Alle Artikel in: Zartbitter

Adventskalender-Türchen Nummer 8

Hallo ihr Lieben, heute steuere ich selbst einen Beitrag zu meinem Adventskalender bei. Es wird auch mal langsam Zeit ein paar ältere Rezepte herauszukramen und mit neuen Bildern aufzuhübschen. Das folgende Rezept habe ich aus einer Lecker Christmas-Special Ausgabe von 2012. Vor zwei Wochen habe ich mich mit zwei Freundinnen, die ich in meinem Studium kennengelernt habe, getroffen um gemeinsam die ersten Weihnachtsplätzchen zu backen. Mir war relativ schnell klar das ich diese leckere Cookies als Rezept beisteuern werde. Da ich nachdem ersten Backen sooo begeistert davon war und ich mir Sicher war, dass es meinen Mädels auch so gehen wird. 🙂 Sobald sie aus dem Ofen kommen müsst ihr sie probieren, denn sie haben einen fantastisch flüssigen Schokokern. Yummy… *_* Das macht das ganze noch besser! Für ca. 30 Cookies: 200 g Zartbitterschokolade (Tafel) 125 g weiche Butter 175 g Zucker 1 Prise Salz 50 g lösliches Chai-Latte Pulver 1 Ei 200 g Mehl 1 gestr. TL Backpulver 1 EL (Back-)Kakaopulver 2 EL Puderzucker  100 g Schokolade einer Tafel in 30 Stücke teilen. Die …

Nussstreifen und Nusstartlettes, ein nussiges Nussecken Rezept nach Oma Renate

Hallo ihr Lieben, es dauert nicht mehr lange dann ist schon wieder Weihnachten. Mit heute sind es noch 46 Tage bis Heiligabend. Die Zeit verfliegt rasend schnell, vor allem wenn man etwas zu tun hat. Und wie ich nun feststellen durfte, vor allem wenn man studiert. Die Tage sind viel zu kurz. Montags sitze ich von 8 bis 18 Uhr in Hörsälen und Computer Räumen. Dienstags und mittwochs habe ich “zum Glück” nur 2 x Mathe (á 1 1/2 Stunden, dazwischen haben wir eine gefühlte Ewigkeit Pause wo wir schnell etwas essen gehen und dann unsere Matheaufgaben bearbeiten, zuhause bin ich dann wieder um halb 5.) und ich kann immerhin bis 8 Uhr ausschlafen hurra! Der Donnerstag sieht in etwa so aus wie der Montag, bloß habe ich auch hier nur bis 16 Uhr. Jeden Tag bearbeite ich dann Aufgaben für Mathe und Programmieren bis ca. 21 Uhr (+/-). Dann müsste ich eigentlich auch noch eine Präsentation fertig machen. Thema? Wie führt man einen erfolgreichen Blog. 🙂 Ich hoffe ich lerne etwas dabei! 😉 Warum ich euch …

Suchtgefahr // Schoko-Maronen-Cupcakes mit Zimtsahne. Ein Rezept gegen den Herbstblues.

Endlich habe ich es getan! Ich habe zum ersten Mal Maronen gegessen! In einer perfekten Mischung! Schokolade Maronen und Zimt. So schmeckt für mich der Herbst. Ich glaube gestern war wirklich der herbstlichste Tag in diesem Jahr für mich. (Obwohl es ein Tag war, wo manch einer sicherlich unter dem Herbstblues leidet, denn die Sonne hat sich nicht blicken lassen). Als ich mit meiner Oma einkaufen gefahren bin, bin ich mit dem Auto durch ein Regenmeer von Laubblättern gefahren. Es war so wunderschön! Im Supermarkt konnte ich dann nicht an den Maronen vorbei gehen. “Wenn nicht heute, an diesem wunderschönen Herbsttag, wann dann?” dachte ich und schon waren sie im Korb. Nachdem ich dann mit meinem Hund durch das Laubmeer gelaufen bin und mir dabei die schönste Deko für meine Fotos eingesammelt habe war alles perfekt! Abgesehen davon, dass meine Kamera mal wieder nicht in meiner Heimat war sondern zu Hause, wo ich erst heute Nachmittag hinfahre.  Also dürft ihr euch mal wieder mit meiner Handy-Kamera zufrieden geben. 😉 8 Cupcakes: Teig: 75 g Zartbitterschokolade …

Mounies

Ihr Lieben, laaaange, lange habt ihr nichts von mir gehört! Leider habe ich in meiner neuen Wohnung immernoch kein Internet! Das ist wirklich nervig, vorallem weil bei mir Internetmäßig alles schief gelaufen ist. Ich hatte nämlich einen Vertrag abgeschlossen wo es die Möglichkeit gab eine Handy-Sim Karte zusätzlich zum Festnetz & Internet dazu zubekommen, ohne extra dafür zu zahlen. Also habe ich meinen alten Handy Vertrag gekündigt und dieser ist nun ausgelaufen (in der Woche wo auch meine neue Karte+DSL kommen sollte). Na ja, jetzt bin ich also ziemlich eingeschränkt was Kommunikation angeht. Zum Glück habe ich schon super nette Menschen in meinem neuen Wohnort kennengelernt. Deswegen ist es nur halb so schlimm! Aber IHR, ihr fehlt mir trotzdem. Und ich danke euch so sehr für eure Geduld. <3 Ihr seid die Besten! Diese Geduld soll natürlich belohnt werden. Deswegen gibt es heute eine echte Schokobombe für euch! Mounies! Was sind Mounies? Mounies sind eine Kombination aus MOUsse au chocolat und browNIES. Oder: Mousse au chocolat meets Brownies. Für ca. 16 Stück Brownies: 250g Zartbitterschokolade …

Kirsch-Mikado-Kuchen

Hallo ihr Lieben, diese Woche habe ich leider nur einen Post für euch. Denn am Wochenende fahre ich nach Berlin und mache dort einen kleinen Kurzurlaub. Habt ihr schon das Musical “Hinterm Horizont” angesehen? Ich freue mich schon darauf. 🙂 Letztes Wochenende war ich bei meiner Oma zu Besuch und habe eine leckere Torte mitgebracht. (Man soll ja nicht mit leeren Händen kommen) Sie war so begeistert das sie gleich noch ihren Bruder und seine Frau eingeladen hat auch noch vorbeizukommen zum Kaffee. Tja, so kam es dann das ich 3 Ü85 Jährigen beim Plattdeutsch zuhören durfte den ganzen Nachmittag. 😀 Na ja eigentlich hat nur der Bruder Platt geredet, er war fest davon überzeugt das ich es auch lernen sollte. Von den Mikadostäbchen am Rand waren sie allerdings nicht so begeistert, dafür vom Geschmack und die Stäbchen blieben dann für mich. 🙂 Rührteig: 70 g Butter 2 Päckchen Vanillezucker 6 Eier 100 g gemahlene Haselnusskerne 100 g Schokoladenraspel 1 Päckchen Backpulver Füllung: 500 g Sahne 2 Päckchen Sahnesteif 50 g Zucker 1 Päckchen Vanillezucker …

Schleichwerbung // Eierlikör-Erdbeer-Türmchen

Hallo ihr Lieben, heute zeige ich euch die letzte Erdbeer Torte in diesem Jahr. 🙁 Eigentlich ein trauriger Anlass. Aber da wir ja wissen, dass es nächstes Jahr wieder weitergeht ist es gar nicht mehr ganz so schlimm. Außerdem kann man diese Torte ja auch mit ganz vielen anderen Früchten machen, die saisonal noch erhältlich sind. 🙂 Schmecken wird die Torte bestimmt mit jedem Obst. Im Moment stecke ich in einer kleinen Blockade. Kennt ihr das? Man hat massenhaft Zeit, aber keine Lust zu backen und zum Schreiben fällt euch auch erst Recht nichts ein? Ja, ich weiß jeder hat mal so eine Phase. Aber ich stecke wirklich schon lange nun darin… Die Qual der Wahl Vielleicht liegt es daran, dass ich noch nicht weiß wo ich ab Oktober sein werde, denn da beginnt mein Studium. Nächste Woche muss ich die erste große Entscheidung treffen, drei Zusagen habe ich schon. Wenn ich auf die Uni in Duisburg gehen will muss ich mich bereits nächste Woche festlegen. Also, Uni Duisburg ja oder nein? Könnt ihr mir …

Käsekuchen mit Erdbeeren und Schokolade

Hallo ihr Lieben, heute habe ich ein ganz leckeres sommerliches Rezept für euch. Diesen no-bake Käsekuchen habe ich bereits an Pfingsten gemacht, jedoch bin ich nicht eher dazu gekommen ihn mit euch zu teilen. Aber das ist ja nicht Schlimm, die Erdbeersaison ist ja noch lange nicht vorbei! 🙂 Das Rezept habe ich aus dem Buch “Schwedischer Inselsommer”, es wurde von mir nur ein kleines bisschen verändert. Das Buch stelle ich euch selbstverständlich die Tage noch vor. Da man diesen Käsekuchen nicht backen muss, ist er ganz schnell fertig. Ich habe eine 3/4 Stunde mittags dafür gebraucht und nachmittags konnten wir die leckere Torte schon essen, als meine Oma zu uns kam. Käsekuchen mit Erdbeeren und Schokolade Für 26 cm Ø 200 g Vollkorn-Butterkekse 100 g Butter 200 g weiße Schokolade 100 g Zartbitter Schokolade 250 g Doppelrahmfrischkäse 250 g Sahne 2 TL Puderzucker 250 g Mascarpone 400 g Erdbeeren abgeriebene Schale 1 Bio-Zitrone Kekse in einer Küchenmaschine zerkleinern. Butter in einem Kochtopf zerlassen und die Kekskrümel unterrühren. Die Mischung in eine Springform füllen und …

Gastpost // Brombeer Brownies mit weißer Schokolade

Hallo ihr Lieben, heute habe ich einen Gast auf meiner Seite, die liebe Julia von “Habe ich selbstgemacht” teil ihr Brombeer Brownie mit weißer Schokolade Rezept mit uns. Liebe Julia, ich freue mich dich hier willkommen heißen zu dürfen. 🙂 Wer könnte diesen Beitrag auf seiner Seite besser vorstellen, als die liebe Schokoladen Fee. Denn wenn es schon ein Rezept mit weißer und dunkler Schokolade gibt, dann eignet es sich doch prima für einen Gastbeitrag bei der lieben Alexandra. Und da ich der Meinung bin, dass köstliche Brownies noch leckerer mit Früchten werden, habe ich in meine Brownies Brombeeren gepackt. Sie waren auch ganz schnell verputzt, weil die Kombination von Brombeeren sowie weißer und dunkler Schokolade einfach zu köstlich war. Dazu sind diese Brownies wirklich einfach und schnell zubereitet. Also ganz schnell in die Küche stellen und euren Lieben ein glückliches Lächeln ins Gesicht mit diesem süßen Gebäck zaubern. Ihr könnt die Brownies noch mit Puderzucker bestreuen oder natürlich in etwas geschmolzene Schokolade tauchen. Wer Vollmilchschokolade verwendet hat sogar alle drei Schokoladensorten in diesem kleinen …

Knusprige Karamellschnitten mit Mandeln nach Cynthia Barcomi {mit Schokolade von Original Beans}

Ihr Lieben, heute stelle ich schon wieder ein Rezept aus dem Buch “Cookies” vor. Für mich ist es das Erste Rezept was ich von Cynthia Barcomi ausprobiert habe, somit es auch mein Erstes Buch. (Die Rezension folgt) Eigentlich wollte ich erst ganz klassische Cookies für euch backen, aber dann sind meine Geschmacksnerven durchgedreht, als ich das Bild von ihren Karamellschnitten sah, noch schlimmer wurde es dann als ich das Rezept gelesen habe. 😉 Ich hoffe euch gefällt das Rezept auch, wenn nicht dann schaut nochmal rein, wenn ich das Buch vorstelle, vielleicht gefällt euch ein kleiner Blick in das Buch ja besser. 😉 Wie ihr wisst esse ich meine gebackenen Schätzchen natürlich nicht alleine, meiner Familie haben diese Schnitten soooo gut geschmeckt, das schon nach dem Schneiden (es sind sehr viele rausgekommen und sollte bald Mittagessen geben) mind. 1/3 aufgegessen war. Schon allein der Geruch, direkt nach dem Backen, hat uns alle auf heiße Kohlen sitzen, bzw. heiße Kohlen schlafen lassen. Da vorallem bei dem Mandelkaramell Eile geboten ist, solltet ihr euch die Anleitung vorher …