Cookies, Schokolade, Weihnachten
Kommentare 7

Schokocookies mit Haselnüssen

Hallo ihr Lieben,

heute stelle ich euch richtig leckere Cookies vor. Ich liebe ja Haselnüsse, ich könnte sie üüüüberall rein tun. Gestern gab es in der Mensa Brokkoli mit gehackten Haselnüssen. Geil!, dachte ich. DACHTE ICH! Denn ich esse Brokkoli genauso gerne. Leider war der Brokkoli dann aber ziemlich versalzen und dadurch hat man auch die 4 Haselnuss Hack-Stückchen, die gefühlt darauf lagen, nicht geschmeckt.

Na ja… genug vom Brokkoli. Hier habt ihr eine furchtbar leckere Haselnuss-Schoko-Cookie-Version.
Leider ist das Foto nicht so schön wie die Cookies schmecken. Lasst euch davon nicht irritieren, dass liegt einzig und allein daran das ich meine Spiegelreflex-Kamera im Zug nicht zusammen mit meinem Koffer, meiner Handtasche und meiner Laptoptasche mit nach Hause nehmen kann. 🙁 Ich überlege mir was…

100 g Zartbitterschokolade
50 g weiße Schokolade
200 g weiche Butter
1 Prise Salz
180 g Zucker
2 Eier
160 g Weizenmehl
1 TL Backpulver
90 g gemahlene Haselnusskerne

  1. Den Backofen auf 160°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Zartbitterschokolade und weiße Schokolade in kleine Stücke hacken.
  3. Butter, Salz, Zucker und die Eier zu einer cremigen Masse verrühren.
  4. Mehl und Backpulver vermischen und nach und nach unter die Buttermasse rühren.
  5. die gemahlenen Haselnüsse und die Schokoladenstücke unter den Teig heben, bis alles gleichmäßig verteilt ist.
  6. Den Teig mit Hilfe eines Teelöffels auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech portionieren. Dabei zu den Teigportionen Abstand halten, damit sie beim backen nicht zusammenlaufen.
  7. Die Cookies nun ca. 15 Minuten backen.

Dieses Rezept stammt aus dem Buch: “Weihnachts-Geschenke aus der Küche“. 🙂

 

7 Kommentare

  1. Hallo Alex,
    Zartbitter- und weiße Schoki klingen schon super, mit den Haselnüssen zusammen noch besser! Wird auf jeden Fall ausprobiert.
    Liebe Grüße, Marileen

  2. Lecker lecker! Die weiße Schoko würde ich persönlich noch durch Zartbitter ersetzen 😉 Aber ansonsten ist das Rezept wie für mich gemacht. Bin schon ganz auf die Buchrezension gespannt 🙂
    Lieben Gruß,
    Jenny 🙂

    PS: Die Bilder sind übrigens trotzdem toll! 😉 Ich kenne diese Packesel-Situationen auch. Bin froh, dass ichs hinter mir habe 🙂

  3. Ich werde auch froh sein wenn ich das "Packesel"-Problem hinter mir habe oder zumindest wenn ich einen leichteren Laptop und endlich eine eigene Waschmaschine habe! 😀
    Aber es freut mich das dir das Bild trotzdem gefällt. 🙂
    Lieben Gruß, Alex

  4. Pingback: Rückblick November 2015 | SchokoladenFee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Durchs Anhacken der folgenden Checkbox erlaube ich SchokoladenFee die Speicherung meiner Daten.

*

Ich stimme zu.