Brandmasse, Eigenkreation, Feiertag, für Kinder, Kindheitserinnerung, Kleinigkeiten zum Kaffeeklatsch, laktosefrei, ohne Kuhmilch, ohne Milcheiweiß, Partyfood, Schokolade, Silvester, Suchtgefahr, Unverträglichkeiten/Verzicht, Zartbitter
Schreibe einen Kommentar

Windbeutel gefüllt mit pflanzlicher Schokosahne

Windbeutel gefüllt mit Schokosahne

Wer liebt sie nicht? Diese kleinen leckeren Windbeutel gefüllt mit Sahne, die mit einem Haps komplett im Mund verschwunden sind – so wie die Süßigkeit aus der Werbung – nur noch viel besser! Brandmasse habe ich noch nicht häufig in der eigenen Küche gemacht – während meiner Ausbildung natürlich schon – vor ein paar Tagen habe ich mir mal wieder die Zeit genommen, das Ziel: Windbeutel gefüllt mit veganer Schokosahne. Aber das ganze vegan, wie bereits berichtet werde ich in Zukunft so gut wie möglich darauf achten nicht mit Kuhmilch zuarbeiten. Es kann aber natürlich auch normale Sahne als Füllung genommen werden. Aber ich muss gestehen das mir die Pflanzliche Sahne es in diesem Fall auch total angetan hat und ich es viel besser fand.

Windbeutel gefüllt mit Schokosahne

Windbeutel gefüllt mit Schokosahne

Für 20 kleine Windbeutel

  • 3 Ei
  • 114 ml Wasser
  • 42 g Margarine
  • 1 Pr. Salz
  • 1 Pr. abgeriebene Zitronenschale
  • 84 g Mehl

Für die Füllung

  • 1 Tafel Zartbitterschokolade (ca. 70%)
  • 1 Pck. vegane Sahne (gekühlt)

Außerdem

  • 2 x Einweg-Spritzbeutel
  • Lochtülle
  • Backpapier
  • ein Holzlöffel eignet sich am Besten für die Brandmasse
  • Ofen: 210°C Umluft
  • Windbeutel: Margarine mit Wasser, Salz und der Zitronenschale in einem Topf auf dem Herd zum Aufkochen bringen.
  • Sobald die Flüssigkeit kocht mit einem Holzlöffel durchrühren und nach und nach das Mehl hinzugeben. Erst sobald das ganze Mehl untergerührt ist kann der Herd ausgestellt und mit dem Rühren aufgehört werden.
  • Den Teig in eine Rührschüssel geben und mit einem feuchten Tuch abgedeckt abkühlen lassen.
  • Anschließend die Eier nach und nach unterrühren.
  • Die Masse kann dann in einen Spritzbeutel gefüllt werden, die Spitze abschneiden damit genug Platz für den Teig beim Spritzen bleibt.
  • Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech nun den Teig ca. 1 cm hoch spritzen.
  • Im vorgeheizten Ofen bei 210°C Umluft ca. 7 Minuten backen, bis sie schön aufgegangen sind. Den Ofen dann auf 180°C runterstellen und weitere 10 Minuten backen.
  • Anschließend abkühlen lassen.
  • Füllung: 1 Tafel Zartbitterschokolade im Wasserbad schmelzen und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.
  • Die vegane Sahne zum Aufschlagen aus dem Kühlschrank holen.
  • Kurz bevor sie zu Sahne geschlagen ist, ca. einen EL mit zwei TL des flüssigen Schokolade in einer Schüssel mischen, zu der übrigen Sahne geben und unterheben. So weiter vorgehen bis die ganze Schokolade mit der Sahne vermischt ist, evtl. Sahnesteif hinzugeben.
  • Die Sahne in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und die ausgekühlten Windbeutel damit füllen.
  • Und dann nur noch Genießen.

Windbeutel gefüllt mit Schokosahne

Rezept als PDF oder ist es nicht das richtige? Wie wäre es dann mit:

Himbeer-Windbeutel-Torte

Würzige Windbeutel

Oreo-Whoopie Pies

Meersalz-Marzipan-Biscotti

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Durchs Anhacken der folgenden Checkbox erlaube ich SchokoladenFee die Speicherung meiner Daten.

*

Ich stimme zu.