Alle Artikel in: Mandeln

Birnen-Eierlikör Torte und warum ich Tiefgaragen ab sofort meide!

Hey ihr Lieben, ich habe auch mal wieder etwas für euch, was nicht unbedingt in die Weihnachtszeit gehört. Diese Torte könnt ihr z.B. auch im Sommer sehr gut essen! 😉 Ich habe sie letzte Woche für eine Weihnachtsfeier gemacht. Sowie auch letztes Jahr, wurde auf der Arbeit von meiner Mutter auch dieses Jahr wieder eine Weihnachtsfeier organisiert, zudem jeder hindurfte. Alle Mitarbeiter (oder viele) haben Torten mitgebracht, diese wurden verkauft zu Förderungszwecken. Es waren soooo schöne Torten dabei, ich hätte mich am liebsten einmal komplett durchprobiert, aber ich musste wieder nach Hause fahren und lernen. Warum ich überhaupt da war? Das ist auch wieder eine lustige Geschichte. Am Freitag bin ich mit ein paar Freunden auf den Weihnachtsmarkt gegangen, habe mein geliebtes Auto in einer Tiefgarage geparkt. (Bei der Einfahrt war keine Auskunft über Preis und Öffnungszeiten) ich dachte dort parkt noch einer von meinen Freunden, so war es aber leider nicht. Um 22 Uhr wurde ich dann zu meinem Auto begleitet… na ja nicht ganz zu meinem Auto, weil die Tiefgarage hatte zu. So …

Mandelsplitter

Hier gebe ich euch nun endlich das Mandelsplitter Rezept! 125 g Mandeln 30 g Läuterzucker 1/2 Vanilleschote 60 g Vollmilchkuvertüre 15 g Kakaobutter Die Mandeln werden auf einem Backblech auf Backpapier ausgebreitet und mit Läuterzucker sowie, der Vanilleschote überträufelt. Nun wird es im vorgeheizten Ofen bei ca. 180C° Goldbraun geröstet. (Ich weiß nicht mehr wie lange 5 Minuten braucht es bestimmt, aber achtet lieber etwas genauer darauf. Wenn ihr es dann herausgefunden habt würde ich mich sehr übe rein Kommentar freuen 😉 So natürlich auch. Vielleicht schaffe ich es ja auch bald die Mandelsplitter selber wieder zu machen.) Nachdem abkühlen werden sie dann in eine Schüssel gegeben und mit der flüssigen Kuvertüre, sowie den Kakaobutterplättchen vermischt. Die Kakaobutter gebt ihr am besten vorher in die Kuvertüre. Jetzt nehmt ihr zwei Teelöffel. Die Mandelsplitter werden nun mit einem Teelöffel auf einem Backpapier abgesetzt, der zweite Teelöffel ist zum abkratzen und formen eine Hilfe. Die Mandelsplitter dürfen nicht zu groß sein, da sie zu den Pralinen zählen, müssen sie Mundgerecht sein! Ich hoffe ich konnte euch hier …

Schokoladenbiscotti

Hallo zusammen 😉 Zum Wochenende hin habe ich heute mal etwas ganz neues probiert. Schokoladenbiscotti Das ist eigentlich auch eine ganz einfache Sache die noch dazu schnell gemacht ist. Ausprobieren lohnt sich auf jeden Fall, zu einer Tasse Kaffee echt lecker! Aber auch so zwischendurch. 🙂 Zutaten Butter zum Einfetten 1 Ei 100 g Zucker 5 Tropfen Vanillearoma 125 g Mehl + etwas mehr für die Arbeitsfläche 1/2 TL Backpulver 1 TL Zimt 50 g Zartbitterschokolade, grob gehackt 50 g geröstete Mandelsplitter 50 g Pinienkerne Zuerst solltet ihr euren Backofen auf 180°C vorheizen und ein großes Backblech mit der Butter leicht einfette. Nun werden Ei, Zucker und Vanillearoma zusammen schaumig geschlagen. Danach könnt ihr Mehl, Backpulver und Zimt dazusieben und dazurühren. Als letztes werden die Mandeln, Pinienkerne und die Schokolade unter den Teig gehoben. FERTIG! 🙂 Jetzt müsst ihr nur noch den Teig zu einer langen Rolle formen, so das sie auf euer Backblech passt und ab in den Ofen für 20 bis 25 Minuten. So das eure Rolle goldbraun ist.   Die Rolle dann …