Blogs
Schreibe einen Kommentar

Dezember-Special // Kennst du schon… “Little Tiger”?

Kennst du schon “Little Tiger“? Den Blog gibt es noch gar nicht lange, aber er ist sehr vielversprechend. Egal ob Rezepte, Reiseberichte oder Bücherrezensionen, hier gibt es für jeden etwas. Besucht die liebe Nika doch einfach mal, vorher könnt ihr euch noch durchlesen was sie zu sagen hat! 😉 Vorallem ihre Antworten zu meinen gestellten Fragen, finde ich sehr interessant. von dieser Silvester-Tradition hatte ich noch nie zuvor gehört… 🙂 Natürlich hat sie auch noch ein schönes schokoladiges Rezept im Gepäck.


Ich bin Nika, 28 Jahre alt und aus Köln. Ich blogge auf Little Tiger über leckere Rezepte, lesenswerte Bücher, weite Reisen und meine Heimat Köln. Zugegebenermaßen überwiegen die Rezepte zurzeit noch stark, aber nach und nach führe ich weitere Kategorien, wie z.B. „was lesen!?“, ein und möchte so für Abwechslung auf dem Blog sorgen.
http://www.littletigersblog.de/

    Welche Tradition gibt es bei dir an Weihnachten, die auf keinen Fall fehlen darf?
    Mindestens einmal an Heiligabend muss die Rock Christmas CD laufen.
   Gehst du gerne auf Weihnachtsmärkte und wenn ja auf welche am liebsten? 
    Ich gehe ganz gerne auf Weihnachtsmärkte, allerdings mag ich es gar nicht, wenn diese überfüllt sind. Daher gehe ich am liebsten auf den kleinen Hafen-Weihnachtsmarkt in Köln.
    Welches Weihnachtsmenü gibt es bei dir an Heiligabend? 
    Wir werden wahrscheinlich Raclette machen.
   Was war das schönste Weihnachtsgeschenk was du je bekommen hast?  Letztes Jahr habe ich das Buch „Die Töpfchenhexe“ bekommen. Ein Buch, das wir in unserer Kindheit geliebt haben und seitdem nicht mehr gelesen hatten.
    Gibt es für Silvester auch eine wichtige Tradition die unbedingt beibehalten werden muss? 
    Rote Unterwäsche tragen, aber keine Wäsche mehr auf der Leine haben.


Passend zur Vorweihnachtszeit habe ich ein sehr leckeres, schokoladiges und ganz simples Rezept für Schoko-Mandel-Splitter mitgebracht. Benötigt werden: 
 
200g Mandelstifte
200g Zartbitterkuvertüre

Wer mag kann die Mandelstifte für 10-15 Minuten im heißen Backofen (Umluft 150°C) rösten. 
Kuvertüre grob hacken und im Wasserbad schmelzen. Wenn die Kuvertüre vollständig geschmolzen ist, werden die Mandelstifte unter gerührt, so dass alles mit Schokolade bedeckt ist.
Ein Backblech mit Backpapier auslegen und mit Hilfe eines Teelöffels kleine Mandelhäufchen (mundgerechte Größe) darauf geben. Bei uns waren es ca. 35 Stück. Die Mandelsplitter müssen gut auskühlen und aushärten, bevor sie gegessen werden können. 

Loss et üch schmecke!
Leeven Jross us Kölle.
Nika
*Die Rechte des Textes und der Bilder liegen bei der vorgestellten Seite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Durchs Anhacken der folgenden Checkbox erlaube ich SchokoladenFee die Speicherung meiner Daten.

*

Ich stimme zu.