Event, fremde K├╝chen, Kuchen, Schokolade
Schreibe einen Kommentar

Gastpost-Event // KitKat-Mandarinenkuchen von Sylvia (Tischfein)

Hey,

wenn ihr das hier lest werde ich (hoffentlich) schon in London sein! Denn heute um 7 Uhr ging mein Flug! ­čÖé MEIN ERSTER FLUG!!! ­čÖé Gestern hat mir Sylvia von Tischfein zwei Rezepte f├╝r euch zur Verf├╝gung gestellt! Ich hoffe das alles technisch geklappt hat! Nun aber genug, hier ist nochmal die Sylvia f├╝r euch:

Hallo ihr Lieben, auf meiner Foodseite ÔÇ×TischfeinÔÇťauf Facebook und auf Instagram stelle ich euch viele bunte kreative Foodideen, Diy und s├╝├če Gl├╝cklichmacher liebevoll vor. Schaut einfach mal bei mir vorbei, es ist bestimmt die ein oder andere feine Idee dabei, die ihr genauso toll findet, wie ich.

Kitkat-Mandarinen-Kuchen

Ein toller einfacher schokoladiger Kastenkuchen. Die Mandarinen geben dem R├╝hrteig eine fruchtige Note.
Zubereitung: ca. 40 Min. und Backzeit: ca. 1 Stunde
Zutaten
F├╝r den Teig:
200g Kitkat mini (á 16g, Schokowaffelriegel)
1 Dose Mandarinen (175g Abtropfgewicht) 200g weiche Butter oder Margarine 175g Zucker
4 Eier
200g Mehl
1 P├Ąckchen Puddingpulver Vanille Geschmack 2 gestr. TL Backpulver F├╝r den Guss:
100g Puderzucker ca. 2 EL Mandarinensaft (Dose)
Zubereitung
1.    Von den Schokowaffelriegeln 6 Stück abnehmen und zur Seite legen. Restliche Schokowaffelriegel fein würfeln. Mandarinen abtropfen lassen, Saft dabei auffangen.
2.    Backofen auf 180° Grad vorheizen. Butter schaumig schlagen, Zucker unter Schlagen einrieseln lassen. Weiterschlagen, bis cremige Masse entstanden ist.
3.    Eier nach und nach unterrühren. Mehl, Vanillepuddingpulver und Backpulver mischen. Mischung darübersieben und unterrühren. Schokowaffelriegel-Würfel unterrühren.

4.┬á┬á┬á Kastenform einfetten oder mit Backpapier auslegen. Die H├Ąlfte des Teiges hineinf├╝llen. 3 der beiseitegelegten Schokowaffelriegel durchbrechen in die Form auslegen. Mandarinen unter den restlichen Teig r├╝hren. In die Form geben und glatt streichen.

 

5.    Kuchen auf der zweiten Schiene von unten ca. 1 Stunde backen.
6.    Herausnehmen, kurz abkühlen lassen und dann aus der Form nehmen.
7.┬á┬á Puderzucker und ca. 2 EL Mandarinensaft zu einem Guss verr├╝hren. Auf dem Kuchen verstreichen und sofort mit den restlichen 3 Schokowaffelriegeln, l├Ąngs halbiert, auf den Guss auslegen.
Sollte euch der Kuchen etwas zu s├╝├č sein, so reduziert einfach die KitkatRiegel und den Zuckeranteil um die H├Ąlfte. Gerne k├Ânnt ihr auch den Kuchen zus├Ątzlich mit ein paar Zuckerperlen dekorieren.
Dann lasst es euch mal schmecken. Bon Appetit!

Liebste Gr├╝├če Sylvia von Tischfein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht.

* Durchs Anhacken der folgenden Checkbox erlaube ich SchokoladenFee die Speicherung meiner Daten.

*

Ich stimme zu.