Alle Artikel in: Fisch

Auberginenpommes mit Lachs-Frischkäse Dip

Auberginenpommes mit Lachs-Frischkäse Dip

Nun habe ich mich auch mal an Auberginenpommes gewagt. Auf dem Blog Minzgrün habe ich ein Rezept gefunden was ich mir als Vorlage genommen habe. Als wir im Mai in der Pfalz bei der Familie meines Freundes waren, hat seine Mutter einen furchtbar leckeren Lachs-Frischkäse gemacht, den ich seitdem gerne nachmachen wollte also gibt es heute Auberginenpommes mit Lachs-Frischkäse Dip! Der Lachs-Frischkäse sollte allerdings ein paar Stunden im Kühlschrank ruhen da er sonst etwas zu flüssig ist. Er eignet sich trotzdem gut zum dippen für die Pommes. Man kann ihn später aber auch für was anderes Nutzen zum Beispiel als Brotaufstrich. Auberginenpommes mit Lachs-Frischkäse Dip Auberginenpommes 2 Auberginen Saft 1/2 Zitrone 500 ml Ziegenmilch 150 g Paniermehl Salz, Pfeffer Lachs-Frischkäse Dip 4 Scheiben Lachs 1 Pck. Ziegenfrischkäse Dill nach Belieben Für die Auberginenpommes die Auberginen waschen, trocknen und in etwas dickere Streifen schneiden. Milch, Zitronensaft in einer Schüssel mischen, die Pommes dazugeben. Nach ca. 40 Minuten einweichen die Pommes in Paniermehl wälzen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Mit Salz und Pfeffer auf …

Lachs-Garnelen-Auflauf

Lachs-Garnelen-Nudelauflauf

Die letzten beiden Wochenenden konnte ich leider kein neues Rezept teilen, da es mich nach Dänemark verschlagen hat. 9 Tage Urlaub in Virksund. Wir haben scheinbar die perfekte Woche erwischt da es jeden Tag sonnig und am Ende sogar etwas zu warm war. Heute stelle ich hier einen leckeren Lachs-Garnelen-Nudelauflauf vor. Fisch gab es auch in Dänemark reichlich, daher bringt uns dieser Auflauf ein kleines bisschen wieder zurück in den Norden. Wie sieht es bei dir aus? Fährst du in den Urlaub oder lässt du dich im Garten oder auf Balkonien während deiner freien Zeit nieder? Eigentlich wollten wir am 23.06. Mittsommer in Dänemark feiern, leider wurde das Feuer am Hafen kurzfristig abgesagt wegen Covid-19, wir haben aber mit der Familie meines Freundes an unserem Ferienhaus ein kleines Feuer entfachen können und haben so unsere eigene kleine Mittsommer-Feier veranstaltet, mit Scholle zum Essen, einem Erdbeeren (Jordbaer)-Nachtisch, Aperol und Wikinger Schach. Lachs-Garnelen-Nudelauflauf 500 g Fussili 350 g Erbsen 1 Dose Mais 400 g Lachsfilet 1 Pck. TK Garnelen 2 Becher Sahne (pflanzlich) zum Kochen 6 Eier …

Spinat Garnelen Pizza

Diese leckere Spinat Garnelen Pizza stelle ich dir heute in zwei verschiedenen Variationen vor. Einmal mit Schafskäse, also ohne Kuhmilch und einmal mit Mozzarella. Da mein Freund das Milcheiweiß von Kuhmilch nicht verträgt war so für uns beide die richtige Pizza dabei! Spinat Garnelen Pizza 4 kleine Pizzen Teig:200 g Dinkelmehl1/2 Päckchen Trockenhefe100 ml lauwarmes Wasser1 TL Salz1 Prise Zucker1 1/2 EL Olivenöl Belag:100 g Spinat, TK200 g Schafskäse (oder Mozzarella)1/2 Pck. TK GarnelenTomatenmark1 rote Zwiebel Wasser mit Hefe mischen. Alle Zutaten für den Teig mit einem Knethaken in einer Rührschüssel vermengen oder mit der Hand zu einem glatten Teig kneten. Abgedeckt an einem warmen Ort für ca. 1 Stunde gehen lassen. Den Teig anschließend in vier gleichgroße Teile teilen, dünn glatt rollen und auf einem mit Backpapier belegten Backblech nochmals abgedeckt kurz gehen lassen. Spinat und Garnelen auftauen lassen.  Die Pizzen mit Tomatenmark bestreichen. Die rote Zwiebel in feine Streifen schneiden. Die Pizzen mit Spinat und den Garnelen belegen. Die Zwiebeln darüber streuen. Anschließend Schafskäse auf die Pizzen streuen oder mit Mozzarella belegen. Im …

Thunfisch Fladenbrotpizza

Hallo ihr Lieben, Weihnachten ist vorbei und ich stecke nun voll in der Lernphase. Eigentlich sogar schon an Weihnachten! Jeden Tag bin ich um acht aufgestanden habe mich dann ans Lernen gesetzt, aufgehört sobald wir zu einer Familienveranstaltung mussten und dann nach dem Feiern wieder ans lernen gesetzt. Leider ist durch das ganze lernen auch meine Motivation zum Rezepte Posten gesunken. Ich sitze vor dem Beitrag und weiß nicht was ich schreiben soll. Eigentlich sollte es heute auch Ziegenkäsecrépe für euch geben. Doch um mich wieder an das komplette Rezept zu erinnern fehlte mir ebenfalls die Motivation. Und dabei war es doch soooo lecker! Aber was auf jeden Fall auch immer geht ist Pizza! Zum Glück habe ich noch eine die super schnell fertig ist – falls euch zur Zeit auch die Motivation für sämtliche Aktivitäten fehlt. Vielleicht erinnert ihr euch?! Vor ein paar Wochen gab es schon eine Fladenbrotpizza mit BBQ Chicken Belag! Sehr, sehr lecker. Fladenbrotpizza hat es mir seitdem total angetan! 🙂 Für eine Person: 1/2 Fladenbrot 1 Dose Thunfisch 1/2 rote …

Spinat-Garnelen-Pasta

Hallo ihr Lieben, bis letzte Woche steckte ich noch voll in der Klausurenphase. Jetzt kann ich endlich etwas ausspannen, kochen und natürlich backen. Als ich am Samstag einkaufen war habe ich mich erstmal mit drei Koch-/Backzeitschriften ausgestattet und mir so schon ein paar tolle Inspirationen eingeholt. Heute habe ich aber noch ein Rezept für euch, was während meiner Klausurenphase entstanden ist. Man braucht nicht viele Zutaten dafür und es ist relativ schnell zubereitet. Wenn man im Lernstress ist, ist es außerdem eine sehr schöne Ablenkung. Für 1 Portion (Preis unter 1€): 150 g Spaghetti 150 g TK Rahmspinat 1-2 TL Pesto Verde Garnelen (TK) nach Belieben etwas Butter Spinat nach Packungsanleitung zubereiten. Spaghetti in kochendem Salzwasser zubereiten. Kurz vor ende der Kochzeit die Garnelen in einer heißen Pfanne mit Butter anbraten. Die Spaghettis abtropfen lassen und in einer Schüssel mit dem Pesto verrühren. Zusammen mit dem Spinat und den Garnelen auf einem Teller anrichten. Merken Merken Merken Merken Merken

Low Carb Thunfisch Pizza extra scharf

Hallo ihr Lieben, hach wie schön das Wetter doch ist. Strahlende Sonne, 30 Grad, eine leichte Windbrise durch die man die warmen Temperaturen auch in der Sonne aushalten kann. Ob ich Träume? Ja! 😀 Viele von uns sehnen sich den Sommer herbei. Ich finde das Wetter so wie es jetzt ist ganz angenehm, solange es nicht regnet. Und solange ich arbeite, weil da habe ich eh nicht viel vom Wetter! Allen die jetzt aber Urlaub haben wünsche ich schönes Wetter. Nur habe ich leider nicht die Befugnis da etwas dran zu ändern! ABER… ich kann euch das Rezepte für eine leckere Pizza geben, durch die euch vielleicht doch etwas wärmer wird! Noch dazu handelt es sich hierbei um eine Low Carb Pizza. Ich bin ganz begeistert von dem Boden, Hefe vertrage ich sowieso nicht immer sooo gut. Natürlich geht nichts über einen schönen aufgegangenen, lockeren Pizzaboden! Doch bei dieser Pizza braucht man kein schlechtes Gewissen haben, dass man vielleicht etwas zu viele Kohlenhydrate gegessen hat (gerade Abends hauen die ja besonders rein). Eine Freundin hat …

Thunfisch-Wraps

Hallöchen ihr Lieben, ich esse echt gerne Wraps. Sie sind meist sehr schnell gemacht und man kann auch gut Reste darin verarbeiten. Heute habe ich ein leckeres Thunfisch-Wrap für euch mit gaaanz viel Salat. Das macht satt, mir hätte sogar ein halbes gereicht. 😉 Guckt ihr heute Abend auch den Eurovision Songcontest? Da passt so ein leckeres Wrap natürlich perfekt zu. 🙂 Ich glaube ja das wir in diesem Jahr, mit Jamie-Lee, ganz gute Chancen haben. Was meint ihr? 2 Portionen Preis insgesamt ca. 4,08€ 2 Wrap Scheiben 1 kleine Dose Thunfisch 150 g Salatmischung 1 hartgekochtes Ei Parmesan 3 – 4 EL Remoulade   Wraps in einer heißen Pfanne von beiden Seiten kurz erwärmen. Thunfisch abtropfen lassen. pro Wrap 1 bis 2 EL Remoulade darauf verstreichen. Den Salatmix auf den Wraps verteilen. Das Ei klein würfeln und mit dem Thunfisch auf beiden Wraps verteilen. Mit etwas Käse bestreuen. Das Wrap zusammenrollen und einmal halbieren.  

Herzhafter New York Cheesecake mit Räucherlachs || New York Savory Cheesecake

Hallöchen ihr Lieben, ich kann es immer noch nicht fassen was mir am 1.April passiert ist. Bestimmt habt ihr es schon mitbekommen. Ich habe eine KitchenAid gewonnen. Am 1.April denkt man natürlich erstmal daran, dass es ein Aprilscherz ist. 😉 Aber selbst wenn ich sie am 31.März oder heute gewonnen hätte, hätte ich trotzdem geglaubt es wäre ein Scherz. Vermutlich werde ich es erst realisieren, wenn sie bei mir angekommen ist und ich sie auspacken kann. 🙂 Heute soll aber nicht meine KitchenAid (oh mein Gott, wie sich das anhört!) in diesem Post die Hauptrolle spielen. Sondern dieser fantastische, herzhafte New York Cheesecake von Cynthia Barcomi. Einen herzhaften Cheesecake habe ich noch nie gegessen. Als ich dann das neue Buch* von Cynthia Barcomi in meinen Händen gehalten habe (Rezension folgt), wusste ich dass sich das am Karfreitag nun ändern wird. Wer Lachs und Cheesecake mag, wird dieses Rezept definitiv lieben. Eine absolute Geschmacksexplosion! [wc_tabgroup layout=”box”] [wc_tab title=”Deutsch”] 18 cm Ø Preis insgesamt ca. 4,90€ Herzhafter New York Cheesecake mit Räucherlachs Author: Schokoladenfee.net Ingredients Boden: 90 …

Nudelgröstl mit Lachs und Rucola

Hallo ihr Lieben, heute möchte ich euch gerne nach den herzhaften Cookies gerne noch etwas herzhaftes vorstellen. Dabei handelt es sich um ein Gericht aus dem Buch “Jetzt! Nudeln”, welches ich euch –> hier <– vorstelle. Nudelgröstl mit Lachs und Rucola gab es an Karfreitag bei uns. Das Originalrezept ist allerdings mit Zander, doch auch der Lachs macht sich sehr gut darin. Ich bin ja sowieso ein kleiner Lachs-Fan. 😉 Dazu ein schönes Gläschen Roséwein und der Feiertag ist perfekt. (Jeder andere Tag übrigens auch. ;)) Da ich gerade wieder im Lernstress bin, schleudere ich heute nicht mit vielen Worten herum und präsentiere euch direkt das leckere Rezept: 400 g Lachsfilet Salz 1 kleine rote Zwiebel 1 Bund Rucola 5 Wacholderbeeren 3 EL Öl weißer Pfeffer 500 g gekochte Farfalle (250 g getrocknete) 1 EL Butter Zitronensaft Lachs trockentupfen und die Hautseite mit Salz einreiben. Zwiebel halbieren, abziehen und in Halbringe schneiden. Die Zwiebelringe mit etwas Salz vermischen. Rucola waschen, trockenschütteln, von den Stielen befreien und in mundgerechte Stücke teilen. Wacholderbeeren mit der Fläche einer …

Thunfisch-Salat

Vor einigen Jahren, als Weight Watchers recht neu war, hat meine Tante sich da mal für interessiert. Eines ihrer Rezepte ist auch bei uns gelandet, dieses möchte ich euch heute gerne vorstelen. Weil wir es schon viele Male gemacht haben, auch bei meiner Tante gibt es das heute noch. Vielleicht gefällt es euch ja auch. Die genaue Quelle dieses Rezeptes kann ich euch leider nicht sagen, es ist auf jeden Fall von Weight Watchers. Es kann auch gut sein, dass wir im Laufe der Zeit ein bisschen was am Original Rezept geändert haben. 😉 Außerdem reiche ich dieses Rezept bei “Ina is(s)t” ein, die noch bis morgen nach leckeren Salatsoßen bzw. -dressings sucht. 1/2 Beutel Reis, gekocht 1 kleine Dose Mandarinen 1 Dose Thunfisch ohne Öl 3 Essiggurken, gewürfelt 1 kleine Zwiebel, gewürfelt 1/2 halbe rote Paprika, gewürfelt 2 EL Miracel Whip 1 EL Joghurt Alles in einer Schüssel zusammen mischen Mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken. Besonders  gut schmeckt dieser Salat übrigens zum grillen. Was wir heute Abend direkt ausgenutzt haben. Alle Jahre …