Rezension
Schreibe einen Kommentar

Rezension | Die besten einfachsten Rezepte

Die besten einfachsten Rezepte

Das sagt der Verlag

“Einfacher geht es nicht! Maximal 6 Zutaten werden benötigt – und daraus werden grandiose Gerichte. Knapp und übersichtlich gestaltet, mit vielen Fotos, zeigt dieses Buch, wie Anfänger und Profis ohne großen Kochaufwand und mit ganz kurzer Vorbereitungszeit die Gäste beeindrucken können. Rund 200 wunderbare Rezepte für Feiertage und für den Alltag – mit diesem preiswerten Buch haben Sie immer ein gelingsicheres und pfiffiges Gericht parat!” – Bassermann

Rezepte

Die rund 200 Rezepte werden in diesem Buch auf vier Kapitel unterteilt. Los geht es mit dem Kapitel “Häppchen“. Hier finden wir Rezepte für Backpflaumen-Bonbons, Schweinefilet im Kräutermantel oder Cookies mit Ziegenkäse und Nüssen. In dem Kapitel “Vorspeisen” geht es weiter mit überbackenen Avocados mit Ei oder auch Karottensuppe mit Orange.

Die besten einfachsten Rezepte

S. 14 – Frischkäsekugel mit Trauben

An Hauptgerichten mangelt es in diesem Buch ganz und gar nicht. Dieses Kapitel beinhaltet die meisten Rezepte. In diesem können wir uns durch Rezepte wie Quiche Lorraine mit Thymian, Buttertoast mit Äpfeln und Camembert, One-Pot-Pasta mit Thunfisch, Seeteufel mit Cidre, Miesmuscheln in Currysahne oder Kürbis-Kartoffel-Gratin, schlemmen.

Die besten einfachsten Rezepte

S. 118 – Cannelloni

Das letzte Kapitel ist dann für die Naschkatzen unter uns. “Desserts” liefert Rezepte für Rosencreme mit Himbeeren, Mangoauflauf mit Tapioka, Flambierte Bananen oder Zarte Mandelküchlein.

Die besten einfachsten Rezepte

S. 354 – Apfelrosen

Aus dem Buch habe ich das Risotto mit Chorizo und Hühnchen ausprobiert.

Risotto mit Chorizo und Hühnchen

Mein Fazit

Das Buch die besten einfachsten Rezepte ist für 15 Euro u.a. bei Amazon* erhältlich. Nach meiner Meinung ist dies ein sehr gutes Angebot für über 200 Rezepte und ein  gebundenes Buch mit mehr als 300 Seiten. Zu jedem Rezept gibt es ein Bild, selbst die Hauptzutaten der Rezepte deren Anzahl zwischen drei und sechs pro Rezept variiert sind bildhaft in jedem Rezept dargestellt. Man merkt das viel Arbeit in dieses Buch gesteckt wurde. Ich werde garantiert noch öfter aus diesem Buch backen oder kochen.




*Affiliate Link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Durchs Anhacken der folgenden Checkbox erlaube ich SchokoladenFee die Speicherung meiner Daten.

*

Ich stimme zu.