Muffins, Schokolade, wei├če, Zartbitter
Schreibe einen Kommentar

Zweierlei Schokomuffins

Hallo ihr Lieben. ­čśë
Zu Freitag wurden bei mir, von einem Bekannten, 25 Muffins bestellt, ich habe mich dazu entschlossen drei verschiedene Sorten zu machen. Hier ist Teil 1 der Bestellung: Zweierlei Schokomuffins ÔÖą das ist ein Rezept was ich neu ausprobiert habe und ich bin wirklich begeistert (nat├╝rlich habe ich auch einen probiert), und es besteht Wiederholungsbedarf!

Also zuerst werden f├╝r die leckersten Schokomuffins der Welt ­čśë 3 Eier mit 200 g Zucker schaumig geschlagen.

Anschlie├čend werden 90 g┬á weiche Butter untergemischt. Nun werden 200 g Cr├ęme fraiche gut untergemischt und 180 g Mehl, 1 TL Backpulver und 3 EL Kakaupulver vorischtig darunter gehoben. Wenn ales gut vermischt ist, werden 75 g gehackte wei├če Schokolade und 40 g backf├Ąhige Schokoladendrops untergehoben.
Jetzt kann der Teig in eine mit Papierbackf├Ârmchen vorbereitete Muffinform verteilt werden. Anschlie├čend werden sie bei 180┬░C etwa 30 Minuten gebacken. Vorheizen nicht vergessen! ­čśë

 

Wenn sie fertig sind k├Ânnen sie nach belieben ausgarniert werden. Ich habe mich f├╝r diese Variante entschieden (passend zum Namen zweierlei, wei├če und dunkle Kuvert├╝re):

Viel Spa├č beim nachbacken, es lohnt sich! ­čÖé

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht.

* Durchs Anhacken der folgenden Checkbox erlaube ich SchokoladenFee die Speicherung meiner Daten.

*

Ich stimme zu.