Rezension
Kommentare 1

Rezension // Jetzt! Nudeln

http://www.randomhouse.de/Buch/JETZT-Nudeln-Internationale-Rezepte/Sebastian-Dickhaut/e463480.rhd

Gebunden, Pappband
240 Seiten, ca. 100 Farbfotos
19 x 25 cm

ISBN: 978-3-517-09358-1

19,99 € (D), 20,60 € (A), CHF 28,50

Verlag
Amazon

“Alle lieben Nudeln: Die Italiener ihre Pasta asciutta, die Indonesier ihr Bami goreng, die Japaner ihre Ramen, die Bayern ihre Kässpatzen. Und ganz viele lieben das alles zusammen. Deswegen ist Nudeln kochen immer eine gute Tat, überall und zu jeder Zeit. Und mit diesem Buch helfen wir, Gutes zu tun – mit über 100 Rezepten für Spaghetti, Spätzle oder japanische Soba-Nudeln. Natürlich sind die Klassiker der Pasta-Küche ebenso dabei wie die beliebtesten Nudelgerichte Asiens – authentische Haus- und Lieblingsrezepte, die sich alle gut bei uns machen lassen. Das innovative Konzept bietet für jedes Rezept eine Kurzversion für den geübten Koch – so wie die Freundin, die man fragt: “Mensch, wie haste denn das gemacht?” – und eine Langversion für Anfängerköche.” – Südwest Verlag

Für welche Nudel sollte man sich beim Kauf entscheiden? Wann sollte man lange Nudeln und wann kurze Nudeln einsetzen? Und was haben lange Nudeln eigentlich für eine Bedeutung? – Das wird auf zwei Seiten ausführlich erklärt, darauf folgen Tipps zum Salzen und Bissfest kochen. Bevor es nun zu den Rezepten kommt, sind zwei Seiten noch dem Kapitel “Markttratsch” gewidmet. Hier erfährt man “allerlei Nudelwissen”. Für was steht eigentlich “Al dente” oder “Rigato”?

Neben klassischen Rezepten wie Spaghetti Bolognese gibt es auch ganz neue Ideen wie Spätzlepuffer (oder kennt ihr das schon?) oder auch sehr interessant “Sauna-Pasta”, natürlich gibt es auch Rezepte zum Nudeln selber machen.

DSC_0001
S. 167 – Marillen-Gnocchi mit Bröselkruste
DSC_0004
S. 155 – Canneloni mit Ricotta und Spinat
DSC_0005
S. 107 – Spätzlepuffer und Apfel-Senf-Salat
DSC_0008
S. 43 – Süße Carbonara

Gestern habe ich euch aus diesem Buch die Nudelgeröstl mit Lachs und Rucola vorgestellt, schaut mal –> hier <–

http://schokoladen-fee.blogspot.com/2015/04/nudeln-lachs-rucola.html

Nach den Rezepten folgt noch eine weitere Kategorie “Speisekammer” hier werden nocheinmal die wichtigsten Vertreter der Nudeln vorgestellt mit ihren Besonderheiten, woraus sie bestehen und wie sie am besten schmecken.

 DSC_0003
S. 226 / 227 – Glasnudeln, Somen, Soba, Reisnudeln, Mie, Hokkien

 

Für 19,99 € bekommt ihr ein sehr interessantes Buch mit vielen tollen Infos rund um unsere beliebte Zutat, die Nudeln.

DSC_0002

Ich finde es klasse, neben über 120 tollen Rezepten und leckeren ansprechenden Bildern (Leider gibt es nicht zu jedem Rezept ein Bild, doch das braucht man hier wirklich nicht vermissen), bekommt man hier auch ein farblich abwechselndes Design geliefert.

Außerdem begleitet “Tante Erika” den Leser durch das Buch. Unter manchen Rezepten ist eine gezeichnete, nette Hausfrau abgebildet darüber steht “Tante Erika rät” und dann folgt ihr Tipp, wie die Nudeln möglicherweise noch besser schmecken.

Besonders schön finde ich auch, dass es neben dem klassischen Rezeptregister von A – Z auch ein Nudelsortenregister und ein Zutatenregister gibt. Wenn man also Beispielsweise gerade Lust auf etwas mit Safran hat, sieht man ganz schnell die seiten wo Safran verarbeitet wurde, genauso natürlich mit Erbsen, Chilli, Parmesan oder Olivenöl u.v.m.

*Die Rechte von dem Bildmaterial und Texten, was auf andere Seiten außer Schokoladen Fee verlinkt ist, liegen bei der jeweiligen Seite. Diese Rezension beinhaltet meine ehrliche Meinung.

1 Kommentare

  1. Hallo liebe Fee,
    Wieder einmal Dank für deine schöne Rezension. Die Rezepte klingen wirklich interessant, aber ich glaube, dass ich beim Thema Nudeln doch eher auf mein Bauchgefühl höre als dass ich Rezepte nachlese. Nichtsdestotrotz lese ich immer wieder gerne deine Rezensionen.

    LG
    Nika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Durchs Anhacken der folgenden Checkbox erlaube ich SchokoladenFee die Speicherung meiner Daten.

*

Ich stimme zu.