Rezension
Schreibe einen Kommentar

Rezension || Himmlisch gesund

Das sagt der Verlag

“Die erfolgreiche Bloggerin Lynn Hoefer zeigt, welche Leichtigkeit eine pflanzliche Ernährung ohne raffiniertes Weißmehl, Zucker und Industrieprodukte ins Leben bringen kann. In ihrem Buch finden sich nicht nur Rezepte für eine gesunde Ernährung, sondern auch Informationen und Tipps rund um einen gesünderen Lebensstil im Allgemeinen – Bewegung in der Natur, Entschleunigung durch Yoga, Zeit mit den Liebsten und vieles mehr.” Quelle: Thorbecke

Rezepte

Die Rezepte in dem Buch “Himmlisch gesund*” sind auf elf Kapitel unterteilt. Vorab berichtet die Autorin von ihrem Weg zu einem gesunden Leben über ein paar Tipps zu einem natürlich Süßen Leben. Nach einem Blick in ihre Küche geht es ab Seite 41 los mit den Basisrezepten”, für Marmelade, Mandelmus oder sogar Pflanzenmilch. Für einen guten Start in den Tag sorgt das Kapitel “Frühstück” hier gibt es Rezepte für Chia-Pudding mit Blaubeerkompott, Hirse-Kardamom Porridge mit warmen Äpfeln oder:

S. 72 – Frühstücks-Müsli-Riegel

Weiter geht es mit “Smoothies, Säfte und Getränke” und Rezepten für Glowing Skin Smoothie, Ingwer-Kurkuma-Shots oder passend zur bald kommenden Winterzeit würziger Chai. In dem Kapitel “Schnelle Alltagsrezepte” gibt es Grünkohl-Taboulé, ein von Marrakesch inspirierter Spinat-Salat oder auch schnelles Pad Thai. “Kleinigkeiten und Snacks to go” bietet dem Leser vier verschiedene Hummus-Party Rezepte zum Dippen, Himmlisches Lieblings-Popcorn und Dreierlei Energy Balls.

S. 126 – Thailändisch-Inspirierter Krautsalat

In dem Kapitel “Üppiges Comfort Food” gibt es unter anderem einen Bali-Buddha-Gemüseeintopf, Kein-Stress-Buchweizen-Kurkuma-Curry und Hirsebällchen in Würziger Tomatensauce. Es folgt das Kapitel “Himmlisches Festessen“, hier gibt es sowohl ein festliches Quinoa als auch Schoko-Vanillekipferl, die bereits der perfekte Übergang zum nächsten Kapitel “Kaffee und Kuchen” darstellen. In diesem Kapitel gibt es ein Rezept für dünne schwedische Haferkekse, Blaubeermuffins und Erdbeer-Zitronen-Geburtstagstorte.

S. 139 – Himmlisches Glutenfreies Vollkornbrot

Aus dem Buch habe ich die Apfel-Linsensuppe nachgemacht.

Das Buch “Himmlisch gesund” ist durch die vielseitigen Rezepte eine gute Investition. Ich persönlich kann bei dem Preis-Leistungsverhältnis nicht meckern. Wer Interesse an dem Buch hat kann es sich u.a. hier* bestellen.




*Affiliate-Link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Durchs Anhacken der folgenden Checkbox erlaube ich SchokoladenFee die Speicherung meiner Daten.

*

Ich stimme zu.