Apfel, Chai, Herbst, Kuchen
Schreibe einen Kommentar

Versunkener Apfelkuchen #2 {Die Chai-Version}

Hey ihr Lieben,

ich habe heute etwas ganz wuuuuuundervolles gemacht! ­čÖé Erinnert ihr euch noch an meine Chai Latte Cookies? Nein? Schaut hier mal nach: Chai-Latte Schoko Cookies. Jedenfalls war ich davon letztes Jahr sooooo begeistert! Das ich mich schon das ganze Jahr ├╝ber auf die Herbst/Weihnachtszeit freue wenn ich diese Cookies wieder machen kann. Und dann hatte ich heute die Idee! Als ich im Supermarkt stand habe ich direkt nach Chai-Latte Pulver gegriffen! ­čÖé Und da meine Schwester schon seit Wochen versucht mich zu ├╝berreden noch einmal den Versunkenen Apfelkuchen zu backen, ist mir die Idee auf ein neues Rezept gekommen! Euch will ich das Rezept nat├╝rlich nicht vorenthalten.

26er Backform:

125 g Margarine
125 g Zucker
ca. 1 1/2 Pck. Chai-Latte Pulver von Kr├╝ger (Vanille-Zimt Geschmack)
3 Eier
180 g Mehl
20 g Speisest├Ąrke
2 TL Backpulver
3-4 EL Milch

ca. 4 Äpfel
1 Handvoll Mandelstifte

Puderzucker, Kakaopulver, Zimt

Die Zubereitung ist genauso wie bei dem normalen Versunkenen Apfelkuchen, ich habe nur den Vanillezucker durch das Chai-Latte Pulver ersetzt. Erst einmal solltet ihr die Springform gut fetten.

Das Fett mit dem Zucker, Chai-Latte Pulver und den Eiern schaumig r├╝hren. Anschlie├čend das Mehl, die St├Ąrke und das Backpulver unterr├╝hren. Mit der Milch zu einem glatten Teig r├╝hren. Den Teig f├╝llt ihr nun in eure Backform.

├äpfel waschen, halbieren, entkernen und sch├Ąlen. Die W├Âlbungen mit dem Messer einige Male einschneiden. Mit der W├Âlbung nach oben die ├äpfel auf den Teig setzen, mit kleinen Abst├Ąnden zum Nachbarapfel und zum Backrand. Zum Schluss, auf die ├äpfel etwas Zimt und eine Handvoll Mandelstifte ├╝ber den gesamten Kuchen streuen.

Den Kuchen dann im vorgeheizten Ofen 180┬░C Umluft ca. 35 bis 40 Minuten backen.

Nach dem backen abk├╝hlen lassen und zum servieren mit Kakaopulver und anschlie├čend mit Puderzucker best├Ąuben. Fertig!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht.

* Durchs Anhacken der folgenden Checkbox erlaube ich SchokoladenFee die Speicherung meiner Daten.

*

Ich stimme zu.