Rezension
Schreibe einen Kommentar

Rezension || Schlank mit Darm Kochbuch

Das sagt der Verlag

“Der menschliche Darm enthält mehr Bakterien als die Milchstraße Sterne hat. Ihre Zusammensetzung entscheidet darüber, ob wir mühelos schlank bleiben oder immer wieder mit den Pfunden zu kämpfen haben. Die 100 leckeren Rezepte in diesem Buch bauen auf das zertifizierte und von den Krankenkassen anerkannte “Schlank mit Darm”-Ernährungskonzept auf. Die darin enthaltenen Zutaten vermehren die Schlankmacher-Bakterien im Darm. Ergebnis: eine optimale Nahrungsverwertung und eine nachhaltig auf “schlank” programmierte Darmflora. “- Südwest

Rezepte

Die Rezepte in diesem Buch sind auf fünf Kapitel aufgeteilt. Nachdem im ersten Kapitel der Frage nachgegangen  wird, warum Gesundheit im Darm beginnt fängt es an mit “Frühstück und Snacks“. Hier gibt es Rezepte wie Kaiserschmarrn mit Nektarinen-Himbeer-Salat, süße Mandelbrötchen und einen Thunfischaufstrich.

S. 37 – Schokoladen-Walnuss-Kuchen

Weiter geht es mit “Suppen & Salate” hier tut dem Darm eine Spargel-Bärlauch-Suppe oder eine Chicoréesuppe mit geräucherter Forelle ganz besonders gut. Als Salat eignet sich unter anderem ein Rucola-Avocado-Salat mit Knoblauch-Garnelen sehr gut. Das dritte Kapitel ist “Fleisch & Geflügel”  hier gibt es Rezepte wie Rindfleisch mit Chili-Chinakohl oder Lammragout mit weißen Bohnen.

S.157 – Paprikaschoten mit Quinoafüllung

Nach Fleisch kommt das Kapitel “Fisch” habt ihr schonmal ein Lachs-Bambus-Curry probiert oder Fischröllchen mit Sellerie-Topinambur-Stampf? Das letzte Kapitel widmet sich nun dem “Gemüse” wie wäre es hier mit Gemüse-Bulgur mit Pistazien, einer Artischoken-Pizza oder Kichererbsenbällchen mit Joghurtsauce?

S.123 – Graved Lachs mit Endivien-Gurken-Salat

Aus diesem Buch habe ich mich zu der Ajvar-Ziegenkäse Pizza mit Zucchini und Aubergine inspirieren lassen – das Origianl Rezept war für einen Flammkuchen mit den gleichen Zutaten nur statt der Aubergine Topinambur.

Mein Fazit

Dieses Buch liefert viele leckere Rezepte die dem Darm gut tun. Leider gibt es nicht zu jedem Rezept eine Abbildung aber auch die Rezepte ohne Foto hören sich sehr lecker an. Die Ajvar-Ziegenkäse Pizza “nachzubacken” war eine sehr gute Entscheidung davon könnte ich noch viel mehr essen. Wenn jedes Rezept so lecker ist gibt es absolut nichts negatives an dem Buch!

Auf Amazon* ansehen.

*Affiliate Link zu Amazon;



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Durchs Anhacken der folgenden Checkbox erlaube ich SchokoladenFee die Speicherung meiner Daten.

*

Ich stimme zu.