Alle Artikel in: Suchtgefahr

Bananen Smoothie Bowl mit Matcha und Kokos

Hallo ihr Lieben, in den letzten Tagen hat sich deutlich gezeigt das der Sommer schon jetzt kommt. Bei mir in der Wohnung war es gefühlt doppelt so warm wie draußen wo es auch schon über 20 Grad warm war. Da tut eine kleine Erfrischung ganz gut, besonders wenn sie so schnell selbst gemacht und so gesund ist wie diese Smoothie Bowl. Nachdem ich euch schon meine erste selbstgemachte Smoothie Bowl hier vorgestellt habe, zeige ich euch nun die nächste, die mindestens genauso lecker ist. In der Zwischenzeit habe ich noch zwei weitere gemacht die ich euch auch bald vorstellen werde. Euch wird jedenfalls schnell auffallen das ich eine neue Lieblingsschüssel habe. 🙂 Und natürlich ein neues Lieblingsmotiv. Smoothie Bowls sind einfach sooo hübsch, oder was meint ihr? Das Beste aber ist wie vielseitig sie sind. Man kann alles an Obst, Gemüse und Flüssigkeiten rein tun was man mag – natürlich sollte es zusammen passen! 😉 Deswegen habe ich mich bei meiner zweiten Bowl für eine Bananen Matcha Varainte entschieden. Wenn ihr den Matcha Geschmack richtig …

Ostern kann kommen. Carrot-Cheesecake Muffins

Hallo ihr Lieben, Nun ist das Osterspecial leider vorbei was ich mit den Mädels aus meiner WhatsApp Gruppe gemacht habe. Das Rezept von meiner Rübli Torte mit fruchtigem Käse-Sahne Topping und die Links zu allen anderen Rezepten findet ihr hier. Heute habe ich aber auch etwas leckeres zu Ostern für euch! Es gibt super leckere Rübli Cheesecake Muffins. Auf die Idee kam ich zusammen mit der Rübli Torte, da ich noch Frischkäse und Möhren übrig hatte. Es war eine super Idee. Mit der Torte und diesen Muffins kann Ostern definitiv kommen! Fehlt nur noch der jährliche Hefezopf den ich eigentlich zur Osterzeit mache. Ich glaube nur das wird diesmal leider nichts. Wenn ihr aber trotzdem Lust auf etwas mit Hefe habt schaut euch nochmal meine Apfelmus-Zimt-Schnecken, die Möhren Hefeschnecken, den Zimtzucker-Osterzopf oder den Erdbeer-Holunderblüten-Hefezopf an. Carrot-Cheesecake Muffins Für 8 Muffins 90 g weiche Butter 90 g brauner Zucker 1 Ei, L 90 g Mehl 50 g gemahlene Haselnüsse 1/2 TL Backpulver 125 g geraspelte Möhren 1/4 TL Zimt 100 g Frischkäse 1 Eigelb 30 g …

Bananen Smoothie Bowl mit Heidelbeer und Kokos

Hallo ihr Lieben, Smoothie Bowls verzaubern uns zur Zeit ganz besonders. Ich bin – mal wieder – etwas spät dran selbst davon zu kosten. Aber besser spät als nie! Ich bin begeistert! Bisher habe ich die hübschen Bowls immer nur auf Instagram bewundert. Dann letzte Woche war es endlich soweit und ich habe mich selbst daran gewagt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen oder was meint ihr? Jetzt habe ich definitiv ein neues Lieblingsfrühstück. Müsli war gestern Smoothie Bowls sind nun der absolute Renner. Seit dem ich die erste Bowl zubereitet habe und mich davon überzeugen konnte wie lecker sie sind habe ich schon wieder zwei neue Sorten ausprobiert. Da ich nun so sehr auf Smoothie Bowls stehe meine Frage an euch “Was sind eure Lieblings Smoothie Bowls?” Ich brauche Inspiration! 🙂 Bananen Smoothie Bowl mit Heidelbeer und Kokos Für eine Bowl: 1 gefrorene Banane, in vier Stücke geteilt 1/2 Tasse Milch mit Kokosgeschmack 1 TL Heidelbeer Fruchtpulver (z.B. dieses*) gefrorene Beeren und Haferflocken zum Dekorieren Banane mit der Milch und dem Fruchtpulver in den …

Osterspecial || Rübli Torte mit fruchtigem Käse-Sahne-Topping

Hallöchen ihr Lieben, durch die WhatsApp Gruppe “Back- & Kochliebe” die vor ein paar Jahren gegründet wurde und in der ich seitdem auch Mitglied bin, haben sich schon wahnsinnig viele tolle Aktionen ergeben. Letztes Jahr haben wir gemeinsam eine kleine Tour durch Köln gemacht. Und seit dem 05.03. gibt es nun ein Osterspecial, jeden dritten Tag gibt es ein tolles neues österliches Rezept für euch. Heute bin ich endlich dran! Letztes Wochenende habe ich mich in die Küche gestellt und ein bisschen experimentiert. Daraus wurde diese köstliche Rübli-Käse-Sahne Torte mit extra fruchtigem Topping. Vor ein paar Jahren habe ich euch hier auf dem Blog den Rübli-Kuchen vorgestellt den habe ich auch für dieses Rezept verwendet. Auf die Idee mit dem Topping kam ich durch die leckere Käse-Sahne-Torte die bisher bei jedem sehr gut ankam. Inklusive bei mir weswegen ich mal wieder Lust darauf hatte! 🙂 Vor mir haben euch bereits “Julias Torten & Törtchen” und “Baking Avenue” mit leckeren Rezepten versorgt. Dort gab es eine leckere Eierlikörtorte und Oster-Nester Cupcakes. Welche Rezepte noch auf den …

#PimpyourButterbrot || Karotten-Crostini mit Ziegenkäse & Pesto

Hallo ihr Lieben, es wird mal wieder Zeit für ein neues Rezept in meiner “Pimp your Butterbrot”-Reihe. Oder was meint? Spätestens wenn ihr euch dazu entschieden habt diese Crostini nachzumachen und sie dann probiert werdet ihr mir zustimmen! Ich hätte tatsächlich niemals gedacht das ein “Butterbrot” süchtig machen kann! Dieses kann es aber ziemlich gut! 12 Scheiben können da schnell zu wenig sein. Vielleicht liegt es nur an dem Ziegenkäse – ihr wisst wie Ziegenkäse verrückt ich bin. Vielleicht liegt es an dem Pesto, weil Pesto ist einfach… Pesto! Oder aber es liegt an der unschlagbaren Kombination von Ziegenkäse, Möhren und dem kräuterreichen Pesto! Der Hammer! Nehmt das Rezept unbedingt in eurer To Do-Liste auf und schaut bei der Gelegenheit auch noch bei meinen anderen Pimp your Butterbrot Rezepten vorbei, zum Beispiel bei Avocado mit Minze und Feta oder Walnussbrot mit Ziegenkäse, Feigensenf und Trauben. 8 junge Möhrchen 5 EL Olivenöl Salz und Pfeffer 5 Blätter frisches Basilikum 4 Blätter frische Minze 4 EL grünes Pesto 12 Scheiben Ciabatta-Brot (z.B. dieses) 200 g Ziegenfrischkäse Möhrchen …

Pulled Pork BBQ Pizza oder die Pizza Version von meinem Pulled Pork BBQ Burger

Hallo ihr Lieben, vor einem Jahr im Januar habe ich einen leeeeckeren Pulled Pork BBQ Burger zubreitet. Kein Burger den ich seitdem wieder gegessen habe konnte bisher mit diesem Burger mithalten! Den Burger hatte ich mir in der Klausurenphase gegönnt, um mir zumindest kulinarisch mal zwischendurch etwas zu gönnen. Auch in diesem Jahr bin ich den ganzen Januar damit beschäftigt zu lernen, da habe ich mir gedacht ich könnte mir mal wieder etwas feines mit Pulled Pork gönnen. Vorallem da ich nun meinen Spiralschneider* habe und es so viel mehr Spaß macht, die Möhren zu verarbeiten. Ich bin also planlos in den Supermarkt bei mir um die Ecke gegangen – wusste nicht mal ob es dort Pulled Pork gibt. Im Tiefkühlfach bin ich fündig geworden, als ich mich weiter umgeschaut habe fiel mein Blick auf den fertigen Pizzateig im Kühlfach. Da ich ja wie gesagt im Lernstress bin hatte ich leider keine Zeit selbst einen Teig zu machen. Wenn ihr ein Teig Rezept trotzdem haben wollt, schaut euch doch mal die Hühnchen-Ananas-Pizza mit Kokos-Curry-Soße an. …

Mandel-Marzipan-Cookies

Hallo ihr Lieben, dies wird wahrscheinlich der letzte Beitrag in diesem Jahr sein. In diesem Sinne wünsche ich euch schonmal alles Gute für das neue Jahr 2018, ich hoffe ihr kommt alle gut rein und wir sehen uns hier nächstes Jahr wieder! 🙂 Ein Cookie Rezept habe ich vor Weihnachten nicht mehr geschafft mit euch zu teilen, das hole ich noch schnell nach bevor ich es mir noch bis nächstes Jahr Weihnachten aufheben muss. Gestern hat es bei uns sogar nochmal geschneit, sodass die Deko auf den Fotos perfekt passt (wobei es heute schon wieder weit über 5 Grad sind. Diese Mandel-Marzipan Cookies habe ich in dem neuen Buch* von Mann backt entdeckt und direkt mal ausprobiert. Mit Marzipan arbeite ich leider viel zu selten. Auch wenn ich vor nicht all zu langer Zeit erst die leckeren Crunchy Mandel-Marzipan Cookies gebacken habe. Diese Cookies werden ganz anders hergestellt, sie sind nicht ganz so Crunchy dafür aber mindestens genauso lecker. 200 g Butter 230 g Zucker 1 Päckchen Vanillezucker 2 Eier 1 TL Natron 1 Prise …

{Werbung} Crunchy-Chocolate Cookies

Hallo ihr Lieben, ich schäme mich schon sehr. Seit Wochen habe ich fünf tolle Rezepte für die Weihnachtsbäckerei für euch in petto. Letzte Woche habe ich die Matcha-Ochsenaugen mit euch geteilt (noch nicht gesehen? Unbedingt auf den Link klicken ;)) und erst jetzt komme ich dazu das zweite Rezept mit euch zu teilen. Die Uni ist jetzt, wo die freien Weihnachtstage näher kommen noch stressiger als gedacht – gut dafür ziehe ich auch hier und da ein paar Pflichtaufgaben vor. Und sobald es nächstes Jahr wieder weiter geht, steht quasi auch schon die Klausurenphase an. Darum heißt es auch an Weihnachten und zwischen den Jahren: LERNEN! Ich rechne nicht damit das ich noch alle Rezepte VOR Weihnachten mit euch teilen kann. Ich werde mir aber Mühe geben. :O Bis dahin habe ich heute super leckere Crunchy-Chocolate-Cookies für euch! 🙂 Mit einer ganz besonderen Schokolade, mehr über die Schokolade erfahrt ihr nach dem Rezept! 375 g Mehl 1 TL Meersalz 1 TL Backpulver 1 Prise Natron 240 g weiche Butter 125 g Zucker 150 g Rohrohrzucker …

Kürbis Lasagne

Hallöchen meine Lieben, heute habe ich die leckerste Lasagne für euch, die ich seit langem gegessen habe. Leider ist der Käse auf den Fotos etwas dunkel geworden aber vom Geschmack her war es trotzdem super lecker! Das Rezept habe ich aus dem Buch “Das charmante Darm Kochbuch“, als ich darin geblättert habe blieb ich sofort bei diesem Rezept hängen denn ich liebe Lasagne und Kürbis auch – da jetzt gerade auch noch der Monat des Kürbis’ ist, war sofort klar das ich dieses Rezept ausprobieren möchte. Nun aber genug davon, ran an den Speck Kürbis! 500 g Hokkaido-Kürbis 3 große Tomaten 250 g Sahne 250 ml Milch 250 g Bergkäse 50 g Parmesan Salz, Pfeffer 12 – 13 Lasagneblätter 1 Kugel Mozzarella (125 g) Kürbis waschen, schälen und von den Kernen befreien. Das Fruchtfleisch in dünne Spalten schneiden. Tomaten waschen, halbieren, den Stielansatz entfernen und das Fruchtfleisch klein würfeln. Die Sahne mit der Milch verquirlen. Bergkäse und Parmesan reiben und unter die Sahne-Milch-Mischungrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Eine Auflaufform fetten. Eine Schicht Nudelblätter in …

Schachbretttorte

Hallo ihr Lieben, auf Instagram habe ich vor zwei Wochen schon einen kleinen Hinweis gegeben. Meine Oma hatte Geburtstag und ist stolze 92 Jahre alt geworden. Hui, das ist mal ein Alter, oder? 🙂 Dieser Geburtstag musste natürlich gefeiert werden und dazu habe ich auch eine Kleinigkeit beigetragen. Eine Schachbretttorte! Nicht nur das diese Torte ein absoluter Hingucker ist, sobald man sie anschneidet, oder sie ein richtig schönes Geburtstagsgeschenk ist. Sie passt auch noch fantastisch zu meinem derzeitigen “Black & White“-Blogevent wo ihr noch bis zum 19.11.17 teilnehmen und tolle Preise gewinnen könnt. Das Rezept stammt aus dem Buch “Überraschungskuchen” was es dort unter anderem zu gewinnen gibt! 🙂 In dem Originalrezept wäre eine Creme auf den Kuchen gekommen, leider konnte ich sie an dem Morgen – wo ich sie fertig machen musste – nicht als Einstrich verwenden. Deswegen musste ich etwas improvisieren und habe die letzten Schokoladenreste aus unseren Schränken gesucht und voilá, jetzt passt es selbst von außen perfekt zum Thema “Black & White”, vielleicht ist das ja noch mal eine kleine Inspiration …