Rezension
Schreibe einen Kommentar

Rezension // Lomelinos Eis

 

http://www.at-verlag.ch/buch/978-3-03800-793-7/Linda_Lomelino_Lomelinos_Eis.html

Gebunden
112 Seiten
19,5 x 22,4 cm

ISBN 978-3-03800-793-7
19,90€

Verlag

Amazon*

“Eis schmeckt immer – ob man sich damit den Alltag versüsst, Kinder auf einem Geburtstagsfest beglückt oder es als Dessert für Gäste reicht. 80 Rezepte für hausgemachtes Eis aus frischen saisonalen Zutaten und ohne unerwünschte Zusatzstoffe, mit und ohne Eismaschine ganz einfach zuzubereiten. Von sahnigen Eiscreme-
Variationen über Sorbet und Sherbet, Eis am Stiel und Eistorten bis zu Getränken, Garnituren und Saucen das Passende für jede Gelegenheit: Wassermeloneneis bringt an einem heissen Sommertag die ersehnte Abkühlung, ein Affogato wärmt im kalten Winter. Und Dulce-de-leche-Eis oder köstliche Keks-Eis-Sandwiches sorgen für Abwechslung.” – AT Verlag

 

 

 

Ein paar kurze Worte von Linda Lomelino machen bereits Lust auf das Buch und ihre Rezepte. Darauf folgt „Wissenswertes rund ums Eis“, hier erfährt man, welche Eisarten es gibt, wie Rahmeis oder Sorbet, welche Zubereitungsmöglichkeiten es gibt und welche Geräte man dafür braucht. Die wichtigsten Zutaten werden näher erklärt, was man für Vorbereitungen treffen sollte und wie man Eis ohne Eismaschine herstellt. Diese Wissenswerten Punkte sind auf zwei Seiten verständlich beschrieben, danach geht es direkt zu den Rezepten.

 

 

 

 

In der Kategorie „Rahmeis“ gibt es tolle Rezepte und schöne Bilder, von einem schnell zubereiteten Vanilleeis, über verschiedene Vanilleeis Variationen und Blaubeer-, Lakritz- oder natürlich Schokoladeneis bis hin zu Orangeneis mit schwarzem Sesam.
lo
S. 78 – Eis am Stiel
lo1
S. 15 – Vanilleeis Deluxe

 

lo2
S. 82 – Rocky-Road-Eistorte

 

lo3
S.96 – Garnituren und Saucen
lo4
S. 54 – Espresso-Semmifreddo mit Schooko-Toffee
Weitere tolle Eisrezepte gibt es in den Kategorien: „Sorbet und Sherbet“, „Eis am Stiel“, „Eistorten und Eisdesserts“, „Getränke“ und auch bei „Garnituren und Saucen“ gibt es tolle Rezepte zum Beispiel für Eiswaffeln oder verschiedenes Baiser. Was mir hier fehlt ist eine Anleitung für Amarena Kirschen.
Ich habe mich bereits an der Neapolitanischen Eistorte versucht. Klick
http://schokoladen-fee.blogspot.de/2015/02/neapolitanische-eistorte.html

 

 

 

 

Die ersten Bücher von der schwedischen Fotografin und Bloggerin wurden bereits erfolgreich verkauft und auch dieses hier wird sicherlich keine Geldverschwendung sein. In diesem Buch fehlt es mir an nichts (außer Amarena Kirschen), es gibt nicht zu jedem Rezept ein Bild, aber das ist gar nicht schlimm, an Bildmaterial fehlt es trotzdem nicht, von manchen Rezepten gibt es mehrere Bilder von dem Eis aus anderen Blickwinkeln, oder von Früchten, etc
Dieses Buch ist mein erstes von Linda Lomelino und sollte meiner Meinung nach die volle Punktzahl bekommen. Leider kann ich es nicht mit ihren anderen vergleichen, aber ich weiß jetzt das ich mir diese definitiv auch noch zulegen werde.. 🙂

 

*Affiliate-Link 
**Die Rechte von dem Bildmaterial und Texten, was auf andere Seiten außer SchokoladenFee verlinkt ist, liegen bei der jeweiligen Seite. (In diesem Fall AT-Verlag) Diese Rezension spiegelt meine ehrliche Meinung wider.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Durchs Anhacken der folgenden Checkbox erlaube ich SchokoladenFee die Speicherung meiner Daten.

*

Ich stimme zu.