Alle Artikel in: Low Carb

Breadnesday // Low Carb Brot

Wow ich habe gerade festgestellt, das dies schon der 11. Post zum Breadnesday ist. Dabei habe ich eigentlich nur 10 geplant… Ab jetzt muss ich aber leider sagen, wird es wahrscheinlich unregelmäßig mit dem Breadnesday. Weil die Schule wieder angefangen hat. Gastbeiträge sind bei mir immernoch gerne gesehen. Einfach eine Mail an alexawe10@gmail.com mit eurem Brot/Brötchen Rezept und ein paar Bildern! 😉 Gerne auch Brote die nicht “Low-Carb” sind! 😉 Heute jedoch gibt es Mal wieder ein Low-Carb Brot. Mit Mohn und Sesam. Eigentlich sieht es ganz lecker aus, oder? Schmecken tut es auch! Aber hier bekommt das Wort “Eierbrot” eine völlig neue Bedeutung! Wer mich kennt der weiß das ich gekochte Eier auf Brot und Brötchen lieeebe! Leider ist dies nicht mit einem solchen Brot zu vergleichen, aber theoretisch könnte ich ja auch noch ein Ei darauf legen. Auf eins mehr oder weniger kommt es dann ja auch nicht mehr an… Ich muss aber auch dazu gestehen, 4 Tage hintereinander habe ich nun das Brot gegessen und jetzt kann ich es langsam nicht mehr …

Schafskäse im Speckmantel auf Salat

Eine gute Sache hat das Kohlenhydratarme Leben ja. Wenn ich nie da “rein gerutscht” wäre (siehe Low Carb Brötchen), dann wäre ich nie auf diese Idee mit dem Schafskäse im Speckmantel gekommen und das wäre wirklich zu schade gewesen. 🙂 Am besten eignet sich hierfür natürlich selbst geernteter Salat, frisch aus dem Garten, welche Sorte ist ganz egal! 🙂 Was ihr für 1 Portion Low Carb Variante braucht ist folgendes: 100 g Salat (Kopfsalat, Rucola, etc.) 1 1/2 TL Olivenöl 1 TL Balsamico 1 TL Wasser 4 Schafskäse Würfel Bacon Salat waschen und ggf. schneiden. Olivenöl mit Balsamico und Wasser verrühren. Schafskäse Würfel mit Bacon umwickeln und in einer Pfanne von allen Seiten anbraten. Salat mit dem Dressing vermischen auf einem Teller anrichten und den Schafskäse darauf legen.

Breadnesday // Low Carb Brötchen

Ja, ihr habt richtig gelesen. Low Carb! Nicht das ich gerne schon immer einmal probieren wollte mich Low Carb (mit wenig Kohlenhydraten) zu ernähren. Das ist nämlich eigentlich gar nichts für mich, denn ich liebe Fast Food und… Schokolade. 😉 Trotzdem probiere ich es nun… 30 Tage! Warum? Ab und zu lese ich nicht nur meine geliebten Backzeitschriften sondern auch andere Zeitschriften wie in diesem Falle, die Jolie. Vor einiger Zeit gab es in der Jolie eine DVD von einer Fitnesstrainerin. Auf dieser DVD waren ein paar Übungen von ihr drauf, zum testen quasi. Das was ich dort gesehen und probiert habe, hat mir recht gut gefallen und ich bin neugierig geworden. Ich habe mir bei Amazon das Buch von diesem Fitnesscoach gekauft und dann hat sich rausgestellt das eine Low Carb und Low Fat Ernährung in den ersten 30 Tagen dazu gehört. Es ist auch ein Ernährungsplan mit angegeben. Aber ich weiß von meinem Körper sehr gut, dass der das nicht aushalten würde. Hand aufs Herz: Wer von Euch würde es aushalten bis zum …