Rezension
Kommentare 2

Rezension // Tartes & Tartelettes von Aurélie Bastian

 

http://www.randomhouse.de/Buch/Tartes-Tartelettes/Aurelie-Bastian/e461151.rhd

Gebunden, Pappband, wattiert
80 Seiten

19 x 24 cm

ISBN: 978-3-572-08170-7

12,99€ (D), 13,40€ (A), CHF 18,90

Verlag

Amazon

“Sie sind so zart und fein, knusprig und vielseitig, so schnell zu machen und immer wieder ein Genuss: Tartes und Tartelettes, diese feinen französichen Kuchen. Verwöhnen Sie sich einfach öfter damit – wunderbare Rezepte finden Sie in diesem Buch von Aurélie Bastian.

Aurélie Bastian kocht und backt französisch – in Deutschland – und sie teilt ihre Rezepte auf ihrem deutschsprachigen Blog “www.franzoesischkochen.de” sowie in der Sendung “mdr-Sachsen-Anhalt heute” mit einer großen Fangemeinde. Hier kommen ihre besten Rezepte für Tartes und die kleinen Tartelettes – alle von ihr selbst ganz wunderbar fotografiert. Ein Buch für Liebhaber guten Gebäcks.” – Bassermann Inspiration

Kleiner Einblick ins Buch gefällig? :

 tarte1
S. 61 – Cheesecake-Tarte

Neben 26 Rezepten, die mich nicht soo sehr vom Hocker hauen, hat Aurélie Bastian sich sehr viel Mühe damit gemacht in vielen abgebildeten Einzelschritten zeigen zu können wie man Backpapier für eine Tarteform zurecht schneidet und wie man ihren Tarteteig herstellt, bzw. ausrollt. Ob es nun wirklich nötig ist, drei Bilder von einem fast fertig ausgerollten Tarteboden untereinander in ein Buch zu drucken ist für mich eher fraglich.

tarte2
S.38 – Zitronentarte mit Baiserhaube
tarte
S. 37 – Salzbutter-Karamell-Minis

Ich habe mich für die Passionsfrucht-Schokoladen-Tartelettes zu m nachbacken entschieden. Die sind wirklich sehr lecker gewesen. 🙂 Mehr erfahrt ihr –> hier <–

http://schokoladen-fee.blogspot.de/2015/03/passionsfrucht-schokoladen-toertchen.html

 

Nachdem mir das erste Buch von Aurélie Bastian so gut gefallen hat, war ich ziemlich davon überzeugt das es dieses auch schaffen wird. Die Rezeptideen darin sind ganz nett, aber eben nur “ganz nett”. Was mich besonders stört in dem Rezept was ich nachgemacht habe, war die Zutatenliste für den Tartelette Boden für hellen Mürbeteig ausgerichtet, auf den Bildern allerdings konnte man ganz deutlich sehen, dass es sich um Schokotartelettes handelt.
Trotzdem ist es schön gestaltet. Mich würde hier vielleicht nur noch zwei oder drei Rezepte zum nachmachen reizen.

 

eure schokoladenfee

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Durchs Anhacken der folgenden Checkbox erlaube ich SchokoladenFee die Speicherung meiner Daten.

*

Ich stimme zu.