Kuchen, nachgebacken, Schokolade
Schreibe einen Kommentar

Mini-Lebkuchen-Schoko-Gugl mit etwas Chai. “Lasst uns froh und lecker sein”

Hey, hey.

Ja, eigentlich wollte ich hier Chai-Gugl machen, aber im Moment habe ich nicht so das Gefühl für Chai-Zeug. Also sind es Lebkuchen Gugl! 😉 Außerdem wird das Rezept eigentlich mit Instant Kaffeepulver gebacken, anstatt Chai… das Rezept stammt von “Praliné Surprise” Sie hat es zu meinem aktuellen Blogevent “In der Weihnachtsbäckerei” (ihr könnt noch daran teilnehmen ;-)) eingereicht. Vielen Dank für dieses tolle Rezept, ich konnte nicht widerstehen und musste es direkt nachbacken und verschenken. Denn auch diese Gugl kamen in mein “PAMK”-Päckchen für Edith!

Und so geht’s:

50 g Margarine
60 g Zucker
1 Ei
75 g Mehl
1 EL Chai-Latte Pulver (z.B. von Krüger)
1,5 EL Kakaopulver
1 TL Lebkuchengewürz
10 g Walnüsse, gehackt

Auch hierfür wird wieder die Margarine geschmolzen. Nun mit dem Ei und dem zucker schaumig rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Walnüsse, Kakao, Lebkuchengewürz und Chai-Latte Pulver unterrühren. Das Mehl unterheben.
Nun wieder mit einem Spritzbeutel in die Silikon-Mini-Gugl-Form spritzen. In dem vorgeheizten Ofen (210° Ober-/Unterhitze) ca. 12 Minuten backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Durchs Anhacken der folgenden Checkbox erlaube ich SchokoladenFee die Speicherung meiner Daten.

*

Ich stimme zu.