkäse Pizza mit Zucchini und Aubergine oder der Pulled Pork BBQ Pizza vorbei. Diese Tarte eignet sich nicht nur gut zum Wochenende, ihr könnt euch auch einen kleinen Vorrat davon anlegen und in der nächsten Mittagspause verdrücken. Meine Tarteform war leider ein kleines bisschen zu klein, daher habe ich improvisiert. Zum Glück hatte ich noch ein paar hübsche Tarte Förmchen aus Papier (Alternative* zum Wiederverwenden). So konnte ich vier kleine Tartes zum Mitnehmen backen. Zucchinitarte mit Bacon Tarteform* mit 28 cm Ø oder 26 cm Ø + 4 kleine Tarteförmchen 200 g Bacon gewürfelt 3 Zwiebeln 500 g Zucchini 100 g Cheddar 120 g Weizenmehl 1 TL Backpulver 100 ml Olivenöl 6 Eier Salz, Pfeffer Zwiebeln schälen und klein hacken. Mit dem Bacon in einer Pfanne anbraten. Zucchini waschen und grob reiben. Anschließend den Käse grob reiben. Alle …

Ajvar-Ziegenkäse Pizza mit Zucchini und Aubergine

Hallo ihr Lieben, was ist bloß mit dem Wetter los? Erst ist es eisigkalt und schneit dann steigen die Temperaturen von heute auf morgen in den zweistelligen Bereich und nun wo der Körper sich daran gewöhnt hat fängt es wieder an zu schneien. Wisst ihr was gegen dieses Wetter hilft? Soulfood! In Form von dieser Pizza! Habt ihr keine Lust das Haus zu verlassen dann ab in die Küche backt diese Pizza und tut euch etwas Gutes. Das Original Rezept stammt aus dem Buch “Schlank mit Darm Kochbuch*”. Eigentlich ist es ein Flammkuchen-Rezept aber ich hatte Lust auf Pizza. Ist euch eigentlich schon die kleine Neuerung aufgefallen? Seit meinem letzten Post gibt es wieder die Möglichkeit meine Rezepte als PDF runterzuladen, diesmal mit neuem Design! Ich habe Kategorien angelegt und jede Kategorie in einer anderen Farbe angelegt, zum Beispiel ist es für Herzhaft rot. Zusätzlich zu diesen Rezept Karten versuche ich nun auch die jeweiligen Posts mit derselben Farbe auszustatten. Deswegen sind die verlinkten Seiten hier nun auch rot hinterlegt und nicht mehr in der …

Süßkartoffel- & Zucchininudeln mit Curry-Kokos-Soße

Hallo ihr Lieben, man sollte glauben das ich in den Semesterferien endlich wieder Zeit zum Kochen und Backen habe. Das habe ich auch geglaubt, aber es ist leider nicht so. Ich muss drei Projekte bearbeiten, nächste Woche sind die Präsentationen dazu und dann geht am 5.3. das nächste Semester los. Nächste Woche werde ich aber wirklich wieder backen! Ich habe schon genaue Vorstellungen davon was und bin sehr gespannt wie es schmecken wird. 🙂 Heute habe ich ein neues Rezept mit Gemüsenudeln für euch. Das habe ich in der Klausurenphase gekocht und wollte es eigentlich auch schon viel eher mit euch teilen, aber wie heißt es so schön? Es kommt immer anders als man denkt. Die Kombination ist unschlagbar! Eine gesunde Nudelpfanne gepaart mit Kokosmilch und Curry ist doch echt unschlagbar! Als ich noch keinen Spiralschneider hatte, habe ich auch schon nicht oft Nudeln gegessen. Jetzt hat der Spiralschneider meine Nudelrationen scheinbar komplett ersetzt. Ich denke nicht das es so bleibt, in manchen Fällen kann man die “normalen” Nudeln nicht ersetzen. Aber ich freue mich …

#PimpyourButterbrot || Karotten-Crostini mit Ziegenkäse & Pesto

Hallo ihr Lieben, es wird mal wieder Zeit für ein neues Rezept in meiner “Pimp your Butterbrot”-Reihe. Oder was meint? Spätestens wenn ihr euch dazu entschieden habt diese Crostini nachzumachen und sie dann probiert werdet ihr mir zustimmen! Ich hätte tatsächlich niemals gedacht das ein “Butterbrot” süchtig machen kann! Dieses kann es aber ziemlich gut! 12 Scheiben können da schnell zu wenig sein. Vielleicht liegt es nur an dem Ziegenkäse – ihr wisst wie Ziegenkäse verrückt ich bin. Vielleicht liegt es an dem Pesto, weil Pesto ist einfach… Pesto! Oder aber es liegt an der unschlagbaren Kombination von Ziegenkäse, Möhren und dem kräuterreichen Pesto! Der Hammer! Nehmt das Rezept unbedingt in eurer To Do-Liste auf und schaut bei der Gelegenheit auch noch bei meinen anderen Pimp your Butterbrot Rezepten vorbei, zum Beispiel bei Avocado mit Minze und Feta oder Walnussbrot mit Ziegenkäse, Feigensenf und Trauben. 8 junge Möhrchen 5 EL Olivenöl Salz und Pfeffer 5 Blätter frisches Basilikum 4 Blätter frische Minze 4 EL grünes Pesto 12 Scheiben Ciabatta-Brot (z.B. dieses) 200 g Ziegenfrischkäse Möhrchen …

Überbackene Ziegenkäsecrépes mit Rotwein-Paprika

Hallo ihr Lieben, lang ist es her! Endlich habe ich die Klausurenphase vorbei und ich habe wieder etwas mehr Zeit für euch und meinen Blog! Seit einiger Zeit warten diese verdammt leckeren Crépes darauf von euch gesehen zu werden! Also Vorhang auf für die überbackenen Ziegenkäsecrépes mit Rotwein-Paprika! Oh, was habe ich das bloggen vermisst! Leider muss ich nun immer noch an drei Projekten bis Ende Februar arbeiten. Ich hoffe das ich gut vorankomme und trotzdem fleißig in der Küche stehen kann, denn das entspannt echt ziemlich gut neben dem ganzen Stress und man hat leckere Snacks beim Arbeiten! 😉 Für 4 Personen Crépes: 3 Eier 500 ml Milch 1 Prise Meersalz 2 EL Pflanzenöl 250 g Mehl 250 ml Mineralwasser Füllung: 600 g Ziegenweichkäse 2 Eier 1 Prise Muskatnuss Paprikasoße: 2 rote Paprikaschoten 1/2 Zwiebel, feingehackt 2 EL Rotweinessig Wasser Außerdem: geriebenen Käse zum Überbacken Crépes: Eier in einer großen Schüssel verquirlen. Milch, Salz und 2 EL Öl einrühren. Das Mehl zugeben und gut verrühren. Das Sprudelwasser unterrühren. Den Teig 15 Minuten im Kühlschrank …

Pulled Pork BBQ Pizza oder die Pizza Version von meinem Pulled Pork BBQ Burger

Hallo ihr Lieben, vor einem Jahr im Januar habe ich einen leeeeckeren Pulled Pork BBQ Burger zubreitet. Kein Burger den ich seitdem wieder gegessen habe konnte bisher mit diesem Burger mithalten! Den Burger hatte ich mir in der Klausurenphase gegönnt, um mir zumindest kulinarisch mal zwischendurch etwas zu gönnen. Auch in diesem Jahr bin ich den ganzen Januar damit beschäftigt zu lernen, da habe ich mir gedacht ich könnte mir mal wieder etwas feines mit Pulled Pork gönnen. Vorallem da ich nun meinen Spiralschneider* habe und es so viel mehr Spaß macht, die Möhren zu verarbeiten. Ich bin also planlos in den Supermarkt bei mir um die Ecke gegangen – wusste nicht mal ob es dort Pulled Pork gibt. Im Tiefkühlfach bin ich fündig geworden, als ich mich weiter umgeschaut habe fiel mein Blick auf den fertigen Pizzateig im Kühlfach. Da ich ja wie gesagt im Lernstress bin hatte ich leider keine Zeit selbst einen Teig zu machen. Wenn ihr ein Teig Rezept trotzdem haben wollt, schaut euch doch mal die Hühnchen-Ananas-Pizza mit Kokos-Curry-Soße an. …