Event, fremde Küchen, Salat
Schreibe einen Kommentar

Gastpost-Event // Kartoffel-Rucola-Salat mit Zitronennote von Küchenduft und Backgenuss

Hallo ihr Lieben,
heute darf ich euch schon den nächsten Gastpost zu meinem Event vorstellen! Die liebe Katharina ist ganz neu in der Foodblogger-Welt schaut mal bei ihr vorbei, seit gestern gibt es auch eine Facebook-Seite zu ihrem Blog.
Wer von euch sonst noch an meinem Event teilnehmen möchte, und sich auch auf meinem Blog verewigen möchte, der hat noch die Chance bis zum 31.5.2014 teilzunehmen! Ich freue mich auf euch und nun genießt den leckeren Kartoffel-Rucola-Salat mit Zitronennote, der schreit förmlich danach nachgemacht zu werden! 🙂

 

http://schokoladen-fee.blogspot.de/2014/04/es-ist-wieder-zeit-fur-ein-event.html
Kartoffel-Rucola-Salat mit Zitronennote
Hallo an alle Naschkatzen!
Da die Temperaturen hoffentlich bald wieder steigen, möchte ich hiermit den kulinarischen Sommer einleiten und präsentiere euch einen frischen Kartoffelsalat mal ganz anders. Ich heiße Katharina und kann mich nie entscheiden, ob ich Backen oder doch Kochen lieber mag – ich mache beides sehr gerne und blogge daher alle möglichen Rezepte und Ideen auf kuechenduftundbackgenuss.wordpress.com.
Natürlich freue ich mich, wenn ihr mal vorbeischaut! Für den Kartoffelsalat habe ich mich entschieden auf der Suche nach einer Alternative zu einem klassischen Kartoffelsalat (sehr schwer und mit merkwürdigen Zutaten… ) und einem normalen Blattsalat (der meiner Meinung nach oft nicht satt macht 😉 ). Perfekt zum pur essen oder auch als Grillbeilage – der Sommer kann kommen!
Zutaten für 1 Person (Hauptgericht) oder 2 Personen (Beilage):
    4 – 5 mittelgroße gekochte Kartoffeln
    60g Rucola
    1 rote Zwiebel
    1/2 Salatgurke
    40g Feta
    ein paar Kürbiskerne
    Zitronenöl
    Olivenöl
    Weißweinessig
    Salz
    Pfeffer
    Koriander
Zubereitung:
  1. Rucola waschen, Kartoffeln in Scheiben schneiden, Gurke würfeln und alles in eine Salatschüssel geben.
  2. 1 rote Zwiebel in Ringe schneiden, Feta würfeln und beides dazugeben.
  3. Mit 1 EL Olivenöl sowie je einem TL Zitronenöl und Weißweinessig verrühren, mit Salz, Pfeffer und einem Schuss frisch gemahlenem Koriander würzen, gut umrühren und schon fertig! Wer will, kann für den knackigen Biss noch Kürbiskerne dazu geben.

 

Als Hauptgericht schmeckt der Salat pur oder mit einem leckeren Baguette. Als Beilage passt er sowieso fast überall dazu 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Durchs Anhacken der folgenden Checkbox erlaube ich SchokoladenFee die Speicherung meiner Daten.

*

Ich stimme zu.