Cupcakes, Eigenkreation, Gebäck, Mini, Schokolade, Sommer
Schreibe einen Kommentar

Zitronige Mango-Mini-Cupcakes

Ihr Lieben,
heute habe ich wieder eine leckere Eigenkreation für euch. Diese niedlichen Mini-Cupcakes waren eigentlich anders geplant. Ich wollte eine reine Zitronen-Buttercreme als Topping machen, doch als ich diesen Mango Sirup vor meiner Nase stehen hatte… da musste ich einfach zugreifen und sie zur Buttercreme ebenfalls dazugeben. Zum Glück, was hätte ich nur verpasst wenn ich darauf verzichtet hätte.

Für ca. 16 Mini-Cupcakes:
Teig:
1 Ei
25 g Rohrohrzucker
25 g Butter, zimmerwarm
25 ml Milch
1/2 TL Vanillezucker
1 TL Zitronenabrieb
45 g Dinkelmehl
25 g Schokostreusel
1/2 TL Weinsteinbackpulver
1 Prise Salz

Topping:
100 g Butter
50 g Puderzucker
1/2 TL Zitronenabrieb
Mango Sirup
gemahlene Pistazie

  1. Ei, Rohrohrzucker und Vanillezucker schaumig schlagen.
  2. Butter, Milch, Salz und den Zitronenabrieb darunter rühren.
  3. Mit Dinkelmehl, Backpulver und den Schokostreusel zu einem glatten Teig verrühren.
  4. Den Teig in 16 Mini-Muffin Förmchen, auf einem Backblech oder einer Mini-Muffin Form, zu ca. 2/3 befüllen.
  5. Im vorgeheizten Backofen bei 175°C Ober-/Unterhitze ca. 15 Minuten backen. Anschließend gut auskühlen lassen.
  6. Butter cremig rühren. Den Puderzucker dazusieben und gut miteinander verrühren bis sich der Zucker aufgelöst hat.
  7. Anschließend den Zitronenabrieb unterrühren und mit Mango Sirup abschmecken.
  8. Die Buttercreme anschließend in eine Spritztüte mit einer Sterntülle von Ø 6 cm geben und diese auf die Mini-Muffins spritzen.
  9. Mit etwas gemahlenen Pistazien dekorieren.

Da fängt der August doch super an, mit einer so schönen Leckerei.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Durchs Anhacken der folgenden Checkbox erlaube ich SchokoladenFee die Speicherung meiner Daten.

*

Ich stimme zu.