Blogs, fremde Küchen
Kommentare 3

Januar Highlights 2015

 

Ihr Lieben,
ich weiß gar nicht wie ich den heutigen Post beginnen soll. Viele von euch waren Stammleser meiner Wochenhighlights. Doch diese gibt es in diesem Jahr leider nicht mehr. Es war sehr zeitaufwändig jeden Tag ein Highlight aus hunderten von Posts rauszusuchen.
Wenn man es mal eine Woche nicht geschafft hat jeden Tag bei Bloglovin’ nachzuschauen was gepostet wurde und man sich diese Aufgabe bis zum Wochenende aufheben “wollte” war es noch viel anstrengender, denn dann musste man sich durch das (gefühlte) 100-fache klicken!
Das jeden Tag hunderte von Posts hochgeladen wurde stimmt ja nun auch nicht immer, aber das hätte die Sache manchmal einfacher gemacht, denn es gab auch Tage wo ich gar nichts gefunden habe.

Für dieses Jahr habe ich nach einer Lösung gesucht, ich bin zu dem Entschluss gekommen, dass meine Wochenhighlights nun durch die Monatshighlights ausgetauscht werden. In diesen Highlights werde ich nicht für jeden Tag ein Rezept eines anderen Foodbloggers vorstellen, sondern immernur dann wenn ich mich bei Bloglovin’ durchklicke und mir Rezepte besonders ins Auge stechen, dass bedeutet z.B. es kann sein das ein Monat die Highlights ganz ausfallen (das wird zu 100% niemals vorkommen!!!) oder das ein Tag auch mal 3 oder 5 tolle Rezepte zu bieten hat, dafür gibt es dann aber an anderen Tagen wiederum vielleicht keine Rezepte weil ich ganz einfach keine Zeit gefunden habe mal auf anderen Blogs zu stöbern! Außerdem möchte ich gerne dieses Jahr in meinen Highlights auch ein paar dazugehörige Fotos mit einbauen, da werde ich dann selbstverständlich alle Blogger persönlich fragen ob ich das darf! Also seid gespannt 😉 ich bin es auch.

Aber nun kommen wir erstmal zu den Januar Highlights 2015:

http://meine-torteria.blogspot.de/2015/01/kasebrotchen-zum-fruhstuck.html?showComment=1420568103444#c8843669233478015150
Bild: Meine Torteria

Ich liebe ja Käsebrötchen! Morgens oder Abends belegt mit einem hartgekochten Ei. Yummy. Das Rezept von Anja (Meine Torteria) landet deswegen natürlich auf meiner Nachback- und Highlights-Liste. Selbst backen ist ja doch etwas billiger als zu kaufen. 😉

http://www.maraswunderland.de/mohn-zimtstern-weihnachtstorte/
Bild: Maras Wunderland

Wie ihr wisst lieeebe ich auch Mohn! Und Zimtsterne und Pistazien… <3 Diese Torte von Maras Wunderland wird DEFINITIV für dieses Jahr Weihnachten vorgemerkt! Ahhh ich will jetzt sofort wieder Weihnachten haben! 😀

Speculatius-Apfel-Torte
Bild: Habe-ich-selbstgemacht.de


Auch diese Torte für Weihnachten schonmal vormerken: Spekulatius-Apfel-Torte. 🙂

Hefeteile

Käsebrötchen von Meine Torteria
Marzipan-Mohn-Zupfbrot von Sandra’s Tortenträumerei
Zebra-Hefekuchen mit Karamell-Nüssen von Die Feinschmeckerin

Kuchen & Torten

Spekulatius-Apfel-Torte von Habe ich selbstgemacht
Mexikanische Krokanttorte von MaLu’s Köstlichkeiten
Kokos-Preiselbeer-Gugelhupf von Gutes für Leib und Seele
Winterapfel-Schmand-Torte von Cinnamon and Coriander
Mohn-Zimtstern-Torte von Maras Wunderland
Champagner Layer Cake mit Passionsfrucht Curd von Tina’s Tausendschön 
Kirsch-Schmand-Kuchen von Experimente aus meiner Küche

Desserts

Cointraeu-Creme mit karamellisierten Orangenscheiben von Genusskochen
Spekulatius-Pannacotta mit Glühweinkirschen von Coal hearted

Kleingebäck

Maracuja-Nougat-Macarons von Die Feinschmeckerin
Nuss-Petit Fours von Viera’s Kitchen
Pinke Cookies mit Erdbeermarmelade von Miss Blueberrymuffin

Herzhaft

Homemade Burger mit Sauerkraut, Speck und Biersoße von 180GradSalon

Nuss-Petit-Fours-3
Bild: Viera’s Kitchen

 

3
Bild: Sandra’s Tortenträumerei

Wenn man vom Herbst / Winter noch Nüsse übrig hat, dann kann man damit super diese Petit Fours machen. Außerdem kommt hier auch noch Johannisbeergelee ins Spiel, also zusätzlich zu den Nüssen etwas fruchtig. Perfekt!

Mhh ich liebe ja Marzipan und Mohn (wie oben schon erwähnt), in dem Zupfbrot von Sandra ist beides enthalten! 🙂 Perfekt für mich, das muss ich unbedingt nachbacken. 🙂

Burger Rezept  Homemade Sauerkraut 180gradsalon 4
Bild: 180GradSalon


Dieser Burger sieht doch wahnsinnig lecker aus, oder? Was garantiert auch daran liegt, das hier Laugenbrötchen mit im Spiel sind. Yum, yum, yum.
Also, ab in den 180 Grad Salon.

Auch auf meinem Blog gibt es ein Monatshighlight. Der 300ste Post wurde am 5.1. auf meinem Blog veröffentlicht und zwar die ersten Macarons, die ich gebacken habe. Plaumen-Macarons! 🙂

http://schokoladen-fee.blogspot.de/2015/01/meine-ersten-macarons.html

Auf Pinterest könnt ihr nach wie vor meine Highlights immer up to date verfolgen.

Denkt doch bitte auch an mein Schulprojekt, für das ich eure Hilfe gebrauchen kann, schaut mal –> hier <–

eure schokoladenfee

3 Kommentare

  1. ouh, toller Post, ich hab ihn mir direkt bei bloglovin gespeichert, weil so viele tolle Ideen dabei sind. Hihi, da will ich ja gleich wieder Weihnachten bei so leckeren Rezepten 😀

    Schönes Wochenende noch Liebes ❤

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Durchs Anhacken der folgenden Checkbox erlaube ich SchokoladenFee die Speicherung meiner Daten.

*

Ich stimme zu.