Alle Artikel in: Fleisch

Zucchinitarte mit Bacon

Hallo ihr Lieben, es wird mal wieder Zeit für ein leckeres herzhaftes Rezept! Diese Zucchinitarte ist noch dazu Low Carb und mach gut satt. Wenn ihr nicht auf die Kohlenhydrate verzichten wollt schaut gerne nochmal bei der Ajvar-Ziegenkäse Pizza mit Zucchini und Aubergine oder der Pulled Pork BBQ Pizza vorbei. Diese Tarte eignet sich nicht nur gut zum Wochenende, ihr könnt euch auch einen kleinen Vorrat davon anlegen und in der nächsten Mittagspause verdrücken. Meine Tarteform war leider ein kleines bisschen zu klein, daher habe ich improvisiert. Zum Glück hatte ich noch ein paar hübsche Tarte Förmchen aus Papier (Alternative* zum Wiederverwenden). So konnte ich vier kleine Tartes zum Mitnehmen backen. Zucchinitarte mit Bacon Tarteform* mit 28 cm Ø oder 26 cm Ø + 4 kleine Tarteförmchen 200 g Bacon gewürfelt 3 Zwiebeln 500 g Zucchini 100 g Cheddar 120 g Weizenmehl 1 TL Backpulver 100 ml Olivenöl 6 Eier Salz, Pfeffer Zwiebeln schälen und klein hacken. Mit dem Bacon in einer Pfanne anbraten. Zucchini waschen und grob reiben. Anschließend den Käse grob reiben. Alle …

Ajvar-Ziegenkäse Pizza mit Zucchini und Aubergine

Hallo ihr Lieben, was ist bloß mit dem Wetter los? Erst ist es eisigkalt und schneit dann steigen die Temperaturen von heute auf morgen in den zweistelligen Bereich und nun wo der Körper sich daran gewöhnt hat fängt es wieder an zu schneien. Wisst ihr was gegen dieses Wetter hilft? Soulfood! In Form von dieser Pizza! Habt ihr keine Lust das Haus zu verlassen dann ab in die Küche backt diese Pizza und tut euch etwas Gutes. Das Original Rezept stammt aus dem Buch “Schlank mit Darm Kochbuch*”. Eigentlich ist es ein Flammkuchen-Rezept aber ich hatte Lust auf Pizza. Ist euch eigentlich schon die kleine Neuerung aufgefallen? Seit meinem letzten Post gibt es wieder die Möglichkeit meine Rezepte als PDF runterzuladen, diesmal mit neuem Design! Ich habe Kategorien angelegt und jede Kategorie in einer anderen Farbe angelegt, zum Beispiel ist es für Herzhaft rot. Zusätzlich zu diesen Rezept Karten versuche ich nun auch die jeweiligen Posts mit derselben Farbe auszustatten. Deswegen sind die verlinkten Seiten hier nun auch rot hinterlegt und nicht mehr in der …

Pulled Pork BBQ Pizza oder die Pizza Version von meinem Pulled Pork BBQ Burger

Hallo ihr Lieben, vor einem Jahr im Januar habe ich einen leeeeckeren Pulled Pork BBQ Burger zubreitet. Kein Burger den ich seitdem wieder gegessen habe konnte bisher mit diesem Burger mithalten! Den Burger hatte ich mir in der Klausurenphase gegönnt, um mir zumindest kulinarisch mal zwischendurch etwas zu gönnen. Auch in diesem Jahr bin ich den ganzen Januar damit beschäftigt zu lernen, da habe ich mir gedacht ich könnte mir mal wieder etwas feines mit Pulled Pork gönnen. Vorallem da ich nun meinen Spiralschneider* habe und es so viel mehr Spaß macht, die Möhren zu verarbeiten. Ich bin also planlos in den Supermarkt bei mir um die Ecke gegangen – wusste nicht mal ob es dort Pulled Pork gibt. Im Tiefkühlfach bin ich fündig geworden, als ich mich weiter umgeschaut habe fiel mein Blick auf den fertigen Pizzateig im Kühlfach. Da ich ja wie gesagt im Lernstress bin hatte ich leider keine Zeit selbst einen Teig zu machen. Wenn ihr ein Teig Rezept trotzdem haben wollt, schaut euch doch mal die Hühnchen-Ananas-Pizza mit Kokos-Curry-Soße an. …

Chicken Pita mit Gemüse-Nudeln

Hallo ihr Lieben und an dieser Stelle nochmal ein frohes neues Jahr! Ich hoffe ihr hattet alle einen guten Start in das neue Jahr und könnt nach den ganzen Feiertagen wieder ordentlich reinhauen. Denn heute habe ich ein leckeres Chicken Pita für euch. Einen Spiralschneider* habe ich mir schon lange ausgeguckt, kurz vor Weihnachten habe ich mir dann endlich einen bestellt und natürlich direkt ausprobiert! Die Zucchini ist super schnell zu Nudeln verarbeitet, bei den Möhren muss man etwas mehr Kraft aufbringen, aber wenn man erstmal den Dreh raushat läuft es ohne Probleme! Ich bin sehr begeistert davon und habe ihn daher gleich auch noch meiner Schwester zu Weihnachten geschenkt. Sie hat sich auch sehr darüber gefreut. Zu Silvester hat sie Zucchini-Nudeln damit gezaubert, die zum Raclette gereicht wurden! Für 4 Portionen 325 g Hühnchenbrustfilet 2 dicke Möhren 1 Zucchini 1 rote Zwiebel 200 g Tzaziki 4 Pita Brötchen Pflanzenöl Salz, Pfeffer, Curry Pulver Das Hühnchenbrustfilet in dünne Streifen schneiden. Zucchini und Möhren waschen und die Möhren schälen. Erst die Zucchini dann die Möhren im …

Knusprige Süßkartoffel-Küchlein mit Datteln im Speckmantel

Hallöchen ihr Lieben, kennt ihr Kartoffelpuffer? In Schweden gehört die Süßkartoffel Version zu den harmonisch, ausgeglichenen Rezepten oder auch “Lagom” genannt. Das Rezept für diese Süßkartoffel-Küchlein habe ich aus dem gleichnamigen Buch. Eigentlich kenne ich bisher nur orange farbige Süßkartoffeln, diese wollte ich auch für dieses Rezept verwenden. Doch dann habe ich nach abgepackten Süßkartoffeln im Supermarkt gegriffen und zu Hause festgestellt das sie lila sind. Aber das macht ja vorallem farblich was her! Bei den Kartoffel-Küchlein mit lila Süßkartoffeln habe ich keinen Unterschied zu den mit normalen Kartoffeln geschmeckt. Vielleicht ist das bei den orangen anders!? Trotzdem ist es sehr lecker vor allem mit den Datteln im Speckmantel! 1 Zwiebel, geschält 2 mittelgroße Süßkartoffeln, geschält 2 Eier, verquirlt Salz, Pfeffer getrocknete Datteln Frühstücksspeck Öl Zwiebeln und Süßkartoffeln grob in eine Schüssel reiben. Mit Eiern mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Datteln in Frühstücksspeck wickeln (diesen evtl. einmal halbieren) und mit dem Speck Ende auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C backen bis der Speck schön gebräunt ist. …

Belgische Pizzawaffeln

Hallo ihr Lieben, heute stelle ich euch ein Rezept aus dem Buch Pizza Revolution vor. Der Name verspricht viel, ob es das auch einhalten kann erfahrt ihr am Mittwoch, wenn die Rezension veröffentlicht wird. Dieses Rezept hat mich auf jeden Fall sofort angelacht. Leider hat die Autorin aber nur runde Waffeleisen bedacht und bei meinem etwas billigen Belgischen Waffeleisen hat die Backzeit ca. 10 Minuten pro Waffel gedauert. Laut dem Buch dauert es 3 bis 4 Minuten was ich mit der Hoffnung das ihr ein besseres Waffeleisen habt, ebenfalls dort eingetragen habe. Schmecken tun die Waffeln dennoch super gut! Wenn sie tatsächlich nur 3 bis 4 Minuten dauern würden, würde ich sie ab jetzt für jede Party vorbereiten! Teig: 8 g frische Hefe 350 g Weizenmehl 1 TL Salz 2 EL Olivenöl 100 + 120 ml lauwarmes Wasser Füllung: Tomatenpaste 2 – 3 Stängel Basilikum 3 – 4 Scheiben Salami 125 g Mozzarella, in Scheiben geschnitten Hefe in 100 ml lauwarmes Wasser bröseln und verrühren. 5 bis 10 Minuten stehen lassen, bis die Hefe anfängt …

BBQ Chicken Fladenbrotpizza

Hallo ihr Lieben, vor ein paar Tagen war ein guter Freund bei mir zu Besuch – wir müssen jetzt in den Semesterferien zusammen an einem Projekt arbeiten. Aber essen müssen wir natürlich auch und deswegen haben wir haben wir uns gemeinsam in meine kleine Studentenküche gestellt und eine neue Pizzaart ausprobiert. Fladenbrotpizza! Die Pizza schmeckt verdammt lecker, der Boden ist nicht so flach und schön knusprig! Ein weiterer Vorteil ist natürlich, das diese Pizza fast so schnell fertig ist wie Tiefkühlpizza. Man hat keine Arbeit damit erst einen Hefeteig zu kneten, gehen zu lassen und ihn auszurollen. solange man ein fertiges Fladenbrotkauft. Was ich zu diesem Anlass gemacht hatte. Auf Marcs Blog Bake to the roots gibt es gerade ein tolles Blogevent, ich bin froh das ich es noch schaffe daran teilzunehmen. Die BBQ Chicken Fladenbrotpizza passt einfach perfekt dazu! 🙂 Für 1 Pizza 200 g Hühnchen Butter 1/2 Fladenbrot 1 Dose Mais und rote Bohnen-Mix 1/2 rote Paprika 3 EL Tomatensoße Oregano 100 g geriebenen Gouda oder Pizzakäse BBQ Soße Salz, Pfeffer Das Hühnchen …

#PimpyourButterbrot || Feigen-Ziegenkäsebrot mit Kürbiskernen

Hallöchen ihr Lieben, heute habe ich mal wieder ein neues Rezept für meine Reihe “PimpyourButterbrot” für euch. Ihr wisst ja mittlerweile wie gerne ich Ziegenkäse esse, seit einer Weile esse ich immer Brot mit Ziegenfrischkäse (am liebsten den aus dem Aldi, der hat den besten Geschmack von allen die ich bisher probiert habe). Aber nur Ziegenfrischkäse kann schon mal etwas langweilig werden auf Dauer. Und somit habe ich mir letztens ein paar Feigen besorgt (Leider habe ich Schinken vergessen – aber auch Salami schmeckt sehr gut dazu) und habe mir eine schöne Stulle gemacht, die auch noch was fürs Auge war. Dieses Rezept ist total simpel und ganz schnell gemacht, also genau das richtige gepimpte Butterbrot nach einem langen Tag. Die Kombination von Ziegenkäse und Feigen ist einfach unschlagbar. Wer mag kann sich auch noch ein paar Kürbiskerne draufstreuen. Für 1 Portion: 1 Scheibe Brot (z.B. Vollkorn- oder Kartoffelbrot) Ziegenfrischkäse 1 Feige 1 Scheibe Schinken oder Salami Kürbiskerne Eine Scheibe Brot mit Ziegenfrischkäse bestreichen. Eine Feige in achteln, den Schinken oder die Salami zwei Mal …

#PimpyourPicknick || Würstchen im Schlafrock war gestern; Würstchen im Filopäckchen

Hallo ihr Lieben, ich bin in Picknick-Stimmung! Deswegen freue ich mich heute mit euch meine neue Kategorie Pimp your Picknick zu eröffnen. Und dann auch noch mit einem sooo leckeren Rezept. Vielleicht schaffe ich es ja euch damit auch in Picknick Laune zu versetzen. 🙂 Als Vatertag war, war ich Picknicken. Das Wetter war wunderschön. Wir sind mit dem Fahrrad zum Rubbenbruchsee in Osnabrück gefahren und haben ein schönes Plätzchen am Wasser gefunden. Mit Kaffee, Melone und Bionade im Gepäck wollte ich mich nicht zufrieden geben, also habe ich noch zwei verschiedene Sandwichs belegt (Rezepte folgen) und eben diese Würstchen im Filopäckchen. Eigentlich hatte ich erst etwas anderes mit dem Filoteig vor. Da ich aber zum ersten Mal mit dem Teig gearbeitet habe und erstmal überfordert war, als ich gesehen habe das 10 Blätter (vielleicht auch weniger? – Wie gesagt ich war überfordert :D) in der Packung sind. Dann wusste ich gar nicht mehr was ich tun soll bis ich gelesen habe das man immer zwei übereinander legt und die dann verarbeitet. Leichter gesagt als …

Irish Angus Vollkorn-Burger mit Guacamole, Pilzen und Ziegenkäse

Hallo ihr Lieben, wie ihr wisst bin ich ein absoluter Burger Fan und liebe es neue Sachen auszuprobieren. Egal ob mit Pulled Pork, karamellisierten Feigen, karamellisierten Zwiebeln oder mediteran. Immer sind sie super lecker und alle sind begeistert. Heute habe ich einen Burger für euch mit Guacamole, Ziegenkäse und Pilzen. Inspiriert wurde ich durch dieses Buch. Für 4 Burger Brötchen: 150 ml + 3 EL lauwarme Milch 15 g brauner Vollrohrzucker 5 g Salz 1/2 Würfel Hefe 300 g Weizenvollkornmehl 1 Ei + 1 Eigelb 45 ml Olivenöl Sesam und Meersalz zum Bestreuen Belag: 4 x Irish Angus Burger Pattys (TK) 7 Champignons nach Belieben Guacamole 200 g Ziegenfrischkäse Paprikagewürz nach Belieben Rucola und Radicchio Brötchen: 150 ml lauwarme Milch mit Zucker und Salz in einer Rührschüssel verrühren. Hefe hineinbröseln. Mehl, Ei und Öl hinzugeben sobald die Hefe aufgelöst ist und zu einem gelichmäßigen Teig verkneten. Den Teig mit einem Küchentuch für ca. 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Den Teig zu vier gleichgroßen Teigkugeln formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech …