Gebäck, Weihnachten
Kommentare 10

Walnuss-Shortbread // Give-Away: Gutschein für alle Abenteurer, Reisende oder Kochbegeisterte {geschlossen}

Wie die Zeit doch vergeht, in einer Woche ist schon Heiligabend und am Freitag beginnen (endlich) die Weihnachtsferien. Zugegeben, für jeden ist das nicht so schön. Kinder können wieder den ganzen Tag ihre Eltern nerven und vielleicht wird es auch auf den Autobahnen wieder voll, wenn alle Urlauber in ihren Ski-Urlaub fahren.

Aber was macht das schon? Es ist Weihnachten und Weihnachten ist die schönste Zeit im Jahr, da alle Familien miteinander vereint sind, zumindest wünsche ich das jedem, bei mir wird es so sein! 🙂

Geht es euch da so wie mir? Mein Familienverhältnis war immer super (als ich ein Kind war). Mindestens einmal in der Woche habe ich meine Cousins und Tante + Onkel (Väterlicherseits) gesehen. Das ist kein großes Wunder, denn wir wohnen nur ein paar Häuser voneinander entfernt. Doch je älter man wird, je mehr man für seine Zukunft machen muss (Lernen fürs Abitur, Arbeiten mit Arbeitszeiten die einen dazubringen, den ganzen restlichen Tag zu schlafen, durchs Studieren in anderen Städten oder arbeiten in einem Beruf der einen zum vielen Reisen “zwingt”) desto mehr entfernt man sich auch von seiner Familie, ob man es will oder nicht. Zumindest ist das bei mir so…
Aber zum Glück gibt es ja Weihnachten und Geburtstage, da sind wir alle wieder vereint. 🙂

Und was macht man an Weihnachten meistens mit seiner Familie? Genau, ESSEN! Nicht nur das Weihnachtsmenü bietet Anlass Menschen miteinander zu vereinen, auch Gebäck. Plätzchen, Törtchen, Cupcakes oder Shortbread.

Als meine Großeltern noch gelebt haben, habe ich jedes Jahr mit meiner Oma zusammen Vanillekipferl gebacken, seitdem sie es nicht mehr konnte, gibt es diese Leckerei auch nicht mehr (zumindest nicht jedes Jahr). Was sehr schade ist, aber ich wäre ja eine schlechte Foodbloggerin wenn ich nicht gute Alternativen parat hätte.

Eine solche Alternative sind diese Walnuss-Shortbreads:

Nach dem aufgeführten Rezept, erhaltet ihr ein Blech voller Shortbreads für euch und eure Liebsten.

525 g Mehl
150 g Zucker
750 g Butter
1 Prise Salz
1 Päckchen Vanillezucker
2 Eier
6 EL Zuckerrübensirup
600 g Schlagsahne
200 g Walnüsse
25 g Zartbitter-Schokolade

  1. Mehl, Zucker, 375 g Butter, Salz, Vanillezucker und Eier zu einem Mürbeteig verkneten.
  2. Auf einem gefetteten und bemehlten Blech zu einem flachen Boden drücken, mehrmals einstechen.
  3. ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  4. Im vorgeheizten Ofen bei 150°C Umluft ca. 25 Minuten backen.
  5. Restliche Butter mit Sirup und Sahne aufkochen lassen. Unter Rühren 20-30 Minuten köcheln lassen, bis die Masse goldbraun ist.
  6. Auf den ausgekühlten Boden streichen und Nüsse versetzt darauflegen.
  7. Ca. 2 Stunden kaltstellen.
  8. Schokolade über einem Wasserbad schmelzen.
  9. Die Shortbreads mit der Schokolade verzieren und in Stücke oder Streifen schneiden.

Aber was verbindet man denn noch mit Weihnachten, außer dem guten Essen und der gemeinsamen Zeit? Richtig, GESCHENKE!
Heute habe ich zusammen mit Mydays ein “kleines” Geschenk für einen von euch!

Allerdings wird der Gewinner erst nach Weihnachten ausgelost, denn für die Teilnahme habt ihr ab heute bis 23:59 Uhr des 27.12.2014 Zeit.

Was es zugewinnen gibt? Einen Gutschein, der für wirklich jeden etwas ist! Egal ob ihr Abenteurer seid, euch mal entspannen wollt, oder lieber Kochkurse besucht. Einen Mydays Gutschein in Höhe von 50 Euro, kann doch jeder gebrauchen.

Wisst ihr was ich am liebsten damit machen würde? Und deswegen schon jetzt neidisch auf den Gewinner bin. Eine Ballonfahrt, aber auch  Bungee Jumping wäre mal ein Erlebnis.

Auch wenn ihr wisst das sich jemand von euren Freunden oder aus eurer Familie über einen solchen Gutschein freuen würde, lohnt es sich an der Verlosung teilzunehmen.

Teilnahmebedingungen:
  • Ihr solltet aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz kommen.
  • Teilnahme ab 18 Jahren möglich.
  • Die Verlosung steht in keiner Verbindung zu Facebook oder anderen sozialen Netzwerken.
  • Teilnahmeschluss ist der 27.12.2014 23:59 Uhr, jeder der danach teilnimmt wird nicht mehr mitgezählt. Am 28.12. wird der Gewinner hier auf dem Blog bekannt gegeben, dieser hat dann bis zum 01.01.2015 12 Uhr Zeit sich zu melden, ansonsten wird der Gewinn neu ausgelost.
  • Möchtet ihr lieber Anonym bleiben? Dann schreibt einen anonymen Kommentar und schickt mir parallel dazu eine E-Mail an: alexawe10@gmail.com mit einer Kopie des Kommentars, damit ich jedem Kommentar eine E-Mail Adresse zuordnen kann.
gutscheinmydays
Banner zum Mitnehmen
Und so könnt ihr gewinnen:
  • Pflicht zum Teilnehmen ist es einen Kommentar (= 1 Los) unter diesem Post zu hinterlassen, in diesen solltet ihr schreiben…
  • …was ihr mit dem Gutschein anstellen würdet.
    • alle weiteren Bedingungen müssen nicht erfüllt werden, sie erhöhen lediglich die Gewinnchance 
  • … wo ihr mir folgt, da ich den Gutschein gerne an einen meiner Leser verlosen möchte. (= +1 Los; mehrere Lose hier nicht möglich) (Wo man mir überall folgen kann, seht ihr oben in der rechten Sidebar)
  • … wo ihr diese Verlosung öffentlich (sonst kann ich es nicht sehen) mit anderen geteilt habt, (Facebook +1 Los, Instagram +1 Los, Twitter +1 Los, auf eurem Blog +2 Lose). Keine Pflicht. Gerne dürft ihr den Banner mitnehmen.
  • … wie viele Lose ihr erhaltet. Insgesamt ist es möglich mit 7 Losen in das Lostöpfchen zu kommen.
  • … eure E-Mail Adresse oder eine andere Kontaktmöglichkeit.

Ausgelost habe ich wie immer über random.org und das ist dabei herausgekommen:

Somit hat Viera gewonnen, herzlichen Glückwunsch. 🙂   

Dieses Rezept stamt aus Extra Mini-Heft “tina kochen & backen” Ausgabe 12/2014

10 Kommentare

  1. Anonym sagt

    hallo!
    ich habe höhenangst… deine vorschläge wären nicht für mich 😉 ich würde den gutschein aber auch berschenken wollen! vielleicht lese ich ja hier, an meinem geb, meinen namen 🙂
    ich teile es gerne auf fb, da hast du ja auch mein däumchen! schöne woche noch! vlg mia he

  2. Eine tolle Verlosung, da würde ich gern mein Glück versuchen. Ich folge dir bei Facebook.
    Ich habe vor einer Weile mit MyDays Sushi testen dürfen und würde den Gutschein gern für einen Sushikurs benutzen, das wäre toll. 🙂
    Falls es sich interessiert, hier ist mein Bericht:
    Liebe Grüße, Becky

  3. Hallo Alex,
    das ist eine wirklich tolle Verlosung! Ich würde den Gutschein wahrscheinlich für einen Fotografie Workshop benutzen, oder für Fotoshooting.
    Und wo ich dir Folge? Na bei Facebook, Instagram, Pinterest, Twitter, G+ ….ou, ich komme mir gerade wie ein Stalker vor 😉
    Liebe Grüße
    Viera von Vieras Kitchen

  4. Anonym sagt

    Hallo,

    Bei deiner Verlosung mache ich auch mit. Den Gutschein würde ich verschenken.
    Liebe Grüße
    Bea

  5. Hallo 🙂

    Ich würde den Gutschein wahrscheinlich für Wellness oder Dinner Erlebnisse verwenden.. ein Kochkurs wäre aber auch nicht schlecht 🙂

    Ich folge dir über Bloglovin (Ricarda) und instagra,

    Ganz liebe Grüße <3

    honey_katly@yahoo.de

  6. bakingavenue sagt

    Hallo meine Liebe 🙂
    Ich würde mit dem Gutschein meiner besten Freundin etwas gutes Tun. Sie hatte so viel Stress in letzter Zeit 🙂

    Ich folge dir quasi überall 😀 Kennste ja 😉

    Und meine E-Mail ist bakingavenue@outlook.com

    Liebste Grüße
    Diandra

  7. Liebe Alex,
    ich nehme sehr gerne an deinem Gewinnspiel teil <3.

    Ich würde den Gutschein gerne für ein Dinnererlebnis mit meinem wunderbaren Freund verwenden, weil er dieses Jahr einfach immer für mich da war und ich mich gerne bei ihm bedanken möchte.

    Ich folge dir auf Instagram(foodqueens) und Facebook(Julia Gröger) und habe dort auch dein Gewinnspiel geteilt. Insgesamt habe ich 4 Lose gesammelt.

    Herzliche Grüße und eine schöne Weihnachtszeit dir 🙂

    Julia (fooqueens@web.de)

  8. Anonym sagt

    Hallo alex,
    ich würde mir mit dem Gutschein neue Möbel bei ikea kaufen, weil ich gerade umgezogen bin 🙂 wahrscheinlich brauche ich ein weißes billy regal das würde auch ins budget passen 😉
    Ich folge dir bei instagram und Facebook. (Hannazub)
    Meine mail-Adresse: s3hazube@uni-bonn.de

    Liebe grüße hanna 😉

  9. Hallo Alex, das Walnuss-Shortbread-Rezept habe ich mir direkt abgespeichert! Ich liebe Walnuss!!
    Ich habe dich als mari_na215 auf Instagram entdeckt und dort geteilt!
    Außerdem hab ich getwittert als Mari 581
    Mit dem Gutschein würde ich mir und ner Freundin Wellness gönnen!
    Holdemaide(at)gmx.de
    Lg aus Dresden, Marina

  10. Anonym sagt

    Hallo liebe Schokoladen Fee,
    mit dem Gutschein würde ich mir einen Wellness Urlaub gönnen, ich folge dir bei Facebook wo ich es auch geteilt habe. (E-Mail wirst du von mir gleich auch erhalten mit meiner E-Mail Adresse)
    LG caro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Durchs Anhacken der folgenden Checkbox erlaube ich SchokoladenFee die Speicherung meiner Daten.

*

Ich stimme zu.